Der Vergleich: günstige O2 Handytarife und Smartphone Tarife im Überblick

By Bastian Ebert

Günstige O2 Handytarife und Smartphone Tarife im Überblick – Im Mobilfunk-Netz von O2 finden sich einige der günstigsten Handytarife auf dem deutschen Markt. Neben den originalen O2 free Handytarifen gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Discountern. Neben Fonic bieten auch fast alle Drillisch Discounter (Smartmobil, WinSIM, DeutschlandSIM usw.) entsprechende Angebote in diesem Netz an. Anbieter wie 1&1 setzen mittlerweile immer mehr auf dieses Handy-Netz, weil es hier auch LTE, VoLTE und auch WLAN Call für Drittanbieter gibt – das ist in den D-Netzen bisher so kaum möglich.

Die Preise liegen dabei in den meisten Fällen deutlich unter vergleichbaren Angeboten beispielsweise im D1-Netz der Telekom. Dieser Unterschied ist besonders im Datenbereich deutlich. Während sowohl die Telekom als auch die Discounter bei den Datenvolumen eher knausrig sind, bekommt man im Mobilfunk-Netz von O2 Smartphone Tarife und entsprechende Flatrates bereits ab unter 10 Euro mit 1GB Datenvolumen und auch größere Datenvolumen sind in der Regel sehr preiswert (um nicht zu sagen billig) zu bekommen.

Im Prepaid Bereich sind im O2 Netz sogar Gesprächs- und SMS Preise von 6 Cent pro SMS bzw. Gesprächsminute möglich und bei den Discountern auf Rechnung gibt es aktionsweise auch Handytarife für 2.95 Euro im Monat (mit Internet Flat und Freieinheiten). Die Preise in diesem Netz sind daher wirklich sehr günstig. Allerdings sollte man den Netzausbau prüfen, denn noch gibt es nicht in allen Bereichen LTE. Man kann den aktuellen Ausbaustand auf der Netzausbaukarte von O2* prüfen.

Smartphone- und Handytarife im O2-Netz

O2 Prepaid Allnet Flat
Prepaid Allnet Flat mit 6 GB ab 12.99 Euro mit 1,5 GB gratis Datenvolumen Dauerhaft und mit 5G Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Callya Digital 20 GB Prepaid Flat jetzt 3 Monate kostenlos mit Bonus-Code „Bonus60„. Sim gratis holen und nutzen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Gratis Pixel 7a!
Kostenloses Pixel 7a zum Google Pixel 8 pro dazu: mit O2 Mobile M Vertrag mit 25 GB Datenvolumen und kostenloser Telefonie + SMS! Ab 49.99 Euro/Monat
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
WhatsApp Sim
Satte 4.000 Frei-Einheiten im Monat für 10 Euro – wahlweise für Telefonie, SMS oder Internet nutzbar. Dazu WhatsApp-Flat. Hier holen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Tarife Auswahl
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:


VoLTE

Prepaid/Postpaid

eSIM- Anbieter

Internet-Speed:


LTEmax

Mindest-Laufzeit

WLAN Call



4.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 19.99 Euro Anschlusspreis

5.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis und 1 Euro weniger Grundgebühr

5.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 19.99 Euro Anschlusspreis

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 1 Monat Laufzeit

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 7GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat, 5G +1 Euro/Monat

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 19.99 Euro Kaufpreis,

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 25Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
Prepaid Allnet Flat

6.99€

pro Monat
300 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
ohne Laufzeit 29.99 Euro Anschlusspreis

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit

7.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE Nutzung möglich

7.99€

pro Monat
300 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
EU Roaming inklusive

7.99€

pro Monat
300 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 17GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat, 5G +1 Euro/Monat

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 12GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
3
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 29.99 Euro Anschlusspreis

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 33Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
1 GB App Bonus, Allnet Flat

