Tarife für Powernutzer, Vieltelefonierer und Vielnutzer – die besten Simkarten für hohe Ansprüche

Autor: Bastian Ebert

veröffentlicht:

aktualisiert:

Powernutzer und Vielsurfer
Powernutzer und Vielsurfer

Tarife für Powernutzer, Vieltelefonierer und Vielnutzer – die besten Simkarten für hohe Ansprüche – Wer viel mit dem Handy und Smartphone telefoniert und auch sehr oft im Internet surft, ist bei den Mobilfunk-Anbieter in der Regel ein gern gesehener Kunde. Das liegt daran, dass eine hohe Nutzung oft auch mit hohen Umsätzen einher geht. Allerdings gibt es mittlerweile immer mehr interessante Tarife bei den Discountern, die auch für Vieltelefonierer und Vielnutzer im Mobilfunk-Bereich interessant sind und die teilweise durchaus günstig sind. In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf die besten Angebote für Vieltelefonierer und Vielnutzer werfen.

Was ist ein Vieltelefonierer oder Vielnutzer?

Inzwischen ist es gar nicht mehr einfach, einen Vieltelefonierer so direkt zu identifizieren, da in der Regel ohnehin pauschale Allnet Flat genutzt werden und sich die Nutzung sehr ins Internet verschoben hat. Statt vielen Telefonaten nutzen viele Verbraucher daher in erster Linie das Internet und daher ist der neuere Name Vielnutzer in diesem Bereich mittlerweile die bessere Bezeichnung. In der Regel kann man von Vielnutzer (gerne wird auch das englische Powernutzer verwendet) sprechen wenn:

  • die monatlichen Gesprächsminuten deutlich und dauerhaft über 200 Minuten im Monat liegen
  • die Internet-Nutzung mehr als 5 bis 10GB Datenvolumen pro Monat dauerhaft überschreitet

Die dauerhafte Nutzung ist in dem Fall wichtig, denn die meisten der größeren Flatrates haben längere Laufzeiten und daher sollte man sich sicher sein, dass man diese Leistung wirklich über 2 Jahren hinweg benötigt. Das Gegenstück dazu sind die Simkarten für Wenigtelefonierer, die man vor allem im Prepaid Bereich findet.

Die besten Tarife für für Vieltelefonierer und Vielnutzer  sind derzeit ohne jede Frage Allnet Flat. Auf diese Weise zahlt nur einen festen monatlichen Grundpreis und bekommt dafür in der Regel kostenlose Gespräche, SMS sowie eine Internet Flatrate in alle deutschen Netze. Zusatzkosten entstehen nur dann, wenn man andere Leistungen nutzt (beispielsweise MMS oder Auslandsverbindungen). Da man Allnet Flat mittlerweile in allen Netze und allen Bereichen findet, haben sie sich zum Standard-Produkt für Powernutzer entwickelt (mit je nach Nutzungsverhalten unterschiedlich viel Datenvolumen im Monat).

TIPP: Generell hat man als Vielnutzer die meiste Auswahl am Markt und kann sich meistens frei zwischen D1 Handy-Tarifen, Vodafone D2 Flat oder auch o2 Handyverträgen entscheiden. 5G ist bei vielen Angeboten auch bereits dabei – man sollte sich also in Ruhe das beste Angebot aussuchen.

Die besten Allnet Flat für Vieltelefonierer und Vielnutzer

O2 Prepaid Allnet Flat
Prepaid Allnet Flat mit 6 GB ab 12.99 Euro mit 1,5 GB gratis Datenvolumen Dauerhaft und mit 5G Max Speed!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Vodafone Callya Digital
Callya Digital 30 GB Prepaid Flat nur 20 Euro/Mon als kostenlose Freikarte. Sim gratis holen und nutzen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
WhatsApp Sim
Satte 4.000 Frei-Einheiten im Monat für 10€ - wahlweise für Telefonie, SMS oder Internet. Dazu WhatsApp auch ohne Gutaben. Hier holen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Allnet S
Komplette Prepaid Allnet Flat mit LTE max und 3GB Datenvolumen derzeit nur 9.99€ monatlich! 5G Zugang nur 2.99 Euro mehr im Monat.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Tarife Auswahl
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:


VoLTE

Prepaid/Postpaid

eSIM- Anbieter

Internet-Speed:


LTEmax

Mindest-Laufzeit

WLAN Call



9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 25GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat, 5G +1 Euro/Monat

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 25GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 19.99 Euro Anschlusspreis

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 24GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
3
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 29.99 Euro Anschlusspreis

10.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 24GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 19.99 Euro Anschlusspreis

11.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 19.99 Euro Anschlusspreis

13.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 50Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

14.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 300Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
keine Kosten beim Kauf

14.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 35GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat, 5G +1 Euro/Monat

