Handyvertrag.de – ein Blick auf die Allnet Flat, das Netz und die Erfahrungen mit dem Discounter

Handyvertrag.de – ein Blick auf die Allnet Flat, das Netz und die Erfahrungen mit dem Discounter – Die Drillisch Unternehmensgruppe arbeitet im Mobilfunk-Bereich mit einer ganze Reihe von unterschiedlichen Marken. Im letzten Jahr gab es dabei eine größere Konsolidierung und einige dieser Angebote wurden komplett vom Markt genommen. Mit Handyvertrag.de wurde aber auch eine neue Marke gestartet und wie es der Name schon sagt findet man dort vor allem Handyverträge in Form von Allnet Flat mit Handys und Smartphone (aber auch ohne Geräte also simonly).

Das Unternehmen schreibt selbst über sich:

Das 2019 gestartete Zeichen handyvertrag.de ist ein Garant für attraktive Smartphone-Tarife zum Bestpreis. Immer mit dabei: LTE-Datenvolumen für superschnellen Surfspaß! Je nach Tarif sind bereits monatliche EU-Leistungen inklusive – und falls nicht, können diese auf Wunsch ganz einfach dazu bestellt werden. Smartphones gibt es hier ebenfalls.

handyvertrag.de ist ein Zeichen der Drillisch Online GmbH. Die Drillisch Online GmbH ist ein deutschlandweit führendes Unternehmen im Online-Vertrieb discountgünstiger Tarife für die mobile Telefonie und Datennutzung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine breite Auswahl an aktuellen Smartphones in Kombination mit LTE-Tarifen zu einem überzeugenden Preis-/Leistungsverhältnis an.

Die kompletten Tarifdetails findet man direkt auf der Webseite von Handyvertrag.de

Bei den Handytarifen setzt das Unternehmen dabei auf komplette Allnet Flat mit kostenlosen Gespräche und SMS in alle Netze sowie unterschiedlich großen Datenvolumen. Dabei stehen Flats mit bis zu 10 Gigabyte monatlichem Volumen zur Verfügung. Insgesamt ähnelt das Tarifangebot bei Handyvertrag.de aber natürlich dem der anderen Drillisch Marken. Man findet vergleichbare Angebote beispielsweise auch bei den WinSIM Tarifen, den Smartmobil Allnet Flat oder den Handyverträgen bei PremiumSIM. Das muss aber kein Nachteil sein, denn damit wissen die Verbraucher, auf was sich achten müssen und was sie bei den Angebote erwartet.

Wie bei Drillisch üblich findet man auch bei Handyvertrag.de fast jede Woche neue Aktionen. Teilweise wird dann die Aktivierungsgebühr erlassen, teilweise die monatliche Grundgebühr abgesenkt und in einigen Fällen gibt es auch mehr Datenvolumen, so dass beispielsweise aus der 3GB Flat die 5GB Flatrate zum gleichen Preis wird. Hier muss man genau schauen, welcher Tarif aktuell als Deal angeboten wird und ob es sich wirklich lohnt.

Alle Handytarife bei Handyvertrag.de sind dabei auch ohne Laufzeit und Vertrag buchbar. Auf diese Weise kann man sehr flexibel bleiben und auch wieder wechseln, falls es bessere Angebote auf dem Markt geben sollte. Ausnahme dabei sind die Angebote, die man mit Handy und Smartphone bucht. Dann liegt die Laufzeit immer bei 24 Monaten.

Die kompletten Tarifdetails findet man direkt auf der Webseite von Handyvertrag.de

Das Unternehmen schreibt selbst zur Datenautomatik

Wie die meisten anderen Drillisch Marken setzt auch Handyvertrag.de nach wie vor auf eine Datenautomatik. Das bedeutet konkret, dass kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht wird, wenn man die monatliche Freigrenze überschreitet. Das kann bis zu dreimal im Monat durchgeführt werden und dadurch erhöht sich de monatliche teilweise deutlich, Handyvertrag,de schreibt selbst dazu:

Sie haben, je nach Tarif, ein bestimmtes Inklusiv-Datenvolumen. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist deaktivierbar. Sie werden mit Erreichen von 80 % und 100 % Ihres Inklusiv-Volumens automatisch per SMS benachrichtigt, sowie nach jeder automatischen Erweiterung.

Das Unternehmen setzt aber auch keine Zwangsautomatik, das bedeutet konkret, dass man die Datenautomatik auch wieder abschalten kann. Die ist direkt im Kundenbereich möglich oder auch über die Hotline. Das muss man aber aktiv selbst durchführen – standardmäßig ist diese Automatik bei den Handyverträgen aktiv und bucht daher auch Volumen nach.

Die kompletten Tarifdetails findet man direkt auf der Webseite von Handyvertrag.de

Das Mobilfunk-Netz bei Handyvertrag.de

Drillisch hat aktuell noch kein eigenes Netz und damit nutzt natürlich auch Handyvertrag.de für die Mobilfunk-Tarife einen Netzpartner. Man muss dabei auch nicht lange suchen, direkt auf der Startseite weist das Unternehmen bereits auf den Netzpartner hin. Dort heißt es deutlich:

Im Netzverbund der Telefónica – Als Mobilfunkanbieter stellen wir unsere Tarife im Netzverbund der Telefónica zur Verfügung – und das zum Discountpreis. Sie profitieren direkt von günstigen Preisen, hochwertiger Leistung sowie guten Konditionen und nicht zuletzt von jahrelanger Erfahrung.

Handyvertrag.de ist damit ein Mobilfunk-Anbieter im O2 Netz und kann auch das 4G/LTE Netz mit nutzen. Allerdings steht nur Speed bis maximal 50MBit/s (LTE50) zur Verfügung. Die maximalen Geschwindigkeiten von bis zu 225Mbit/s bekommt man weiterhin nur bei den originalen O2 free Tarifen und der O2 Freikarte.

Mittlerweile sind auch die ersten 5G Allnet Flat auf dem Markt. Handyvertrag.de bietet allerdings vorerst in noch keinem Tarif 5G an und es wird wohl auch noch bis 2021 dauern, bis 5G Netze für die Marke zur Verfügung stehen. Wie genau diese aussehen und ob dann zusätzliche Kosten für die 5G Nutzung entstehen werden, lässt sich aber noch nicht sagen.

Die kompletten Tarifdetails findet man direkt auf der Webseite von Handyvertrag.de

Ausblick: 5G Netztechnik ab 2021 bei Drillisch

 

Bewertung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.