5G bei ALDI Talk – so ist der aktuelle Stand

5G bei ALDI Talk – so ist der aktuelle Stand – Die Telekom und Vodafone haben die ersten 5G Netze für Deutschland in Betrieb genommen. Die ersten Handyverträge im 5G Netz sind auch bereits verfügbar und können genutzt werden. O2 ist leider noch noch ganz soweit und will mit dem 5G Aufbau im Frühjahr 2020 beginnen.

Telefonica schreibt selbst dazu:

Der Ausbau des neuen 5G-Mobilfunkstandards wird nach aktuellem Planungsstand im ersten Quartal 2020 beginnen, so dass Kunden noch im kommenden Jahr in den Genuss der neuen Technik kommen. Dabei startet der 5G-Ausbau in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt und soll dort bis Ende 2021 größtenteils abgeschlossen sein. Bis Ende 2022 sollen 30 Städte mit insgesamt 16 Millionen Einwohnern versorgt sein. Damit bietet Telefónica Deutschland ihren Kunden ein leistungsstarkes 5G-Netz mit entsprechend zusammenhängender Abdeckung in den wichtigsten deutschen Metropolen. Im städtischen Raum ist Telefónica mit ihrer Kernmarke O2 klarer Marktführer mit Marktanteilen von bis zu 50 Prozent. Daher profitiert ein Großteil des Kern-Kundenstamms des Unternehmens so besonders schnell vom 5G-Ausbau.

Davon könnte auch ALDI Talk profitieren, denn der größte Prepaid Discounter setzt bisher in erster Linie auf LTE. Wann die ALDI Talk Prepaid Sim 5G bekommen könnten und wie der aktuellen Stand ist, haben wir in diesem Artikel beschrieben.

UPDATE: O2 hat mittlerweile die ersten 5G Netzbereiche gestartet, ALDI profitiert davon aber nicht. Daher muss man für 5G entweder die originalen O2 Tarife nutzen oder einen Prepaid Karte der Telekom oder Prepaid von Vodafone nutzen. Die O2 Prepaid Sim können leider ebenfalls noch kein 5G.

5G bei ALDI Talk – so ist der aktuelle Stand

Das Problem dabei: ALDI nutzt das O2/Telefonica Mobilfunk-Netz und ist daher darauf angewiesen, dass O2 das 5G Netz ausbaut und die Drittanbieter für 5G freischaltet. Es ist also nicht direkt eine Entscheidung von ALDI Talk, die eigenen Prepaid Kunden mit 5G zu versorgen, sondern hängt in erster Linie von den Unternehmensentscheidungen bei O2 ab. Der aktuelle Stand ist dabei für alle Prepaid Tarife und auch die Allnet Flat von ALDI Talk:

  • es gibt derzeit (Stand März 2020) noch kein 5G Netz bei O2 und damit existieren auch noch gar keine Grundlage für 5G Verbindungen bei ALDI Talk
  • es gibt derzeit noch keine Hinweise, wann Drittanbieter im O2 Netz (und damit auch die ALDI Talk Prepaid Tarife) Zugang zu 5G bekommen könnten
  • bisher haben noch nicht einmal die originalen O2 Prepaid Tarife 5G – man kann davon ausgehen, dass diese zuerst die Technik bekommen werden und dann erst ALDI Talk und die anderen Discounter

Derzeit gibt es also bei ALDI Talk KEIN 5G und es ist auch absolut offen, wann die neuen Datenverbindungen für die Kunden des Discounters zur Verfügung stehen werden. Sobald sich in dieser Hinsicht etwas ändert, werden wir diesen Artikel entsprechend anpassen.

Den Überblick über 5G und Prepaid bei anderen Anbietern haben wir hier zusammengestellt: 5G bei Congstar | 5G bei Vodafone Callya | 5G bei Mobilcom-Debitel | 5G bei LIDL Connect | 5G bei 1&1 | 5G im Prepaid Bereich über alle Anbieter

5G Alternativen zu den ALDI Talk Prepaid Simkarten

ALDI Talk ist dabei im Prepaid Bereich keine Ausnahme. Bisher gibt es nur einen Prepaid Anbieter mit 5G auf dem Markt: die Telekom MagentaMobil Prepaid Tarife. Diese Simkarten können (gegen Aufpreis von 3 Euro monatlich) das 5G Netz der Telekom mit nutzen. Die ersten 12 Wochen sind dabei kostenfrei, so dass man mit diesen Angeboten auch gut testen kann. Eine Aussage über das O2 5G Netz gibt es damit aber leider nicht, da in allen Tarife und auch bei den Prepaid Allnet Flat das D1 Netz der Telekom genutzt wird.

Prepaid Geschwindigkeiten im Vergleich

Video: 5G Test bei O2 (leider nur in UK)

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.