14.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 22GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
+ 25 € MNP Bonus

14.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 19.99 Euro Kaufpreis

16.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 25GB 100Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
1
Monat/e
Laufzeit
keine Anschlussgebühr

16.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 25GB 100Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr

18.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30GB 50Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 25GB 300Mbit/s (5G)
Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
1,5 GB gratis pro Monat per App

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit Laufzeit = ohne Kaufpreis

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 50GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat, 5G +1 Euro/Monat

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
nur 1 Monat Laufzeit

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 50GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik
Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30GB 50Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
+5 Euro mehr für 10MBit/s Highspeed
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Handytarife Vergleich zu erweitern. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

In diesem Zusammenhang gibt es seit 2018 noch eine weitere Kategorie von Tarifen, die vor allem für Power-Surfer interessant sind: Tarife ohne Datenlimit und Drosselung. Damit sind Allnetflat gemeint, die ohne ein Datenbegrenzung auskommen und mit denen man daher surfen kann, so viel man will. Ein Limit gibt es nicht und es wird auch nicht gedrosselt, egal wie viel Daten man überträgt. Diese Tarife sind vor allem dann interessant, wenn man sie beruflich nutzt und wirklich viel Traffic hat – beispielsweise durch Videostreaming. Der Nachteil dieser Allnet Tarife ohne Drossel liegt allerdings im Preis. Bei Vodafone und der Telekom zahlt man derzeit für einen solchen Tarif 80 Euro bis 100 Euro im Monat, bei O2 liegen die Preise immerhin noch bei 70 Euro im Monat. Im Vergleich zu einer normalen Allnet Flat liegen die Kosten für solche Handykarten ohne Limit damit also doch noch recht hoch. Im Discount-Bereich gibt es solche Tarife leider noch nicht.

Ab und an gibt es dazu Probleme in diesem Bereich. Vor allem Heavy-User mit Datenverbräuchen im Terabyte Bereich pro Monat bekommt ab und an auch mal die Kündigung. Leider haben Kunden dann an der Stelle wenig Möglichkeiten, dagegen vorzugehen.

HINWEIS Wir empfehlen generell für Power-Nutzer mittlerweile mindestens Flat mit 10 GB Datenvolumen und für Power-Surfer sogar unbegrenzte Flat, auch wenn diese wie geschrieben noch teuer sind.

LTE, 5G oder kein LTE?

Derzeit gibt es bei den Netzbetreibern und Discountern große Datenflatrates immer mit LTE Anbindung. Als Kunden hat man hier also gar nicht mehr die Auswahl: es ist immer LTE mit dabei und das ist auch sinnvoll. In der Regel ist dabei auch LTE max freigegeben – man surft mit diesen Datentarifen immer so schnell, wie es das Netz in der eigenen Region gerade zulässt. Bei O2 sind das immerhin bis zu maximal 225MBit/s im Datenbereich, im Vodafone Netz liegt die maximale Geschwindigkeit für die Datenübertragung sogar bei bis zu 500MBit/s und das Unternehmen arbeitet daran, diesen Speed auf bis zu 1Gbit/s (entspricht 1000Mbit/s oder DSL 1.000.000) zu erhöhen.

Der Ausbau der 5G-Netze in Deutschland schreitet im Jahr 2024 zügig voran:

  • Über 90 Prozent der Bevölkerung haben Zugang zu 5G von mindestens einem Anbieter (Stand: Dezember 2023).
  • Die flächendeckende Versorgung ist bis 2025 das Ziel der Bundesregierung.
  • In über 860 Städten und Gemeinden hat die Telekom bereits mehr als 11.000 5G-Antennen im 3,6 GHz-Bereich aufgestellt.
  • Vodafone hat die doppelte Menge an Daten im 5G-Netz im Vergleich zum Vorjahr übertragen.

Anbieter:

  • Alle drei großen Mobilfunknetzbetreiber (Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica) bieten 5G-Tarife an.
  • Die Telekom ist mit ihrem Angebot flächendeckend am weitesten fortgeschritten.
  • Vodafone und Telefónica schließen im Ausbau schnell auf.

Schnelle Übertragungsraten sind auch notwendig, denn damit man mit viel Datenvolumen auch wirklich sinnvoll surfen kann, sind schnelle Geschwindigkeit Voraussetzung. Um genau zu sein könnte es mit normalen UMTS bereits ein Problem werden, die 20GB im Monat überhaupt zu versurfen, weil die Übertragung dann einfach zu langsam ist. Man sollte also auf jeden Fall darauf achten, dass die Tarife schnelles LTE-Internet bieten.

