Die besten iPhone Tarife im Vergleich – worauf man achten sollte

Bild: @Apple

Die besten iPhone Tarife im Vergleich – worauf man achten sollte – Besitzer eines iPhone haben bereits sehr viel Geld in die Technik gesteckt und legen daher sehr oft auch großen Wert auf passende Tarife, mit den die Stärken der iPhone Modelle gut zur Geltung kommen. Das macht die iPhone Modelle sehr wertstabil und auch vergleichsweise krisensicher.

Bei älteren iPhone Modellen musste man bei der Auswahl der Handytarife einige Punkte beachten:

  • ab dem iPhone 5 und den neueren Modellen setzte Apple ausschließlich auf Nano-Simkarten. Zu diesem Zeitpunkt hatten viele Anbieter und vor allem die Discounter auf dem deutschen Handy-Markt noch gar keine solchen Karten im Angebot und daher musste man bei der Tarif-Wahl darauf achten, das auch Nanosimkarten angeboten wurden. Mittlerweile haben die Anbieter reagiert und es bieten alle Unternehmen auch Nano-Simkarten an – man muss nur noch darauf achten, die bei einer Bestellung auch mit auszuwählen.
  • bei älteren Modellen und vor allen den iPhone 5 Modellen war LTE nur in bestimmten Netzen möglich. Die älteren Modelle konnte kein LTE im Bereich des 800 MHz-Band und waren damit bei einigen Anbieter und in einigen Regionen von LTE ausgeschlossen. Die neueren Modelle haben damit aber kein Problem war, man kann also LTE sowohl in den Netzen der Telekom als auch bei Vodafone und Eplus/O2 nutzen.
  • die neueren iPhone Modelle unterstützen mittlerweile eSIM. Wer diese Funktion nutzen will, sollte aber in jedem Fall auf einen eSIM Handytarif achten, denn nach wie vor gibt es diese Funktion nicht bei allen Mobilfunk-Anbietern. Ab der iphone 13 Serie sind sogar zwei eSIM verbaut, so dass man die iPhone auch mit Dual eSIM Tarifen betreiben kann.
  • die iPhone Modelle unterstützen seit 2020 auch die 5G Netzbereiche. Es lohnt sich also. mit der iPhone 12 Serie auf 5G Handyverträge zu setzen. Daneben braucht man aber natürlich auch bereits ein ausgebautes 5G Netz am eigenen Standort.

Diese Punkte sind mittlerweile für einen iPhone Handytarif nicht mehr von Relevanz, da die Anbieter ihre Angebote und Netz modernisiert haben. Es gibt aber gerade im Prepaid Bereich noch einen Punkt, den man beachten sollte:

  • die Visual Voicemail wird von Discount-Anbietern und im Prepaid Bereich teilweise nicht unterstützt. So bietet die Telekom sogar für die eigene MagentaMobil Prepaidkarte keine Visual Voicemail an und auch Congstar unterstützt dieses Feature nicht. Wer sicher stellen möchte, dass  man dieses Feature nutzen kann, sollte zu einem normalen Netzbetreiber-Tarif greifen.

Dazu sollte ein guter iPhone Tarif auch einiges an Leistungen bieten. Vor allem im Bereich des mobilen Internets sollte man nicht sparen, denn ein iPhone mit schlechter (langsamer) Internet-Anbindung und wenig Datenvolumen kann seine Stärken kaum ausspielen. Bei den hier vorgestellten Tarifen haben wir daher darauf geachtet, dass die Leistungen der Tarife zu den Leistungen der iPhones passen.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Deals und Aktionen rund um iPhone Smartphones

24.05.2022iPhone 13 Pro mit o2 Grow Tarif für nur 49,99€ pro Monat bei 36 Monaten Laufzeit (unten umstellen) und Anschlusspreis 0€ (Was ist o2 Grow => im Rahmen des o2 „20 Jahre“ Geburtstag bekommt man 40GB + Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr  – ohne Aufpreis. Das Ganze läuft bis zu 240 GB monatlich.)

Aktuelle iPhone Tarife im Vergleich

Tarife Auswahl
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:


VoLTE

Prepaid/Postpaid

eSIM- Anbieter

Internet-Speed:


LTEmax

Mindest-Laufzeit

WLAN Call



5.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis und 1 Euro weniger Grundgebühr

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
kein Bereitstellungspreis bei 24 Monaten Laufzeit

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 1 Monat Laufzeit

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 25Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 25Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
Prepaid Allnet Flat

7.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
LTE Nutzung möglich

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit

7.99€

pro Monat
300 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit

7.99€

pro Monat
300 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Internet: 4GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
EU Roaming inklusive

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
3
Monat/e
Laufzeit
kurze Laufzeit möglich

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 25Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 8GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
Grundgebühr steigt bei neuer Rufnummer und Portierung von best. Anbietern

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 500Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
+100MB gratis Daten-Volumen per App, 5G kostenlos

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 7GB 21.6Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE direkt mit im Tarif enthalten

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 8GB 25Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
24
Monat/e
Laufzeit
+ 25 € MNP Bonus

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
Datenautomatik

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
3
Monat/e
Laufzeit
kurze Laufzeit möglich
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

telekomTelekom iPhone Tarife im Netz von D1

Die Telekom ist ein Premiumpartner von Apple und bietet im Bereich der Handytarife für das iPhone die bekannten MagentaMobil Smartphone Tarife die sowohl bei der Geschwindigkeit als auch beim Datenvolumen sehr gut ausgestattet sind. Dazu bekommt man in allen Tarifen eine komplette Flatrate für Gespräche und SMS.

Die MagentaMobil Tarif der Telekom stehen in drei Größenklassen zur Verfügung (+ einem Premium Tarif):

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (7GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
39.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
49.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
59.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (24GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil XL
Telekom Magenta Mobil XL
84.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Die Tarife bieten dazu noch verschiedene Vorteile, derzeit gibt es beispielsweise 8 Prozent Rabatt bei Online-Bestellung und auch die Hardware wird teilweise zu reduzierten Preisen mit dazu gegeben. Wer zum Tarif noch ein neues iPhone sucht, findet an dieser Stelle auch interessante Angebote.

Insgesamt sind die Telekom iPhone Tarife vor allem aufgrund der guten Netzqualität interessant. Die Telekom bietet ein schnelles und großflächig ausgebautes LTE Netz mit dem man in vielen Bereichen von Deutschland bereits sehr schnell surfen kann. Mit einem iPhone ist man mit diesen Tarifen also sehr gut unterwegs.

Darüber hinaus ist die Telekom auch bei den 5G Mobilfunk-Tarifen gut aufgestellt, denn man erreicht mittlerweile die Mehrheit des Bundesbürger mit der neuen 5G Technik. Im Telekom Mobilfunk-Netz haben Verbraucher also die beste Chance, die neuen 5G Technik mit einem aktuellen iPhone auch nutzen zu können.

Die Telekom schreibt selbst zum 5G Ausbau im eigenen Handynetz:

Die Telekom hat in den vergangenen fünf Wochen bundesweit an 1.055 Standorten ihr Mobilfunknetz ausgebaut. Zusätzlich zu den rund 350 5G Standorten, die auf 3,6 GHz funken, wurden weitere 152 Standorte mit 5G auf 2,1 GHz aufgerüstet. Dank DSS (Dynamic Spektrum Sharing) ist an diesen Standorten immer auch LTE nutzbar.  Darüber hinaus hat die Telekom an 354 Standorten zusätzliche LTE-Kapazitäten geschaffen. Außerdem wurden 199 neue LTE-Standorte gebaut. Damit funken jetzt bundesweit 100.000 Mobilfunkantennen auf verschiedenen Frequenzen im Netz der Telekom.

Die Haushaltsabdeckung bei LTE liegt jetzt bei 99 Prozent. Und auch 5G-Empfang ist im Netz der Telekom mittlerweile fast die Regel. Bereits heute können 91 Prozent der Haushalte auf das 5G-Netz der Telekom zugreifen.

„Wir drücken beim Mobilfunk-Ausbau weiter aufs Tempo“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Aktuell funken mehr als 32.000 Standorte im Netz der Telekom. Zusätzlich nehmen wir jährlich mehr als 1500 neue Standorte in Betrieb. Hinzu kommen LTE- und 5G-Erweiterungen an tausenden bestehenden Standorten. Im Rahmen unserer massiven Ausbauaktivitäten wird 5G zum neuen Standard im Mobilfunknetz der Telekom.“

Dennoch sollte man vor der Nutzung von 5G prüfen, ob die eigene Technik in der eigenen Region auch angeboten wird, denn noch wie vor gibt es auch im Telekom Handynetz weiße Flecken ohne 5G Ausbau (auch wenn diese immer weniger werden).

5G Ausbau-Stand Deutschland im 3. Quartal 2021

Vodafone TarifeVodafone iPhone Tarife im D2-Netz

Vodafone bietet wie die Telekom keine speziellen iPhone Tarife an sondern hat auch die eigenen Vodafone RED Handytarife so ausgestattet, dass sie sich perfekt für die Nutzung mit dem iPhone eignen. Die Tarife bieten ein hohes Datenvolumen und viel Speed – auch hier sind in fast allen Tarifen die maximalen LTE Geschwindigkeiten möglich. Es gibt also keine Limitierung nach oben. Dazu bieten auch die RED Handytarife alle eine komplette Flatrate für kostenfreie Gespräche und SMS.

Zur Auswahl stehen derzeit 3 Handytarife bei Vodafone:

Vodafone GigaMobil XS
Vodafone GigaMobil XS
29.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Vodafone GigaMobil S
Vodafone GigaMobil S
39.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Vodafone GigaMobil M
Vodafone GigaMobil M
49.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (25GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Vodafone GigaMobil XL unlimited
Vodafone GigaMobil XL unlimited
79.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Bei Vodafone gibt es darüber hinaus noch Angebote wie Deezer oder Sky testweise für mehrere Monate kostenfrei mit dazu. Beim Speed überholt Vodafone die Telekom sogar noch. Derzeit sind bis zu 500MBit/s im Vodafone Netz an maximalem Speed möglich.