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Derzeit findet man im O2 Netz mit die günstigsten Tarife, vor allem, wenn man viel Datenvolumen möchte. Kunden haben oft auch die Möglichkeit, auch einen sehr flexiblen Vertrag abzuschließen. Diese Flexibilität findet man bei anderen Tarifen leider oft nicht. Hier hat man (besonders bei sehr günstigen Angeboten mit hohen Rabatten) nur die Auswahl zwischen langen Laufzeiten. Daher gibt es von uns für diesen Tarif eine klare Empfehlung. Wer im O2 Netz nach einen passenden Tarif mit LTE Speed und viel Datenvolumen sucht, sollte auf jeden Fall auch den Smartmobil Tarif näher anschauen.

o2 Mobile mit wenig Speed
o2 Mobile mit wenig Speed

Die originalen O2 Mobile Verträge werden in erster Linie über die Hardware verkauft und mittlerweile auch für Nutzer, die unlimitiertes Datenvolumen brauchen. Es gibt dabei die neusten Handys und Smartphones bereits sehr schnell mit Vertrag bei O2, aber auch ältere Geräte werden in diesem Zusammenhang angeboten. Mittlerweile bieten die Tarife aber auch sehr viel Datenvolumen und zukünftig soll es sogar noch mehr werden. Dazu pusht das Unternehmen das Auslands-Roaming (vor allem in der EU) derzeit besonders stark. Bei O2 bekommt man dazu auch Features wie MultiSIM, WLAN Calls und VoLTE bei Drittanbietern – das ist in den anderen Mobilfunk-Netzen nicht immer der Fall.

Die Discounter setzen dabei eher auf reine Simkarten ohne Hardware. Auch Zusatzoptionen wie Auslandstarife werden nur selten mit angeboten.

5G Netzausbau 2023 in Deutschland
5G Netzausbau 2023 in Deutschland

VIDEO: Das sind die neuen O2 Mobile Handytarife

Der LTE und 5G Netzausbau im O2 Netz

HINWEIS: O2 hat die eigenen 3G Netzbereiche zum 31.12.2021 abgeschaltet. Es gibt also keine UMTS und HSDPA Netze im O2 Netz mehr und auch die anderen Netzbetreiber bieten 3G nicht mehr an. Das kann zum Problem werden, wenn man im Handy den Netzmodus fest auf 3G gestellt hat. Dann versuchen sich die Geräte mit einem Netz zu verbinden, dass es gar nicht mehr gibt. Man sollte daher den Netzmodus auf automatisch stellen, dann gibt es diese Probleme nicht.

Der Netzausbau von O2 im LTE Bereich hinkt leider noch hinter den Netzen von Vodafone und der Telekom her. Nach aktuellen Netztest liegen gerade im Datenbereich die beiden D-Netz von Vodafone und der Telekom nah beieinander, O2 hat beim Ausbau aber nach wie vor keine Chance gegen die beiden großen Anbieter (auch wenn das Unternehmen in den neueren Tests aufgeholt hat). Vor allem im 5G Bereich gibt es noch sehr große Unterschiede, da O2 gerade erst mit dem Aufbau begonnen hat, während Telekom und Vodafone da schon deutlich weiter sind.

Computerbild schreibt im Test 2023 zur Netzqualität bei O2:

Die Telekom (Note 1,4) gewinnt erneut den Netztest – vor allem dank des schnellen 5G-Netzes. Auffällig sind hier besonders die Spitzenwerte in Großstädten, die teils Glasfaserniveau erreichen, und die vergleichsweise gute 5G-Leistung auf dem Land. Ein Wechsel auf einen 5G-Tarif lohnt sich also vor allem für Telekom-Kunden – denn mittlerweile gibt es auch hier günstige Tarife. Bemerkenswert: Auch O2 (Note 2,2) hat beim 5G-Ausbau in der Fläche einen enormen Sprung gemacht – in vielen kleinen Dörfern ist das neue Netz zu langsam. Bei Vodafone (Note 1,8) bleiben die Fortschritte überschaubar, doch dank des höheren Tempos bleibt es hier bei Platz 2.au in Deutschland.