Mittlerweile sind auch die ersten 5G Angebote auf dem Markt. In der Praxis machen 5G Handytarife aber noch kaum einen Unterschied, da es die passenden Netze nur in wenigen Bereichen gibt. Sinnvoller ist es daher, auf VoLTE (Voice ove LTE) zu achten, denn damit kann man auch dann 4G nutzen, wenn man Gespräche führt. Die Handys müssen daher nicht mehr auf 3G zurück schalten, wenn ein Anruf ankommt oder geführt wird.

5G Netzausbau 2023 in Deutschland
5G Netzausbau 2023 in Deutschland

Die unbegrenzten Tarife im Überblick

Leider gibt es vor allem bei Drittanbieter bisher nur wenige Angebote. die komplett unlimitierte Tarife beinhalten. Hier wird sich in den kommenden Jahren aber sicher einiges tun. Im Überblick: Handyvertrag mit unlimited Datenvolumen | billigste Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen

Power-Nutzer sollten Wert auf moderne Tarife legen

Neben dem Netzstandard sollte man als Power-Nutzer auch darauf achten, dass die Tarife möglichst viele moderne Funktionen bieten, weil diese in der Regel dafür gedacht sind, dass man als Vielnutzer die Handytarife möglichst einfach und mit viel Leistung einsetzen kann. Konkret sollten die Handytarife beispielsweise eSIM unterstützen und im besten Fall die eSIM auch ohne weitere Kosten anbieten. Auch MultiSIM ist für Power-Nutzer eine sinnvolle Funktion um die Tarife auf mehreren Geräten einsetzen zu können, ohne die Simkarte nutzen zu müssen. Zusätzliche Sim Karten gibt es mittlerweile bei einigen Anbietern auch kostenfrei (beispielsweise über die O2 Connect Option).

Die Tarife sollten dazu VoLTE anbieten, damit man auch dann schnell Surfen kann, wenn Anrufe ankommen oder geführt werden. Zukünftig sollte man auch auf Voice per 5G (Vo5G oder VoNR) achten, aber diese Technik wird gerade erst entwickelt und ist noch in keinem Netz aktiv.

Vodafone schreibt beispielsweise zu Vo5G im Frühjahr 2023:

Zugleich bereitet Vodafone die nächste Netz-Evolution vor: Ab Sommer wird es auch möglich sein, an ersten Standorten mittels ‚Voice over New Radio‘ (VoNR) Sprachanrufe über das 5G-Netz zu führen. Dabei werden die Sprachsignale in Datenpakete verwandelt und über 5G übertragen. 5G-Telefonie schont den Smartphone-Akku, macht den Verbindungsaufbau schneller und sorgt für klarere Stimmen. Derzeit werden Telefonate noch über das GSM-Netz (2G) oder über das LTE-Netz (4G/VoLTE) abgewickelt, auch wenn das Smartphone mit dem 5G-Netz verbunden ist.

Unbegrenztes Datenvolumen kann ebenfalls eine sinnvolle Option für Viel-Nutzer sein, aber dann sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass man die unlimitieren Tarife auch mit hohen Geschwindigkeiten bekommt. Es gibt derzeit einige extrem billige Tarife ohne Datenlimit, die aber generell nur 3 MBit/s oder auch nur 10 MBit/s schnell sind. Das ist dann faktisch ein komplett gedrosselter Tarif und hat mit unbegrenztem Surfen recht wenig zu tun.

Die Entwicklung im Bereich Vieltelefonierer und Vielnutzer

Die Definition und die Preise für Powernutzer haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt und es ist davon auszugehen, dass auch zukünftig diese Werte sich verändern werden. So schrieb die Stiftung Warentest noch 2004 zu den Werten für einen Vieltelefonierer:

  • Gesprächsminuten: 150 (rund 130 Gespräche unterschiedlicher Länge).
  • Schwerpunkt: 70 % werktags (davon 60 % tagsüber).
  • Ziele: 30 % City, 20 % Festnetz Inland, 10 % Mailbox, 40 % Funknetz.
  • SMS: 20.

Damals waren Internet-Verbindungen noch gar nicht wirklich im Fokus und 150 Minuten schon gigantische Werte. Allnetflat gab es damals auch im Sprachbereich noch nicht.

Für die Zukunft kann man daher für Vieltelefonierer und Vielnutzer davon ausgehen, dass sich vor allem das Datenvolumen weiter entwickeln wird. Die Preise dafür sinken immer weiter und vor allem der Datenverbrauch wächst durch immer neue Anwendungen und durch gestiegene Nutzungszeiten. Daher kann es sein, dass in einigen Jahren Powernutzer eher mit 20 Gigabyte monatlichem Volumen ausgestattet sein müsse. Das lässt sich aber bisher noch nicht abschätzen, derzeit liegen die normalen Werte bei etwa 5 Gigabyte im Monat.

Video: Die ALDI Talk Allnet Flat

Handyverträge mit Datenvolumen im Überblick

Sim mit Datenvolumen
Sim mit Datenvolumen

Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar