ALDI TALK Sim erfolgreich registrieren und freischalten

 Aldi TalkALDI TALK Sim erfolgreich registrieren und freischalten – ALDI bietet derzeit Prepaidkarten im O2 Netz an, die wirklich viel Datenvolumen bieten. Allerdings gibt es mittlerweile günstigere Tarife auf dem Markt und auch beim Speed gibt es inzwischen schnellere Anbieter. Unabhängig davon sind die Prepaid Karten des Unternehmens nach wie vor sehr beliebt.  Wer sich das Startset von ALDI TALK zulegt, der muss vor der erstmaligen Nutzung die ALDI SIM-Karte erfolgreich registrieren. Welche Möglichkeiten es hierfür gibt und wie die ALDI Registrierung erfolgreich ausgeht, gibt´s hier im Artikel kurz zusammengestellt.

Wichtig: Mittlerweile ist ALDI wie alle anderen Prepaid Anbieter gesetzlich verpflichtet, Prepaidkarten zu registrieren und die Ausweisdaten der Kunden zu erfassen und zu speichern. Das scheint aber aktuell noch einige Probleme zu bereiten, denn immer wieder berichten Kunden davon, dass die Freischaltung sehr lange dauert und teilweise gar nicht möglich ist. Wer online dabei nicht weiter kommt, kann auf jeden Fall den Post-Ident nutzen. Diese Variante funktioniert derzeit am zuverlässigsten.

Bei ALDI TALK können natürlich auch mehrere Starter-Sets erworben werden und diese können alle unter dem gleichen Namen registriert werden. Allerdings muss hierfür jede Karte einzeln registriert werden, da man für jede eine eigene Auftragsnummer erhält.

Die Registrierung ist dabei für alle Prepaid Sim von ALDI gleich. Es macht also keine Unterschied ob man den Grundtarif nutzt oder eine Prepaid Allnet Flat von ALDI gebucht hat. Auch die Datentarife und der mobile WLAN Hotspot von ALDI werden auf diese Weise freigeschaltet. Andere Anbieter im O2 Netz nutzen allerdings eigene Freischaltungen, die nachfolgenden Hinweise gelten daher nur für die Prepaid Angebote speziell von ALDI.

1. Schritt – SIM Karte ins Mobiltelefon einlegen

Für die Registrierung muss erst einmal die erhaltene SIM-Karte aus der Halterung herausgenommen und ins Mobiltelefon eingelegt werden. Hinweise, wie das genau geht, findet man in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Handys. Ist das geschehen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Registrierung zur Auswahl.

2. Schritt – SIM Karte registrieren

Folgende Daten sollen zur Registrierung bereit liegen:

Die Adressdaten, das Geburtsdatum, die Mobilfunknummer sowie die SIM-Kartennummer (siehe Starter-Set).

  • Möglichkeit 1 – Online-Registrierung: Das ist der einfachste und schnellste Weg. Dazu die Website von Aldi Talk aufrufen und „Online-Registration“ auswählen und den Anweisungen folgen. Das Konto sollte innerhalb von sechs Stunden aktiviert werden.
  • Möglichkeit 2 – telefonisch registrieren: Dazu einfach die Hotline 0 180 6 / 95 95 60 anrufen und den Anweisungen folgen. Bei der telefonischen Alternative entstehen Telefonkosten aus dem Festnetz von 20 Cent/Anruf oder 60 Cent/Anruf aus dem Mobilfunknetz. Nach Beendigung des Gesprächs, erfolgt die Aktivierung nach sechs Stunden.
  • Möglichkeit 3 – Registrierung per Formular per Post- oder Faxversand: Die Alternative ist etwas umständlicher. Zunächst sollte sich das Registrierungsformular ausgedruckt und ausgefüllt werden. Anschließend kann man es entweder an per Fax an die 01805 – 44 48 30 schicken (Kosten: 14 Cent/Min.) oder per Post an die folgende Adresse: MEDION AG, MEDIONmobile, Postfach 13 03 05, 45293 Essen senden. Die Aktivierung braucht hier länger, nach Eingang des Formular bei ALDI TALK, braucht die Aktivierung der SIM-Karte bis zu zwölf Stunden.
  • Die Registrierung und Freischaltung direkt in einer Filiale: ALDI Talk schreibt dazu im Original: „Du kannst auch einfach in eine ALDI SÜD Filiale deiner Wahl gehen. Nehme dein gültiges Ausweisdokument und deinen PIN-/ PUK-Brief mit SIM-Karte mit. Ein geschulter Mitarbeiter wird mit dir in wenigen Minuten die Identifizierung durchführen.“. Allerdings berichten Kunden davon, dass viele Mitarbeiter dies leider gar nicht durchführen können und man daher Glück haben muss, dass ein passender Ansprechparter gerade im Dienst ist.

Hinweis: Die Freischaltung der SIM-Karte ist erst dann abgeschlossen, wenn das Handy erneut eingeschaltet wird. Um also zu sehen, ob die SIM-Karte bereits aktiviert wurde, sollte das Handy zwischenzeitlich immer mal wieder aus und wieder eingeschaltet werden. Nach der Freischaltung steht sofort das 10 Euro Startguthaben zur Verfügung. Die SIM-Karte ist dann ein ganzes Jahr lang aktiv, selbst wenn man das Konto nicht auflädt.

Es gibt Kunde die berichten, dass eine Freischaltung mitunter länger als die 6 oder 12 Stunden andauert. In der Regel sollte die Freischaltung bei ALDI TALK in nur einem Tag abgeschlossen sein. In seltenen Ausnahmefällen, ist von 48 Stunden die Rede.

Bei Problemen: Gibt es Probleme bei der Registrierung, so kann der Kundenservice unter der Rufnummer 01806 – 95 95 60 (0,20 Euro/Anruf, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz) angerufen werden.

Probleme bei der Registrierung können entstehen, wenn aus technisch bedingten Gründen, die angegebene Adresse abweicht, d.h. durch ein falsches Format, unbekannte Adresse oder fehlende Pflichtfelder (z.B. Postleitzahl). Aus Qualitätssicherungsgründen prüft ALDI TALK die Richtigkeit der angegebenen Adresse.

Video: ALDI Sim registrieren und freischalten

Die Erfahrungen mit der Registrierung

Leider scheint die Registrierung bei ALDI in der Praxis doch mehr Ärger und Probleme zu bereiten als es die wenigen Schritte hier vermuten lassen. So schreibt ein Nutzer bei prepaid-deutschland.de

ich selbst kannte die neuen varianten der registrierung noch nicht und informiere mich, um einem bekannten evtl. helfen zu können. dieser wiederum besitzt kein handy und eben kein internet. letzteres will er erst über den stick von aldi für sich möglich machen.
bliebe auch die frage, wie bei telefonischer aktivierung geprüft wird, wo doch da niemand irgendwelche daten mit dem personaldokument bergleichen kann.
da lobe ich mir in dieser hinsicht doch den magentafarbigen anbieter. da wird das dokument verlangt und geprüft und minuten später kann ich die karte nutzen…..

Und bei Mobilfunk-Talk berichtet ein anderer Kunden zu seinen Erfahrungen:

Mir geht es genau so .. und bei mir gab es keine Komplikationen wegen Email o.ä. … und trotzdem tut sich nix. Alternative = NettoCom
Die Mitarbeiterin in der Düsseldorfer Hotline sagte mir, daß Kunden schon seit 3 (!) Wochen auf die Freischaltung durch ALDI – No -Talk warten, alle Prozeduren erfolgreich abgeschlossen.
Totales Missmanagement durch ALDI

Insgesamt scheint es in diesem Prozess noch viele Knackpunkt zu geben, bei denen Fehler gemacht werden können und bei denen die Datenübertragung eventuell auch gestört ist.

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

5 Gedanken zu „ALDI TALK Sim erfolgreich registrieren und freischalten“

  1. Guten Tag. Ich habe Probleme mit meine Sim Karte und zwar habe ich weder pin Nummer noch puk.
    Besteht die Möglichkeit die Karte frei zu schalten?

    Antworten
    • Diese beiden Nummern sind in der Regel auf dem Kartenträger vermerkt. Falls dem nicht so war kann nur ALDI direkt weiter helfen und neue PUK und PIN ausstellen.

      Antworten
  2. Guten Tag, ich habe mich in Ihrer Filiale registrieren lassen, und per E-Mail bestätigt.
    Es hat alles geklappt, nur von dem angemeldeten „Doro Phone Easy 613“ bekoimme ich keine Verbindung
    von handy zu handy, seltsamer weise geht es von dem angemeldeten Gerät zum Festnetz.
    Das war aber nicht gedacht beim Kauf,
    Frage: Was habe ich verkehrt gemacht, was muß ich ändern, damit es klappt.
    Die Anmeldung lief nicht über meinen Namen, sonder über: Hilde Hasenfuß!

    Antworten
  3. ALDI talk, einfach nur grausam was die hier bieten. Falsche Telefonnummern in den Starter kids. Online Identverfahren klappt garnicht. In den Geschäften werden keine Identifierzierungen gemacht. Geht es noch??? So ein Sauladen, nie wieder !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar