Vodafone: neue Geschwindigkeitsangaben, aber keine technischen Änderungen

By Bastian Ebert

Vodafone passt die Angaben zur Geschwindigkeit bei den Tarifen an. Betroffen sind dabei die mobilen Angebote, als die GigaCube Tarife, die Callya Freikarten und der Vodafone GigaCube. Ab 1. Februar wird das Unternehmen diese Angebote mit 300 MBit/s beim maximalen Speed bewerben. Bisher werden 500 MBit/s angegeben. Das Unternehmen schreibt selbst dazU:

 Aufgrund von Netzwerkanpassungen wird die maximale Download-Geschwindigkeit bei mehreren unserer Produkte von 500 Mbit/s auf 300 Mbit/s reduziert. Diese Änderung tritt ab dem 01.02.2024 in Kraft.

Die Spitzengeschwindigkeiten, die unsere Bestandskunden im Mobilfunk nutzen können, bleiben natürlich technisch unverändert. Zum 1. Februar 2024 ändern sich lediglich die Angaben zum maximalen Tempo für Neukunden. Letzteres geben wir zukünftig mit 300 MBit/s an. Das heißt: Alle unsere Kunden surfen natürlich auch weiterhin mit der technisch maximal verfügbaren Geschwindigkeit.

Die Vodafone Netz Anbieter im Überblick

Vodafone Tarife

Das Vodafone Netz bietet neben den originalen Tarifen von Vodafone selbst Platz für viele Drittanbieter und Discounter. Die Preise sind dabei teilweise sehr unterschiedlich. Mehr dazu: Vodafone Tarife und Flatrates

Hintergründe für diesen Wechsel bei den Geschwindigkeitsangaben wurden nicht genannt. Technisch gibt es auch keine Änderungen. Die Tarife von Vodafone surfen immer noch so schnell, wie es das Netz vor Ort erlaubt, die Angabe ist nur eine Orientierung. Wahrscheinlich will man mit der neuen Angabe überzogene Erwartungen an den Speed der Tarife dämpfen und das eigene Werbeversprechen von mehr Fairness umsetzen.

Weitere Artikel rund um Vodafone

Neue Artikel zum Thema Vodafone

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.