Der neue O2 Free Starter Flex – neuer Tarif speziell für Kinder und Jugendliche

Der neue O2 Free Starter Flex – neuer Tarif speziell für Kinder und Jugendliche – O2 hat unter dem Namen O2 Free Starter Flex eine neue Allnet Flat gestartet, die sich vom Preis als auch von der Ausrichtung her speziell an Kinder und Jugendliche richtet. O2 bietet bereit Tarife für jüngere Erwachsen bis 27 Jahren an, nun gibt es auch einen Tarif direkt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Das Unternehmen schreibt dazu:

Der neue O2 Free Starter Flex Tarif ist gestartet, ein Tarif für Kinder, damit der Nachwuchs zum günstigen Preis immer erreichbar ist. Kinder wollen mobil telefonieren & surfen und Eltern wollen sowohl die Kostenkontrolle behalten, als auch ihrem Nachwuchs Sicherheit geben. Genau dafür, ist der O2 Free Starter Flex – die Partnerkarte für Kinder – gemacht.

Der Tarif kostet 4.99 Euro im Monat und hat keine Laufzeit, kann also auch sehr schnell wieder beendet werden, wenn man ihn nicht mehr benötigt oder mehr Leistung gebraucht wird. Es ist allerdings kein frei buchbarer Tarif. Man kann ihn nur zu den bestehenden Tarifen von O2 buchen. Das gilt aber auch nur für die Postpaid Angebote von O2 – die O2 Freikarte oder auch andere Anbieter im O2 Netz bieten diese Möglichkeit nicht.  Der O2 Free Starter Flex Tarif ist daher auch keine Prepaid Karte, sondern wird mit monatlicher Rechnung abgerechnet. Da er sich nur zusätzlichen  buchen lässt, findet man ihn auch nicht direkt im Shop, sondern nur im Kundenbereich von O2.

Die aktuellen Handytarife bei O2

Im Vergleich zu anderen Kindertarife ist bei O2 Free Starter Flex die Drittanbietersperre für Zusatzdienste nicht standardmäßig eingerichtet. Man sollte dies auf jeden Fall nachholen um zusätzliche Abrechnungen auf der Handyrechnung zu vermeiden. Es gibt beim O2 Free Starter Flex auch keine Möglichkeit, das Internet über den Tarif zu deaktivieren. Wer also nicht möchte, dass die Kinder im mobilen Internet mit dem Handy surfen, muss andere Sperren finden. Der Tarif selbst bietet das leider nicht. Erfreulich dagegen: es gibt keine Möglichkeit kostenpflichtige Datenpakete und Zusatzoptionen zu buchen. Das gibt eine recht gute Kostenkontrolle, weil kaum Zusatzleistungne möglich sind.

Die Tarifdetails zum O2 Free Starter Flex

  • Reine 2nd SIM Vermarktung, keine Vermarktung an Neukunden
  • 4,99 € / Monat (als 2nd SIM mit neuem 20 € Kombi-Vorteil), als 1st SIM: 24,99 €
  • 1GB LTE – Datenvolumen (50 Mbit/s) inkl. EU-Roaming – keine Free Option, Drossel bei 64 Kbit/s
  • Allnet Flat
  • Keine Laufzeit
  • Keine Data Upgrades
  • 9,99 € Anschlusspreis
  • Einrichten von Sperren für eingehende / ausgehende Telefonate im In- und Ausland & für Drittanbieter

Im Kleingedruckten heißt es zum neuen Tarif:

Preis gilt ab dem 7.7.2020 für O2 Kunden, die bereits einen am Kombi-Vorteil teilnehmenden Tarif von O2 haben (siehe: www.o2.de/tarif-kombinationen) für die Dauer des Bestehens beider Verträge, danach mtl. 24,99 €. Anschlusspreis 9,99 €. Aufgrund der MwSt.-Senkung um 3 Prozentpunkte werden die Preise im Zeitraum der Rechnungsstellung bis 31.12.2020 entsprechend reduziert. Keine Mindestlaufzeit, Kündigungsfrist 30 Tage zum Ende eines Abrechnungsmonats. Pro Abrechnungsmonat enthalten sind: nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) u. SMS in alle dt. Netze sowie ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von 1 GB mit bis zu 50 MBit/s im Download (im Durchschnitt 32,7 MBit/s), Upload bis zu 32 MBit/s (im Durchschnitt 19,6 Mbit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens für den Rest des Abrechnungsmonats bis zu 32 KBit/s. Schutzoptionen beinhalten Anleitungen zur Einrichtung von Sperren z.B. für Drittanbieterdienste.

Weitere Links rund um O2

Schreibe einen Kommentar