Kaufland mobil – Tarifdetails, Hinweis und Kritikpunkte zur Prepaid Karte von Kaufland

Kaufland mobil – Tarifdetails, Hinweis und Kritikpunkte zur Prepaid Karte von Kaufland – Kaufland mobil ist die neue Prepaid Marke der Kaufland Gruppe und löst die bisherigen K-Classic mobil Tarife ab. In den Filialen des Lebensmittel Disocunters findet man nun also nur noch die neuen Kaufland Mobil Tarife (die alten angeboten können aber bisher weiter genutzt werden).

Neben dem Namen hat Kaufland dabei auch das Mobilfunk-Netz gewechselt. Statt dem O2 Netz sind die neuen Kaufland mobil Tarife nun im D1 Netz der Telekom angesiedelt und treten damit in Konkurrenz zu anderen D1 Tarifen wie beispielsweise bei Congstar, Klarmobil oder auch EDEKA Smart.

Der Kaufland mobil Basic Tarif

Als Grundtarif bietet Kaufland mobil einen reinen 9 Cent Tarif, der unter dem Namen Kaufland mobil Basic vermarktet wird. Dieser Tarif hat keine Grundgebühr und keine Vertragsbindung: Kunden zahlen also nur, was sie auch verbraucht haben. Im Detail sieht dieser Basic-Tarif wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute
  • 9 Cent pro SMS
  • Datennutzung nur möglich, wenn man Datenvolumen bucht (dann aber mit LTE25)
  • 9.99 Euro Kartenpreis
  • keine Grundgebühr, keine Vertragslaufzeit

Die Simkarten unterstützen leider keine eSIM und auch VoLTE und WLAN Call sind bei Kaufland mobil noch nicht aktiviert. Das betrifft nicht nur den Grundtarif, sondern auch die Allnet Flat und alle anderen Tarifoptionen. Die Nutzung der Sim im EU Ausland ist möglich.

Das Unternehmen schreibt selbst im Kleingedruckten zum Basic Tarif:

Einmaliger Kartenpreis: 9.74 Euro, inklusive 10 Euro Startguthaben bei Aktivierung. Die Aktivierung setzt eine Identitätsprüfung anhand eines nach § 111 des Telekommunikationsgesetzes vorgeschriebenen amtlichen Ausweisdokuments voraus. 9 Cent/Min. bzw. 9 Cent/SMS in alle dt. Netze (60/60-Takt), wenn keine Minuten-/SMS-Option gewählt wird. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Im EU-Ausland: 9 Cent/Min. (30/1-Takt) bzw. 7 Cent/SMS. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend.

Die Messaging Option bei Kaufland mobil

Kaufland mobil bringt eine Tarifoption zurück, die es lange Zeit bei Congstar gab, die aber mittlerweile dort nicht mehr zu finden ist: die Messaging Option. Damit kann man KOSTENLOS 1GB Datenvolumen mit Messengern nutzen und es entstehen keine Kosten. Allerdings wird der Speed dann auch 32Kbit/s reduziert. Das reicht für Textnachrichten, anderes Surfen ist damit allerdings nicht mehr sinnvoll möglich. Die Option kann per SMS mit Messaging-Option per SMS an 77733 aktiviert werden.

Die Allnet Flat und Optionen bei Kaufland mobil

Neben dem Grundtarif bietet Kaufland mobil auch noch eine Reihe von Allnet Flat an. Diese bieten kostenlosen Gespräche und SMS sowie Datenvolumen zwischen 3 Gigabyte und 7 Gigabyte im Monat. Die Preis liegen zwischen 7.99 Euro und 19.99 Euro im Monat – das ist für D1 Angebote durchaus günstig und kann mit den entsprechenden Angeboten im O2 Netz mithalten, auch wenn es bei den O2 Discountern teilweise etwas mehr Datenvolumen gibt. Vor allem die 7.99 Euro Allnet Flat dürfte aufgrund des niedrigen Preises für viele Kunden interessant sein.

Im Kleingedruckten heißt es zu den Konditionen der Buchungen:

Die Tarifbuchung ist bei bzw. nach Aktivierung der SIM-Karte möglich und bewirkt, dass der entsprechende Tarif auf der SIM-Karte bei ausreichendem Guthaben voreingestellt ist. Der Tarif Smart XS enthält 100 Inklusivminuten/4 Wochen in alle dt. Netze (60/60-Takt). Die Tarife Smart S, M und L enthalten eine Allnet Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze. Falls und solange der dem entsprechenden Smart Tarif (XS, S, M, L) zugrundeliegende Paketpreis/4 Wochen nicht abgebucht werden kann: 9 Cent/Min. bzw. 9 Cent/SMS in alle dt. Netze (60/60 Takt). Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Im EU-Ausland ist die Inklusivleistung ohne Zusatzkosten nutzbar, es gilt der 30/1 Takt. Nach Verbrauch der Inklusivminuten (XS) gilt im EU-Ausland: 9 Cent/Min. (30/1-Takt). Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Surfen gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Nach Verbrauch des Smart Tarifs (XS, S, M, L) zugrundeliegenden Datenvolumens wird die Bandbreite im jeweiligen 4 Wochen Abrechnungszeitraum von geschätzten max. 25 Mbit/s (Download) und 5 Mbit/s (Upload) auf max. 64 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt. Die Nutzung der LTE Bandbreite erfordert ein geeignetes Mobilfunkendgerät nach dem 4G-Standard. Nicht genutzte Inklusivleistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums.

Im Datenbereich bieten alle Angebote 4G/LTE und damit Zugriff zum gut ausgebauten LTE Datennetz der Telekom. Es gibt allerdings kein LTE max, sondern der Speed liegt bei maximalen 25MBIt/s. Das ist deutlich langsamer als die originalen Prepaid Sim der Telekom. Diese können mit bis zu 300MBit/s surfen. Auch gegen Aufpreis gibt es bei Kaufland mobil derzeit nicht mehr Speed und die 5G Nutzung ist allgemein bisher noch nicht freigegeben (und es gibt auch keine Hinweise, wann dies erfolgen könnte).

Prepaid Geschwindigkeiten im Vergleich

Wie bei allen Prepaid Angeboten muss auch bei Kaufland mobil beim Kauf der Ausweis kontrolliert und die Daten abgeglichen werden. Die Kaufland mobil Prepaid Sim ist damit leider keine anonyme Sim – das ist aber auch nicht zu erwarten, weil die gesetzlichen Vorgaben natürlich auch für Kaufland gelten.

Hier abstimmen.
[Total: 2 Average: 4.5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.