Daneben bietet O2 auch im DSL Bereich Tarife an, dies hat aber mit den Mobilfunk O2 Tarifen wenig zu tun. Auch die Kritik lässt sich nicht so ohne weiteres auf den Mobilfunk-Bereich übertragen. Bei der Suche nach Erfahrungen mit O2 sollte daher beiden Bereiche man trennen. Der Mobilfunkbereich ist deutlich besser und kundenfreundlicher gestaltet, während es bei den DSL Angebote von O2 auch Probleme geben kann. Im Festnetz-Bereich bietet O2 im Übrigen kein eigenes Netz sondern nutzt die Netze anderer Kabel-Betreiber.

Im 5G Bereich hat O2 aktuell die größeren Städte in Deutschland teilweise versorgt. Bisher können aber nur die eigenen Tarife darauf zugreifen und die O2 Prepaid Freikarte ist dabei außen vor. Man kann also 5G bisher nur mit wenigen Tarifen nutzen. Generell geht aber der Netzausbau im 5G Bereich auch bei O2 immer weiter. Das Unternehmen schreibt zum aktuellen Stand im Q2 2022:

Das Unternehmen O2 Telefónica treibt den Ausbau seines Mobilfunknetzes weiter voran und versorgt zum Ende des zweiten Quartals bereits rund 90 Prozent der Bevölkerung mit dem 5G-Mobilfunkstandard. Das Unternehmen erreicht damit bereits zur Jahresmitte das für Ende 2023 gesteckte Ziel und ist auf Kurs, eine landesweite Abdeckung mit 5G spätestens zum Jahresende 2025 zu erreichen.

„Wir halten unser starkes Momentum und sind auch im zweiten Quartal 2023 profitabel gewachsen trotz einer verlangsamten Konjunktur. Die Digitalisierung Deutschlands basiert auf mobilen Daten. Das sehen wir in der stetig steigenden Nachfrage nach unseren Produkten und Services bei Endkunden und Unternehmen. Nur mit leistungsstarken Telekommunikationsnetzen gelingt die Digitalisierung unseres Landes. Das ist die Grundlage für nachhaltigen Wohlstand in Deutschland. Als O2 Telefonica investieren wir kräftig in die Netze und versorgen inzwischen rund 90 Prozent der Bevölkerung mit 5G. Darüber hinaus werden wir uns weiter intensiv dafür einsetzen, dass in Politik und Regulierung die Weichen für eine erfolgreiche Digitalisierung Deutschlands in den kommenden Monaten gestellt werden“, sagt O2 Telefónica CEO Markus Haas.

Quelle

Für die Nutzung benötigt man aber auf jeden Fall auch ein passendes 5G Smartphone – unter Umständen muss man also auch ein neues Handy wechseln, um 5G nutzen zu können. Das ist aber leider in allen deutschen Netzen so.

Weitere Anbieter im O2 Netz

O2 Tarife

Im O2 Netz finden sich viele sehr günstige Anbieter und oft findet man die besten Preise oder das meiste Datenvolumen monatlich bei den O2 Anbieter. Der Überblick: O2 Tarife

VIDEO: O2 macht den Unlimited Tarif deutlich teurer

Das O2 Netz in den Netztests

Billige Tarife in anderen Netzen

Bei der Netzqualität gibt es leider immer wieder Kritik am Handy-Netz von O2. Das betrifft dann alle Anbieter in diesem Netz – sowohl die originalen O2 Tarife als auch die Discounter und Drittanbieter in diesem Netz. In den Netztest schneidet das O2 Netz daher immer wieder nur auf dem letzten Platz (hinter Vodafone und der Telekom) ab. Daher ist es sinnvoll, vor einer längerfristigen Vertragsbindung zu prüfen, wie gut der Ausbaustand bei O2 ist. Das kann man am einfachsten auf der Netzausbaukarte von O2 machen. Dort wird kostenfrei der jeweilige Ausbaustand in der Region angezeigt und so bekommt man einen Überblick über den Speed, den man erwarten kann.

O2-Netztest – die Ergebnisse der letzten Jahre

NamePlatzBewertung TelefonieBewertung Daten
Connect Netztest 23/243252/270 Punkte425/480 Punkte
Stiftung Warentest 20223 (GUT, Note 1,9)3 (GUT, Note 2,1)3 (SEHR GUT, Note 1,3)
Connect Netztest 20213 (852/1000 Punkte)291/320 Punkten399/480 Punkten
CHIP Netztest 20203Note 1,36Note 1,44
CHIP 20183 (GUT)Schulnote 2,16Schulnote 2,26
Connect 20183 – 553/1000 Punkten205/400346/600
Stiftung Warentest 6/20173 (2,6 – Befriedigend)befriedigend (2,7)befriedigend (2,6)
Chip Netztest 2013377,2 von 100 Punkten63,6 von 100 Punkten
Connect Netztest 20134129 von 190 Punkten130 von 160 Punkten
ComputerBILD Netztest 20134Note 2,43Note 3,11
HINWEIS: Die Techniken hinter den Netztest der einzelnen Magazine sind teilweise sehr unterschiedlich, ebenso die Kriterien, die in die Bewertung mit einfließen. Daher ist es nicht unbedingt sinnvoll, die Ergebnisse der O2 Netztest untereinander zu vergleichen. Besser ist es zu prüfen, wie sich die Netztest der jeweiligen Fachmagazine über die Jahre verändert haben – das gibt einen besseren Blick auf die Entwicklung des O2 Netz und dessen Qualität bzw. Abdeckung in den einzelnen Bereichen.

Das Nationale Roaming bei den O2 Handytarifen

UPDATE: Mittlerweile wurde das Eplus Netz komplett bei O2 integriert. Es gibt also kein eigenes Eplus Netz mehr und daher auch kein Roaming in diesem Bereich.

Tarife in anderen Netzen

Durch die Zusammenlegung des O2- und Eplus Netzes können die Kunden beider Netze derzeit im  3G Bereich beide Netze (nationales Roaming) mit nutzen. Je nachdem welches Netz vor Ort stärker ausgebaut ist surft man dann mit O2 oder Eplus. Zusatzkosten entstehen dadurch nicht und dieser Service ist auch bei den Discounter verfügbar und nicht nur bei den originalen Tarifen von O2. Zu den Vorteilen dieser Regelung schreibt das Unternehmen:

  • In städtischen Gebieten erwartet Sie vor allem eine dichtere Netzversorgung in Gebäuden.
  • In ländlichen Regionen profitieren Sie besonders dann, wenn Ihr bisheriges Netz keine ausreichende UMTS-Versorgung bietet.
  • Egal ob im Freien oder in Gebäuden: Freuen Sie sich auf ein neues Netzerlebnis, bei dem Sie schneller als vorher surfen.

Derzeit ist Roaming im LTE-Netz leider noch nicht möglich, die Übertragung funktioniert nur in den 3G Standard-Bereich (HSDPA und UMTS). Für die Zukunft sind aber auch in 4G Bereich Roaming-Möglichkeiten angekündigt.

Es kann im Übrigen teilweise auch Probleme mit dem National Roaming kommen. LTE-Zugang ist dann nicht mehr möglich, eine kurzen Workaround gibt es hier:

In der Regel wählt sich das Smartphone automatisch in das jeweilige Netz der SIM-Karte. Möchte man es jedoch ändern, gibt es dafür eine Einstellung. Ihr geht in die Einstellungen, wählt dort den Punkt SIM-Einstellungen und drückt auf Netzwerkauswahl. Nun startet die Netzsuche und Ihr könnt das gewünschte Netz auswählen. In meinem Fall O2 und nicht O2+.

