Die besten Handy Tarife unter 20 Euro – wo gibt es die meiste Leistung fürs Geld?

Die besten Handy Tarife unter 20 Euro – wo gibt es die meiste Leistung fürs Geld? – Wer 20 Euro monatlich für den handytarif ausgeben will, findet mittlerweile auf dem deutschen Markt ein sehr breites Angebot an unterschiedlichen Verträgen und Tarifen – teilweise bekommt man für unter 20 Euro sogar bereits originale Tarife der Netzbetreiber Telekom, Vodafone und O2 – allerdings eher selten. Wer noch weniger Geld ausgeben möchte, findet in unserem Vergleich von Verträgen unter 10 Euro oder Tarifen unter 5 Euro und für knapp 3 Euro weitere Alternativen, ansonsten haben wir hier in dem Artiel drei aktuelle Tarife zusammengestellt, die für weniger als 20 Euro monatlich wirklich viel Datenvolumen bieten.

O2 Free – unbegrenzt Surfen für unter 20 Euro

O2 bietet den eigenen Einsteiger-Tarife O2 Free S für 19.99 Euro monatlich an und ist damit einer der wenigen Netzbetreiber, bei dem man originalen Tarife für unter 20 Euro bekommt. Dafür erhält man eine Allnet Flat mit kostenfreien Gesprächen und SMS in allen Netze sowie eine Internet Flatrate mit LTE und Speed bis 225Mbit/s. Das Datenvolumen ist mit nur 1GB zwar etwas knapp bemessen aber dafür haben alle O2 Tarife eine Vorteil: auch gedrosselt kann man mit diesen Tarifen noch gut surfen. Es gibt dann zwar kein LTE mehr, aber der Speed beträgt immer noch bis zu 1Mbit/s und das reicht für die normale Internet-Nutzung durchaus aus. Nach oben gibt es bei O2 im Übrigen noch viel Luft, wer mehr als 20 Euro ausgeben will, kann dies bei O2 ohne Probleme tun:

Als Alternative kann man diesen Handytarife auch ohne Laufzeit buchen. Dann steigt der monatliche Preis aber auf  24.99 Euro an und das wäre dann etwas mehr als nur 20 Euro monatlich. Im Kleingedruckten heißt es on O2 zu den weiteren Bedingungen:

Tarif O2 Free S (2018): 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Nur für kurze Zeit: Einmaliger Anschlusspreis 29,99 € statt regulär 39,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed-Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 26 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 14,2 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz bzw. bis zu 50 MBit/s (im Durchschnitt 21,9 MBit/s; Upload bis zu 32 MBit/s.

Die o2 Free Flatrates und Verträge unterstützen eSIM und können daher per Aktivierungscode auch auf eingebaute Sim geladen werden. Man kann diese Angebote daher auch ohne normale Simkarten nutzen, wenn man ein passendes Handy hat.

PremiumSIM – satte 8GB Datenvolumen für unter 20 Euro

PremiumSIM ist ein Discounter aus der Drillisch Unternehmensgruppe und bietet für weniger als 20 Euro gleich satte 8GB monatliches Datenvolumen inklusive einer Allnet Flat für Gespräche und SMS in alle Netze. Der Speed der Flat beträgt dabei auch 225MBit/s und damit ist der Tarif genau so schnell wie die originale O2 Variante, allerdings gibt es keine Drosselung Light, sondern nach Verbrauch des monatlichen Datenvolumens wird erst die (abschaltbare) Datenautomatik aktiv und dann wird sehr restriktiv gedrosselt. Trotzdem ist der Tarif natürlich eine guter Alternative zu O2, da man immerhin das 8fache Datenvolumen bekommt.

PremiumSIM LTE S
PremiumSIM LTE S
5.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
PremiumSIM LTE 4XL
PremiumSIM LTE 4XL
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Derzeit bekommt man den Tarif auch ohne Laufzeit für unter 20 Euro und damit ist PremiumsSIM auch dann eine gute Empfehlung, wenn man dieses Angebot nur kurzfristige und für wenige Monate nutzen möchte.

Congstar Allnet Flat – 10GB Allnetflat für weniger als 20 Euro

Congstar ist ein Anbieter im Telekom Netz und daher bekommt man bei diesen Tarifen Zugang zum gut ausgebauten Telekom Netz. Allerdings steht kein LTE zur Verfügung, der Speed dieser Flat für weniger als 20 Euro wird nur im 3G Netz der Telekom realisiert. Man kann allerdings für 5 Euro monatlich mehr das Highspeed Update buchen, dann bieten die Flat Speed bis 50MBit/s im Download. Ansonsten gibt es bei diesen Tarifen auch eine Allnet Flat für Gespräche und SMS in alle Netze sowie eine Internet Flat mit 10GB Datenvolumen.

Congstar ist vor allem dann interessant, wenn es in der eigenen Region kein gut ausgebautes O2 Netz gibt und die O2 Tarife bzw. PremiumSIM keine wirkliche Alternative darstellen. Dann kann man mit Congstar dennoch für nur 20 Euro im Monat relativ viel Datenvolumen bekommen. Allerdings muss man dafür einige Einschränkungen beim Speed hinnehmen.

Blau: Allnet Flat für unter 20 Euro samt Handy

Die bisher vorgestellten Tarife waren alle reine Simonly-Tarife bei denen es kein Handy mit dazu gab. Wer auch etwas Hardware mit zum Vertrag haben möchte, sollte sie die Angebote von Blau anschauen. Das Unternehmen bietet für unter 20 Euro beispielsweise die Allnet Flat L mit 3GB Datenvolumen sowie kostenlosen Gesprächen und SMS in alle Netze. Dazu gibt es beispielsweise das aktuelle Samsung Galaxy A6 für einen Euro und die monatlichen Kosten für Tarif und Handy belaufen sich auf 19.99 Euro. Blau.de nutzt dabei auch das Netz von O2 und die Vertragslaufzeit beträgt durch die Finanzierung des Handys in jedem Fall 24 Monate. Eine kürzere Laufzeit gibt es leider nicht.

Das Unternehmen schreibt zu den weiteren Bedingungen:

Mtl. Kosten für das Angebot aus Tarif mit Smartphone wie abgebildet, ab dem 25.Monat 9,99 €/Monat für den Tarif (aus techn. Gründen wird der Tarif als „Blau Allnet L“ mit 24,99 €/Monat auf der Rechnung angegeben, Kunden erhalten jedoch auf derselben Rechnung eine Gutschrift von 15 €/Monat). Vertragslaufzeit für das Smartphone 24 Monate. Mindestvertragslaufzeit für den Tarif 24 Monate. Einmaliger Anschlusspreis von 29,99 € entfällt bei Kauf des Angebots auf blau.de. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, sowie 3 GB Datenvolumen pro Abrechnungszeitraum für mobiles Surfen mit bis zu 21,6 MBit/s im Download (Durchschnitt 14,4 MBit/s) und bis zu 11,2 MBit/s im Upload (Durchschnitt 8,9 MBit/s) für paketvermittelte Datennutzung im dt. Mobilfunknetz sind enthalten. Nach Ausschöpfen des Highspeed-Datenvolumens max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair-Use-Policy erhoben. Infos hierzu siehe Preisliste unter www.blau.de.

In der Regel gibt es bei Blau auch noch eine ganze Reihe von weiteren Handys mit zum Vertrag, mit denen man teilweise auch weniger als 10 Euro monatlich bezahlt:

Blau bietet die Postpaid Tarife mittlerweile auch als eSIM an und daher kann man diese Angebote auch auf fest verbaute Simkarten laden. Zusätzliche Kosten entstehen dabei derzeit nicht.

LTE, LTE max und VoLTE bei den Tarifen bis 20 Euro

Bei den hier vorgestellten Tarifen ist LTE immer mit dabei und man sollte in diesem Preisbereich LTE auch erwarten können. Allerdings gibt es nicht in allen Fällen auch LTE max – teilweise sind die Flatrates und Angebote also langsamer als das Maximum, das im Netz angeboten wird. Oft liegt der maximale Speed bei 21,6MBit/s (oder LTE25 bzw. LTE50), so dass die wirklich hohen Geschwindigkeiten den originalen Tarifen vorbehalten bleiben. Hier im Vergleich bieten beispielsweise nur die O2 Free Tarife LTE max an.

Bei VoLTE (Voice over LTE) sieht es dagegen etwas positiver aus. Diese Technik, mit der man Gespräche auch per LTE führen kann, ist auch bei mehreren Discountern zu finden. Dann müssen die Handys nicht immer auf 3G zurück schalten, wenn ein Gespräche geführt werden kann, sondern bleiben im LTE Netz und nutzen dieses direkt für Telefonate. Diese Technik ist mittlerweile bei allen O2 Tarife (auch bei den Drittanbietern) zu haben. Congstar dagegen bietet noch kein VoLTE. Den Überblick zu diesem Feature gibt es hier: VoLTE Flat im Überblick

Schlecht sieht es dagegen mit dem Nachfolger von LTE aus: derzeit gibt es keine 5G Flatrate, die im Preisbereich von unter 20 Euro zu haben wäre. Wer 5G nutzen oder auch testen möchte, muss daher auf jeden Fall deutlich mehr Geld ausgeben.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.