Vodafone – Kundenkontakt und Hotline

Autor: Bastian Ebert

veröffentlicht:

aktualisiert:

Hotline und Support für SIm, Tarife und Verträge
Hotline und Support für Sim, Tarife und Verträge

Bei Fragen zum einem Vodafone Red-Tarif bzw. zu einer GigaMobil Flat oder bei Problemen mit dem Smartphone ist der Kundenservice ein wichtiger Anlaufpunkt, um direkt mit Vodafone Kontakt aufzunehmen, sobald man sich selbst nicht mehr zu helfen weiß. Was es dabei für Kontaktmöglichkeiten zu Vodafone gibt, hier kurz einmal zusammengefasst.

Vodafone bietet als zweitgrößter Mobilfunkanbieter in Deutschland nicht nur Prepaid- und-Mobilfunk-Verträge an, sondern auch DSL- und TV-Anschlüsse und zugehörige Hardware. Doch die Vodafone Hotline steht jederzeit bei allen Problemen und Fragen zur Verfügung. Vodafone unterscheidet dabei zwischen der Neukunden-Hotline, der 24-Stunden-Hotline, welche in Vertrags- und Prepaid-Kunden unterteilt ist, sowie einer Hotline für Geschäftskunden. Zudem gibt es natürlich auch Alternativen wie einem Chat oder das Kontaktformular und weitere Möglichkeiten.

Die Vodafone Kundenhotlines

Die 24-Stunden-Hotline steht wie der Name bereits sagt, kostenlos und unverbindlich rund um die Uhr zur Verfügung. Die meisten Mobilfunkverträge, wie auch die Vodafone Red-Tarife gibt es nur mit 24-monatiger Laufzeit. Die Kundenhotline für Laufzeitkunden, ist wie folgt zu erreichen:

  • kostenlos unter 12 12 aus dem deutschen Vodafone-Netz
  • kostenlos unter 0800 172 12 12 aus allen anderen deutschen Netzen
  • per Fax an 02102 98 65 75
  • aus dem Ausland unter +49 172 12 172 12. Für den Anruf aus dem Ausland gilt der Auslandspreis des bestehenden Tarifs.

Prepaid Kunden mit einem Vodafone Callya Tarif haben eine eigene Hotline. Das gilt auch für Nutzer der Vodafone Prepaid Freikarte.

Auch für Geschäftskunden gibt es eigens eine kostenlose Kundenhotline, um auf Fragen oder Probleme einzugehen. Außerdem bekommt man als Geschäftskunde bei Vodafone auf Wunsch auch eine individuelle Beratung, beispielsweise für Rahmenverträge oder Rechnungsfragen.

Die Geschäftskundenhotline ist unter 0172 1234 und 0800 172 1234 zu erreichen. Es lässt aber auch eine E-Mail an businessteam@vodafone.com schreiben oder an Fax an 02102 98 65 75 senden.

Sogar für Selbständige gibt es eine spezielle Kunden-Hotline, diese ist unter 0172 1234 und 0800 172 1234 zu erreichen.

Allgemein kann aber auch schriftlich der Vodafone-Kundenkontakt bspw. für Kündigungen, entweder für Privatkunden oder extra für Geschäftskunden, kontaktiert werden:

  • Geschäftskunden: Vodafone GmbH, Vodafone BusinessTeam, D-40875 Ratingen
  • Privatkunden: Vodafone D2 GmbH, Vodafone Kundenbetreuung, 40875 Ratingen

In der Regel muss man bei Anrufen von einer anderen Nummer die eigenen Kundennummer bereit halten, um sich in der Hotline einwählen zu können. Man sollte die entsprechenden Daten daher vor dem Anruf heraus suchen und bereit halten – das spart Frust bei der Anwahl.

Video: die GigaMobil Tarife einfach erklärt

Was kostet die Vodafone Hotline?

Die meisten Hotline von Vodafone für Privatkunden sind aus dem Vodafone Netz oder auch generell kostenfrei zu erreichen. Die 0800 Hotline ist immer kostenfrei, da diese Rufnummer aus jedem Netz immer entgeltfrei erreichbar sein müssen.

Aus anderen Netzen entstehen teilweise die Kosten für Anrufe auf deutsche Nummern. Wer eine Allnet Flat nutzt, ist in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Andere Möglichkeit den Vodafone Kundenservice zu erreichen und Hilfe zu bekommen

Wer nicht genügend Wartezeit für die Vodafone Hotline einplanen kann oder einfach niemanden zum Zeitpunkt des Anrufs erreicht, der kann auch den Vodafone Kundenservice über andere Weg erreichen. Für Störungen im Vodafone Netz gibt es den Live-Check.

Mittlerweile bieten neben diesen Möglichkeiten auch die Vodafone Apps teilweise Service-Möglichkeiten an. So gibt es zum Beispiel bei der Callya Flex App (zur neuen Callya Flex Prepaidkarte) die Möglichkeit, passende Benachrichtigungen und Angebote zu bekommen. Im Prepaid Bereich wurde mittlerweile ein neuer Tarif gestartet: Callya Digital. Hier gibt es den Support nicht über die normalen Kanäle, sondern per SMS und WhatsApp. Das sollte man beim Support beachten, denn in der Regel wird man dann auf diese Varianten verwiesen.

Insgesamt gesehen bietet Vodafone eine ganze Palette von Möglichkeiten, mit dem Support in Kontakt zu treten und Probleme und Schwierigkeiten schnell zu klären. Für welche Variante man sich entscheidet, bleibt dem eigenen Geschmack vorbehalten.

Video: Ärger mit der Vodafone Hotline

Weitere Artikel rund um Vodafone


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

2 Gedanken zu „Vodafone – Kundenkontakt und Hotline“

    • Kommentare müssen immer erst freigeschaltet werden, damit sie hier erscheinen. In dem Fall sind aber so viele sensible Daten darin, dass der Kommentar nicht veröffentlicht werden kann.

      Zum Inhalt: Für eine Sperrung ist die 116116 eine gute Wahl, darüber kann man viele Sim Karten sperren lassen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar