Tarife für Junge Leute – interessante Deals für alle bis oder unter 27 Jahren

Tarife für Junge Leute – interessante Deals für alle unter 27 Jahren – Viele Mobilfunk-Anbieter haben für jungen Kunden (bis 27 Jahren oder 28 Jahre) eigene Deals und Produkte zusammengestellt, die man teilweise mit deutlichem Rabatt und besseren Konditionen bekommen kann.

Der Hintergrund dabei ist recht einfach: jüngere Kunden sind in der Regel noch nicht auf bestimmte Produkte und Marken festgelegt. Wenn man diese Entscheidung beeinflußen kann, bekommen Unternehmen möglicherweise Nutzer, die jahrlang teure Kunden sind. Daher macht man für diese Zielgruppe besonders attraktive Angebote.

Teilweise arbeiten die Anbieter dabei mit speziellen Tarifen und Programmen für junge Kunden (zum Beispiel die 1&1 Young), teilweise gibt es auch einfach nur Boni, die man als älterer Kunde nicht mehr bekommt. In einigen Fällen stehen die Deals auch nicht für alle jungen Kunden zur Verfügung, sondern beispielsweise nur für Studenten oder Auszubildende. Dann wird auch ein entsprechender Nachweis gefordert.

In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf die aktuellen Angebote auf dem Markt werfen und zeigen, welche Vorteile man als junger Kunde bekommen kann und was man beachten sollte.

Congstar Youngster

Congstar hat sich recht spät dafür entschieden, auch eigene Tarife für Jugendliche anzubieten, setzt nun aber gleich auf zwei extra Tarife für diese Zielgruppe:

congstar Youngster L

  • 10 GB im LTE-Netz mit max. 50 Mbit/s
  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Ohne Vertragslaufzeit wählbar
  • Kosten: 20 Euro pro Monat

congstar Youngster M

  • 3 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s
  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Ohne Vertragslaufzeit wählbar
  • Kosten: 10 Euro pro Monat
  • LTE 50 Option für 3 Euro pro Monat flexibel hinzu- und abbuchbar

Die kompletten Tarifdetails findet man direkt auf der Webseite von Constar.

Besonderer Vorteil bei Congstar: Hat man den Tarif einmal gebucht, kann man ihn weiter nutzen, auch wenn man schön alter als 28 Jahre ist.

1&1 Young

1&1 bietet derzeit die eigenen Handytarife und Flatrates für junge Kunden bis 28 Jahren entweder mit mehr Datenvolumen oder mit einem Bluetooth Lautsprecher an. Ansonsten ändert sich an den Allnet Flat nicht viel: man bekommt kostenlose Gespräche und SMS, eine Internet Flatrate mit unterschiedlich großem Datenvolumen  sowie LTE Speed mit LTE max (bei den 1&1 Allnet Flat im O2 Netz).

Die Tarife gibt es auch im Vodafone Netz. Allerdings fehlt dann LTE max und die Konditionen sind auch etwas anders.

Telekom Young

Auch die Telekom hat Handytarife und Verträge für junge Leute unter 28 Jahren im Angebot. Im Mobilfunk-Bereich stehen dabei die MagentaMobil Young Angebote zur Verfügung und diese entsprechend von den Leistungen her den bekannten MagentaMobil Tarifen im D1 Netz der Telekom. Man bekommt also ebenso Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS, dazu Datenflat mit LTE max und mittlerweile auch 5G Zugang – zumindest dort, wo es bereits ein 5G Netz gibt um die Tarife mit 5G auch wirklich nutzen zu können.

Preislich dagegen sind die Telekom MagentaMobil Young Angebot DEUTLICH billiger. Man zahlt dauerhaft 10 Euro weniger im Monat als bei den vergleichbaren normalen Handytarifen und im ersten Jahr liegt der Preis sogar 20 Euro unter dem Normalpreis. Im kleinsten Tarif zahlt man so weniger als 20 Euro für das Angebot – das ist mit der beste Preis, den man aktuell bei den Telekom Handy Flatrates bekommen kann.

Vodafone Young Handyverträge

Vodafone bietet die eigenen Vodafone RED Tarife auch für junge Kunden unter 28 Jahren an. Der Einsteigspreis liegt hier sogar nur bei 9.99 Euro. Allerdings nur für die ersten 12 Monate, danach zahlt man 22.99 Euro. Dafür bekommt man kostenlose SMS und Gespräche sowie Internet-Flatrates von 2GB bis 15GB monatlichem Datenvolumen. Auch LTE max und 5g Anbindung stehen zur Verfügung und man kann ebenso auf die Vodafone Pässe zurück greifen. Ein Pass ist direkt im Tarif kostenlos mit enthalten. Im Vergleich zu den normalen Vodafone Handytarife sind die Young-Angebote damit deutlich billiger.

O2 Tarife für Junge Leute und Studenten

O2 hat für die Tarife für junge Nutzer keinen direkten Namen, bieten aber dennoch Rabatte und bessere Konditionen an, wenn man noch unter 28 Jahre alt ist. Man bekommt dabei vor allem in finanzieller Hinsicht deutliche Nachlässt – für junge Leute ist also der Einstieg in die O2 Free Handytarife billiger als für ältere Kunden. In den ersten beiden Jahren gibt es dabei 15 Euro Rabatt auf die Grundgebühr, so dass man im billigsten Tarif nur 20 Euro monatlich zahlt. Nach den beiden Jahren bleiben immerhin noch 10 Euro Rabatt im Monat, die man dauerhaft bekommt.

Das Unternehmen schreibt dazu:

Die Ersparnis von insgesamt 15 € monatlich setzt sich wie folgt zusammen:

    1. Junge Leute Rabatt: 5 € Rabatt auf die monatliche Grundgebühr über 24 Monate hinweg.
    2. Junge Leute Aktion: zusätzlich 10 € Rabatt auf die monatliche Grundgebühr bei Abschluss eines O2 Free M Boost, L oder L Boost Mobilfunktarifs mit 24 Monaten Mindestlaufzeit.

Die Konditionen gelten jeweils für Neukunden, die bei Vertragsabschluss mindestens 14 Jahre und unter 28 Jahren alt oder Schüler, Auszubildende oder Studenten sind.

Video: Spartipps für Studierende – auch bei den Handytarifen

Hier abstimmen.
[Total: 1 Average: 5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.