Kostenlose Handytarife – diese Leistungen bekommt man zum Nulltarif

Kostenlose Handytarife – diese Leistungen bekommt man zum Nulltarif – Die Zahl der Handytarife ohne Grundgebühr ist in den letzten Jahr immer weiter gesunken und noch geringer fällt die Zahl der Tarife aus, bei denen man kostenlose Leistungen mit dazu bekommt. Solche Angebote lohnen sich nur für die wenigsten Betreiber und daher setzen die Unternehmen zunehmend auf teure Laufzeittarife mit monatlichen Kosten. Leider gibt es bisher auch noch keine komplett kostenlosen Allnet Flat und allgemein zahlt man bei fast allen Anbieter für Leistungen auch Geld. Die Ausnahmen von dieser Regel haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Den kompletten Überblick über die regulären Handytarife gibt es hier: Handytarife Vergleich | D1 Tarife | Vodafone Netz Tarife | O2 Netz Tarife | D-Netz Tarife

Im Prepaid Bereich: kostenlos bestellen, aber nicht kostenlos nutzen

Im Prepaid Bereich gibt es mittlerweile viele kostenlosen Freikarten. Das sind Handykarten, die man kostenfrei bestellen kann und die in der Regel weder einen Kaufpreis noch eine Aktivierungsgebühr und auch keine Versandkosten haben. Beim Kauf entstehen bei diesen Angeboten also keine Kosten und das ist vor allem interessant, wenn man Sim zum Testen sucht. Es entstehen bei den meisten Freikarten aber dennoch Gebühren bei der Nutzung – wer also Gespräche führt oder ins Internet gehen will, muss Guthaben aufladen und das wird dann auch normal abgerechnet.

Man bekommt also die Sim gratis, aber nicht die Nutzung. Ein wirklich kostenloser Handytarif sind diese Angebote daher nicht, aber es gibt einige Anbieter, die noch einen Schritt weiter gehen und Tarife kostenfrei und teilweise auch Leistungen kostenfrei anbieten.

TIPP: In diesem Bereich kann es sich lohnen, die Sonderangebote und Deals im Auge zu behalten, denn teilweise werden aktionsweise Tarife mit kostenlosen Leistungen gestartet. Das sind dann häufig Marketing-Aktionen oder Testwochen, in denen man einen Tarif und die jeweiligen Leistungen kostenlos bekommt und dann auch wieder kündigen kann. Man muss bei solchen Deals aber genau hinschauen, denn oft sind Sonderangebote nur mit langen Laufzeiten zu haben und das wären dann natürlich keine kostenlosen Handtarife mehr.

Netzclub – Datenflatrate kostenfrei mit dazu

Die Netzclub Tarife werden dabei als Netzclub Freikarte verteilt und sind daher kostenlose Sim ohne Kaufpreis und Versandkosten. Sie sind auch bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt, so dass viele Nutzer den Anbieter kennen. Man bekommt dazu mittlerweile bei Netzclub monatlich 200 Megabyte Datenvolumen kostenfrei mit dazu. Dies funktioniert per Werbefinanzierung: man bekommt von Netzclub Werbung zugeschickt und dafür sind die 200MB Datenvolumen kostenfrei. Darüber hinaus ist es eine normale 9 Cent Prepaid Simkarte im O2 Netz: man zahlt für Gespräche und SMS bei Netzclub als 9 Cent pro Minute und SMS. Es ist also nur die Nutzung der Datenflatrate kostenfrei.

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 100 Stück/Monat
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 100 Stück/Monat
Internet: Flat (1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat S
Discotel Flat S
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat M
Discotel Flat M
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat XL
Discotel Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Free Prepaid – 4 Wochen kostenloser Handytarif

Free Prepaid ist ein vergleichsweise neuer Anbieter auf dem deutschen Markt und unter dieser Marke bietet jetzt auch Drillisch kostenlose Simkarten an. Prepaid Freikarten gab es sonst oft nur bei anderen Anbietern, mittlerweile setzt auch Drillisch auf Tarife ohne Kaufpreis und Versandkosten.

Bei Free Prepaid geht man aber noch einen Schritt weiter und bietet den Clever S Tarif für 4 Wochen kostenfrei an. Die Grundgebühr für diesen Handytarif werden erst ab dem 2. Monat berechnet und damit kann man dieses Angebot einen Monat kostenfrei nutzen. Der Tarif ist dazu täglich kündbar und kann also auch bereits im ersten Monat wieder gekündigt werden. Dann gibt es gar keine Kosten und man hat die Simkarte einen Monat kostenfrei genutzt.

Leider bietet der Clever S Handytarif aber keine Allnetflat, sondern 1GB Datenvolumen und 100 Freiminuten pro Monat. Das ist aber natürlich dennoch ein sehr gutes Angebot, wenn man dafür gar nichts bezahlen muss – man sollte nur die Kündigung nicht vergessen.

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt bei free-prepaid*

Satellite – Mobilfunk-App mit 100 Freiminuten

Satellite bietet keine Simkarten, sondern eine App, die den Mobilfunk möglich macht. Man kann darüber anrufen und SMS schreiben und hat auch eine normale Rufnummer – auch eingehende Verbindungen sind damit ganz normal möglich. Mobilfunk ohne Simkarte ist immer noch eher die Ausnahme, aber technisch natürlich bereits möglich. Dazu ist das ganze auch sehr preiswert, so dass Satellite allen Kunden 100 Freiminuten pro Monat schenken kann.

Der Anbieter schreibt selbst dazu:

Wir sponsern für jeden Kunden 100 Freiminuten im Monat. Das heißt, du kannst den Rest deines Lebens mit satellite telefonieren, ohne jemals Geld an uns zu überweisen – und natürlich verkaufen wir auch nicht deine Daten. Für alle, die mehr als Hundert Minuten im Monat telefonieren wollen, gibt es satellite Plus mit unbegrenzter Telefonie und Add-Ons für die kostenlosen Basisfeatures von satellite. Minutenpreise oder unterschiedliche Tarife gibt es nicht. Gar nicht. Du telefonierst in alle satellite Staaten zu den gleichen Konditionen, egal ob Festnetz oder Mobilfunk.
Wer dich auf deiner satellite-Rufnummer anruft, zahlt seinen ganz normalen Tarif für deutsche Mobilfunknummern – bei Flatrate also gar nichts. Nicht nur wenn du in Deutschland bist, sondern weltweit.

Für die Nutzung von Satellite benötigt man aber immer eine separate Internet-Verbindung. Die App bietet also kein eigenes Internet, sondern man muss entweder ein WLAN nutzen oder eine andere Simkarte, die eine Internet-Verbindung hat. Das ist also dann doch ein Unterschied zu einem normalen Handytarif – aber dennoch bleibt die App eine interessante, weil kostenfreie Alternative.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.