Prepaid iPhone Tarife – diese Varianten gibt es

Prepaidkarten und Prepaidtarife sind in erster Linie für Wenig-Nutzer konzipiert und sind damit teilweise für die Nutzung mit dem iPhone wenig geeignet. Es gibt aber einige Anbieter, die sich auch in diesem Bereich empfehlen lassen:

  • Callya Prepaidkarte: Die Callya Prepaidkarte bietet LTE Tarife mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s und bis zu 2GB Datenvolumen. Dazu gibt es diese Simkarte derzeit als Freikarte, so das man auch sehr einfach testen kann, ohne ein großes Risiko einzugehen.
  • Discotel Prepaidtarife: Discotel ist ein Discount-Anbieter im O2 Netz und bietet LTE Speed bis zu 50Mbit/s. Dazu bietet das Unternehmen eine Allnet Flat mit 1GB Volumen auf Prepaid Basis für nur 12.95 Euro monatlich.
  • Congstar Prepaid: Congstar bietet zwar leider keinen LTE Zugang, dafür aber im Prepaid Bereich einen sehr umfangreichen Tarifbaukasten mit vielen kombinierbaren Optionen. Man kann sich damit den eigenen iPhone Tarif sehr individuell zusammen stellen.

Prinzipiell sollte man aber im Hinterkopf behalten, dass Prepaid für Power-Nutzer weniger geeignet sind – hier sind Tarife auf Rechnung in der Regel die bessere Wahl. Dazu kommt, dass Prepaid Angebote in der Regel keine günstigeren Smartphones mit anbieten. Nutzer müssen also ein bestehendes iPhone mitbringen oder ein neues Gerät kaufen. Das ist bei den hohen Preisen der aktuellen iPhone Generationen nicht ganz einfach – daher setzen viele Postpaid Anbieter auf 2 Jahrestarife, bei denen man die hohen Preis auf 24 Monatsraten verteilen kann. Das ist aber bei Prepaid Angeboten aufgrund der geringen Laufzeiten so nicht möglich.

Was sind die besten iPhone Tarife?

Wie bei allen Handytarifen  kann man auch bei iPhone Tarifen sehr schlecht sagen, welcher Tarif prinzipiell der Beste ist. Das hängst sehr stark von den eigenen Nutzungsgewohnheiten ab und danach, wie viel Datenvolumen gebraucht wird.

Prinzipiell sollte man aber auch wie bei normalen Handytarifen einige Punkte beachten:

  • Wie gut ist die Netzqualität vor Ort? Gute Netztests sagen zwar viel zur durchschnittlichen Qualität, aber wenig darüber wie es direkt in der Region aussieht. Das sollte man bei einer Entscheidung beachten.
  • Flexible Tarife sind besser als Tarife mit langer Laufzeit. Leider hat man bei iPhone Tarifen wenig Auswahl, meistens werden die Netzbetreiber-Angebote nur mit 24 Monaten Laufzeit angeboten.
  • Wie hoch sind Aktivierungsgebühr und gibt es weitere Nebenkosten? Die Kosten für die Aktivierung liegen teilweise in der Höhe der dreifachen monatlichen Gebühren und dann kommen noch Mehrkosten über Datenautomatiken dazu, die man mit einbeziehen sollte.

Prinzipiell kann man auf diese Weise durchaus einen sehr guten iPhone Tarif finden, ob es dann der beste iPhone Tarif ist, lässt sich oft schwer sagen – vor allem weil immer neue Tarife nachkommen, die durchaus besser sein können.

nano-simkarteWelche Probleme können auftreten?

Probleme kann es auch geben, wenn man ein älteres iPhone nutzt, da diese teilweise unterschiedliche Simkarten nutzen. Der aktuellen Stand ist hier abgebildet:

iPhone mit Nano-SIM

  • alle neueren Modelle
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6 Plus
  • iPhone 6
  • iPhone 5s
  • iPhone 5c
  • iPhone 5

Wahrscheinlich werden auch zukünftige Modelle wie das iPhone 7 mit der Nano-Simkarte ausgestattet sein, da diese am wenigsten Platz benötigt und so mehr Raum für Hardware bleibt. Genaueres ist allerdings bisher noch nicht bekannt, rund um das iPhone sind immer sehr viele Spekulationen im Markt, so dass schwer ist abzuschätzen, was die Geräte wirklich haben werden.

iPhone mit Micro-SIM

  • iPhone 4s
  • iPhone 4

iPhone mit normaler SIM-Karte

  • iPhone 3GS
  • iPhone 3
  • iPhone

Video: Das iPhone SE im Test

Schreibe einen Kommentar