Kündigung bei PremiumSim: So geht es richtig

By Bastian Ebert

 PSIM LTE 2000Kündigen bei PremiumSim: So geht’s richtig – Es gibt verschiedene Szenarien, die einen Kunden dazu bringen können, seinen Mobilfunktarif kündigen zu wollen. Sei es ein schlechter und nicht-zufriedenstellender Kundenservice, Probleme mit dem Netz, veränderte Nutzungsgewohnheiten oder bessere/günstigere Angebote von anderen Anbietern. Was auch immer der Grund ist, es gibt einige Dinge bei einer Kündigung zu beachten: Muss ich bestimmte Fristen einhalten? Auf welchem Wege wird meine Kündigung akzeptiert? Wohin muss ich sie überhaupt schicken? und was passiert, wenn der Beitrag für den gebuchten Tarif erhöht oder die versprochene Leistung langfristig nicht gewährleistet wird? Wie die Lage bei PremiumSim bezüglich der Kündigung momentan ist, ist hier kurz dargestellt.

Video: die aktuellen PremiumSIM Tarife im Test

Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen bei PremiumSim

Die Tarife von PremiumSim punkten mit einer flexiblen Mindestvertragslaufzeit von einem Monat. Das macht sie sehr kundenfreundlich und zeitnah kündbar. Die Verträge sind zum Ende jeden Kalendermonats kündbar. Die Kündigung muss in Textform 30 Tage zum Ende des Kalendermonats bei PremiumSim vorliegen/eingehen, da sich der Vertrag sonst automatisch um einen weiteren Monat verlängert.

Die Kündigung bei PremiumSim

PremiumSim ist eine Marke der Drillisch Online GmbH. Vertragspartner bei Vertragsabschluss ist somit genau genommen nicht PremiumSim selbst, sondern die übergeordnete Drillisch Online GmbH. Zur Unternehmensstruktur schreibt PremiumSim selbst:

PremiumSIM ist eine Marke der Drillisch Online AG. Die Drillisch Online AG gehört zu 100 % zum Konzern des börsennotierten Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch Online GmbH (TecDAX, WKN 554550) und ist ein deutschlandweit führendes Unternehmen im Online-Vertrieb discountgünstiger Tarife für die mobile Telefonie und Datennutzung. Seit jeher kann das Unternehmen auf eine wachsende und deutlich profitable Geschäftstätigkeit verweisen. Mit der langjährigen Erfahrung der Drillisch-Gruppe als erfolgreicher Mobilfunk-Serviceprovider entwickelt die Drillisch Online AG heute als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) flexible und preisführende Tarifmodelle.

Somit muss man eigentlich bei der Drillisch Online GmbH und nicht direkt bei PremiumSim kündigen. Die Kündigung läuft allerdings trotzdem zentralisiert über PremiumSim und wird dann an die Drillisch Online GmbH weitergeleitet.
Der einfachste Weg ist, die Kündigung online über die persönliche Servicewelt durchzuführen. Das geht am schnellsten, man kann sich bezüglich des Eingangs der Kündigung bei PremiumSim/Drillisch wegen der Einhaltung der Kündigungsfrist also sicher sein, und sie wird auf jeden Fall bei der richtigen Adresse landen. Dazu muss man sich nur in die persönliche Servicewelt bei PremiumSim einloggen und das Kündigungsformular mit seinen persönlichen Daten und den Angaben zum Mobilfunktarif ausfüllen.
Nach Eingang der Kündigung erhält man von PremiumSim umgehend eine Kündigungsbestätigung. Sollte diese einige Tage nach der Kündigung noch nicht aufgetaucht sein, sollte man den Kundenservice kontaktieren, der auch bei anderen Fragen zur Kündigung zur Verfügung steht oder die Kündigung online noch einmal vornehmen. Den Kundenservice erreicht man entweder online über das Kontaktformular oder über die Hotline 06181 7074 074.

Wann muss ich den Tarif kündigen?

Der Handytarif darf frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet werden, man muss ihn aber rechtzeitig davor kündigen, da er sich sonst automatisch verlängert. Seit Dezember 2017 müssen die Anbieter dabei auf der Rechnung angeben, wann der Tarif spätestens gekündigt werden muss und damit sieht man sofort, welches Datum man nicht verpassen darf.

Das Kündigungsschreiben

Die Kündigung muss auf jeden Fall in Textform erfolgen (Vorlage hier). Eine telefonische Kündigung ist immer unwirksam. Allgemein sollten im Kündigungsschreiben alle wichtigen Daten enthalten sein, wie: Name und Adresse, Kundennummer und Rufnummer sowie den Termin, zu dem gekündigt werden möchte – also in der Regel den letzten Tag der Vertragslaufzeit. Bei der schriftlichen Kündigung ist es am einfachsten (Falls man sich in den Fristen unsicher ist.) zu erwähnen, dass der Vertrag zum nächstmöglichen Termin gekündigt werden soll. Mobilfunkanbieter dürfen jedoch nicht mehr auf unterschriebene und schriftliche Kündigungen bestehen, eine Kündigung per E-Mail oder das Online-Portal des Anbieters ist ebenso wirksam. Aus Gründen der Einfachheit und der Effizienz ist es also ratsam, die Kündigung online vorzunehmen (Vorlage hier). Entscheidet man sich jedoch dagegen, muss das fertige Kündigungsschreiben an folgende Adresse geschickt werden:

Drillisch Online AG
Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
63477 Maintal

Sollte man es sich doch anders überlegen und die Kündigung zurückziehen wollen, sollte man sich umgehend und in schriftlicher Form (z.B. E-Mail, Fax, Brief) an die Kundenbetreuung wenden.

Die Drillisch Anbieter und Angebote im Überblick

Das Unternehmen setzt dabei auf eine sehr differenzierte Markenpolitik. Für jeden Anspruch und jeden Bereich gibt es eine extra Marke. Einige der Unternehmen setzen dabei auf Prepaid-Produkte, andere – wie beispielsweise Yourfone – haben sich auf den stationären Handel in den Läden des Unternehmens konzentriert. Mehr dazu:

Weitere Link zu PremiumSIM

Weitere Artikel rund um die Kündigung

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.