Drillisch Marken mit extrem billigen Tarifen im o2 Netz

Drillisch Anbieter sind Mobilfunkanbieter, die ihre Tarife im O2-Netz anbieten. Drillisch ist ein Telekommunikationsunternehmen, das unter dem Dach der Drillisch Online GmbH verschiedene Mobilfunkmarken betreibt. Zu den bekanntesten Drillisch Anbietern gehören:

  • PremiumSIM: PremiumSIM bietet eine große Auswahl an Tarifen mit unterschiedlichem Datenvolumen und Preisen.
  • winSIM: winSIM bietet günstige Tarife mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • simplytel: simplytel bietet Tarife mit einer Allnet-Flatrate und einem großen Datenvolumen.
  • handyvertrag.de: handyvertrag.de bietet Tarife mit einer Laufzeit von 24 Monaten und einem Rabatt auf das Datenvolumen.
  • sim.de: sim.de bietet Tarife mit einer Allnet-Flatrate und einem kleinen Datenvolumen.
  • und einige mehr

Die Vorteile von Drillisch Anbietern sind:

  • Günstige Preise: Drillisch Anbieter bieten in der Regel günstigere Preise als die großen Mobilfunkanbieter.
  • Flexible Tarife: Drillisch Anbieter bieten eine große Auswahl an Tarifen mit unterschiedlichem Datenvolumen und Preisen.
  • Laufzeiten: Drillisch Anbieter bieten Tarife mit Laufzeiten von 1 Monat bis 24 Monaten.
  • Roaming: Drillisch Anbieter bieten Roaming in der EU und in anderen Ländern.

Nachteile von Drillisch Anbietern:

  • Netzqualität: Das O2-Netz ist nicht so gut ausgebaut wie die Netze der großen Mobilfunkanbieter.
  • Kundenservice: Der Kundenservice von Drillisch Anbietern ist nicht immer so gut wie der Kundenservice der großen Mobilfunkanbieter.

Drillisch Anbieter sind eine gute Option für Verbraucher, die auf der Suche nach günstigen Mobilfunktarifen sind. Die Tarife von Drillisch Anbietern bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind in der Regel flexibler als die Tarife der großen Mobilfunkanbieter.

Die Drillisch Anbieter und Angebote im Überblick

Das Unternehmen setzt dabei auf eine sehr differenzierte Markenpolitik. Für jeden Anspruch und jeden Bereich gibt es eine extra Marke. Einige der Unternehmen setzen dabei auf Prepaid-Produkte, andere – wie beispielsweise Yourfone – haben sich auf den stationären Handel in den Läden des Unternehmens konzentriert. Mehr dazu:

O2 und die Fusion mit Eplus

Eplus wurde durch die Konzernmutter von o2 gekauft und beide Unternehmen sollen nun fusioniert werden. Rein von den Kundenzahlen her hat das Mobilfunk-Netz von O2 damit die meisten Kunden. Zukünftig soll die Pflege nur noch eines Netzes die Kosten deutlich senken, wie sich das auf die Kundenzufriedenheit bei O2 auswirken wird ist noch offen. Derzeit zumindest scheint es mit der Zufriedenheit der Kunden im O2 Netz keine Probleme zu geben.

Für die Zukunft ist die Zielrichtung klar: die Netze von O2 und Eplus sollen zu einem einzigen Netz zusammen gelegt werden. Damit wäre dann nur noch ein Netz zu pflegen und auszubauen. Die technische Fusion der Netze hat 2016 bereits begonnen und soll in den nächsten Monaten und Jahren in den Ballungsgebieten ausgeweitet werden. O2 rechnet aber damit, dass es bis zu 5 Jahre (also bis etwa 2020) dauern kann, bis dieser Zusammenschluss komplett fertig sein wird.

Mittlerweile ist diese Fusion auch komplett abgeschlossen. Es gibt nur noch das O2 Netz und kein Eplus mehr.

Weitere Links rund um O2

Weitere Infos zu O2 Prepaid

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.