Unbegrenztes Datenvolumen bei ALDI Talk – so ist der aktuelle Stand

Aldi Talk

Unbegrenztes Datenvolumen bei ALDI Talk – so ist der aktuelle Stand – ALDI Talk ist einer der größten Anbieter im Prepaid Bereich und hat auch vergleichsweise viel Datenvolumen bei den eigenen Allnet Flat und Internet Flat im Angebot. Die Preise liegen dabei recht niedrig – ALDI bietet vor allem im Datenbereich mit die günstigsten Prepaid Flat auf den Markt. Daher ist die Hoffnung vieler Nutzer groß, dass ALDI auch bald unbegrenztes Datenvolumen anbietet und damit die Preise etwas sinken könnten. Noch zahlt man für solches Datenvolumen nächsten oft zwischen 40 bis 80 Euro monatlich und vor allem in den günstigen Tarifen gibt es dann noch nicht einmal schnelles Internet. Ein ALDI Talk Prepaid Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen könnte also preislich gesehen diesen Bereich für viel Nutzer öffnen.

Unbegrenztes Datenvolumen bei ALDI Talk

Der aktuelle Stand ist allerdings eher ernüchternd: ALDI Talk bietet aktuell KEINEN TARIF MIT UNBEGRENZTEM DATENVOLUMEN an. Es gibt zwar die Möglichkeit, Datenvolumen dazu zu buchen, aber das ist dann kostenpflichtig und vergleichsweise teuer. Tarifoptionen für unbegrenztes Datenvolumen gibt es ebenfalls nicht.

ALDI Talk ist damit allerdings nicht allein. Bisher wurde im Prepaid Bereich noch kein Drittanbieter mit 5G ausgestattet. Selbst die Telekom Tochter Congstar kann noch kein unbegrenztes Volumen anbieten.

Leider gibt es insgesamt im technischen Bereich eher wenige Neuerungen bei ALDI. Das Unternehmen bietet weiterhin keine eSIM Tarife auch und auch 5G Tarife kann man nicht bekommen. Selbst gegen Aufpreis gibt es aktuell kein 5G bei ALDI Talk.

Alternativen zu ALDI Prepaid mit unbegrenztem Datenvolumen

Im Prepaid Bereich ist ist unbegrenztes Datenvolumen nach wie vor die absolute Ausnahme. An sich gibt es bisher nur einen Tarif: MagentaMobil Prepaid Max. Der Telekom Prepaid Handytarif bietet Surfen ohne Limit im Telekom Netz an. Dabei wird sowohl 5G unterstützt als auch eSIM und VoLTE. Dazu sind alle Gespräche und SMS kostenlos, man bekommt an dieser Stelle also eine komplette Allnet Flat mit unbegrenztem Datenvolumen. Der Preis dafür liegt allerdings auch sehr hoch und kommt knapp an die 100 Euro für 4 Wochen heran.

Weitere Prepaid Tarife in diesem Segment gibt es leider nicht. Man kann aber die O2 Free unlimited Tarife auch mit kurzen Laufzeiten buchen. Dann kommt es zumindest dem Prepaid Ansatz nahe und an hat teilweise die Flexibilität der Prepaid Sim. Die O2 Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen nutzen dabei das gleiche Netz wie ALDI Talk und kosten ab 40 Euro aufwärts.

Die aktuellen Tarife bei ALDI Talk

ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
ALDI Talk Paket S
ALDI Talk Paket S
7.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
ALDI Talk Paket M
ALDI Talk Paket M
12.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
ALDI Talk Paket L
ALDI Talk Paket L
17.99€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

ALDIr: Alternativen mit unbegrenztem Datenvolumen

Insgesamt gibt es auf dem Markt unbegrenztes Datenvolumen nur bei wenigen Mobilfunk-Anbietern. ALDI ist in dem Fall also nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Daher ist es auch gar nicht so einfach, eine passende Alternative zu finden.

Die günstigsten Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen findet man derzeit im O2 Netz bei O2 selbst. Das Unternehmen bietet die O2 Free unlimited Handyverträge ab 30 Euro monatlich ohne Datenlimit an. Allerdings ist der Speed dann auch sehr niedrig, im billigsten Tarif surft man mit nur 2MBit/s – das ist deutlich langsamer als bei Congstar. Für 40 Euro monatlich gibt es bei O2 dann das unbegrenzte Datenvolumen bereits mit 10MBit/s – für die LTE max Variante zahlt man knapp 50 Euro monatlich. Das ist dann aber immer noch billiger als bei den meisten anderen Anbietern.

Wer unbegrenztes Datenvolumen mit D1-Netz Qualität haben möchte, ist auf die Allnet Flat der Telekom selbst angewiesen. Das Unternehmen bietet die MagentaMobil XL FLatrate ohne Limit an und anders als bei O2 ist dann auch der volle Speed mit enthalten. Man surft mit diesem Tarif mit Geschwindigkeiten von bis zu 300MBit/s im LTE Netz und hat auch kostenlosen Zugang zum 5G Netz der Telekom. Dafür zahlt man für diesen Mobilfunk-Tarif aber auch deutlich mehr. Die monatlichen Kosten liegen bei knapp 85 Euro im Monat und der Tarif hat immer eine Laufzeit von 24 Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monaten. Man ist also immer mindestens 2 Jahre an diesen Tarif gebunden und sollte daher sicher sein, dass man unbegrenztes Datenvolumen auch wirklich dauerhaft braucht.

TIPP: Der Mobilfunk-Markt entwickelt sich sehr schnell und wahrscheinlich werden wir in den kommenden Monaten immer mehr Angebote sehen, die auf ein unbegrenztes Datenvolumen setzen. Wahrscheinlich sinken dann auch die Preise. Derzeit kann es sich also lohnen, noch etwas zu warten und zu schauen, ob es in der nächsten Zeit bessere Angebote gibt. Vielleicht startet ja sogar Congstar zeitnah passende Tarife.

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

Schreibe einen Kommentar