NettoKOM – Auslandstarife und Roamingkosten

NettoKOM – Auslandstarife und Roamingkosten – Oft auf Städte- oder Kurztrips im EU-Ausland unterwegs oder sogar Familie oder Freunde, die im Ausland wohnen und öfter mal besucht werden? Auf solchen Reisen möchte man natürlich nicht auf die Smartphone- und Handynutzung oder das mobile Datenvolumen verzichten. Genau deswegen hat NettoKOM einige Auslands-Optionen eingerichtet, die den Kunden das telefonieren und surfen im Ausland erleichtern und möglichst kostengünstig gestalten sollen.

Roamingkosten für Gespräche, SMS und Internet in der EU

Seit dem 15. Juli 2017 gibt es innerhalb der EU keine Roaming-Aufschläge mehr. Dies gilt sowohl für Gespräche, SMS als auch Internet-Verbindungen. Diese sind damit genau so teuer ode so billig wie im Inland. Auch Flatrates in die entsprechende Bereiche gelten nun auch im EU Ausland weiter.

Die Bundesregierung weist aber auch die Ausnahmen in den bestehenden Regelungen hin. So ist eine dauerhaft Nutzung von ausländischen Simkarten im Inkand nicht gestattet. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, die Datennutzung im Ausland zu begrenzen. Aktuell gilt dafür ein Preis von 7,70 Euro pro Gigabyte Datenübertragung. Der Mobilfunk-Anbieter darf das Limit gemäß diesem Preis und der monatlichen Kosten für die Flatrate setzen. Wer eine Internet Flat für 20 Euro hat, darf also etwas mehr als 2 GB Datenvolumen im EU Ausland versurfen, wenn der Anbieter dieses Limit setzt. Die Anbieter müssen aber diese Ausnahmenreglungen nicht umsetzen, haben aber das Recht dazu.

Das kostenlose Roaming gilt dabei für folgende Länder:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern

Auslands-Optionen bei NettoKOM

Zum NettoKOM Basis-Tarif kann man mehrere Auslands-Pakete hinzubuchen: Eins davon ist das EU Internet-Paket 500. Es ist für Nutzer gedacht, die auch innerhalb des EU-Auslands mobil im Internet surfen wollen. Es kostet 4,99 Euro pro Woche und enthält 500 MB für paketvermittelte Datennutzung im EU-Ausland (100 kB-Taktung). Die Option hat eine Laufzeit von 7 Tagen. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens oder nach Beendigung der Optionslaufzeit gilt der entsprechende Standardtarif für Datenroaming. Die Option kann nach Ablauf der 7 Tage oder nach Verbrauch des Inklusivvolumens über die kostenfreie Kurzwahl 1155 erneut gebucht werden.

Ein weiteres Auslands-Paket, welches Nutzer des Netto-Basis-Tarifs nutzen können, ist das EU-Sprach-Paket 150. Dieses bekommt man für 4,99 Euro pro sieben Tage und es enthält 150 Minuten (außer Sonderrufnummern und Mehrwertdienste, 60/60 Taktung) für abgehende Gespräche in EU-Länder. Man kann also 150 Minuten im EU-Ausland telefonieren, ohne, dass weitere Kosten anfallen. Nach Ausschöpfung der Inklusivminuten oder nach Beendigung der Optionslaufzeit gilt der entsprechende Standardtarif für Roaminggespräche innerhalb der EU. Die Option kann nach Ablauf der 7 Tage oder nach Verbrauch der Inklusivminuten über die kostenfreie Kurzwahl 1155 erneut gebucht werden.

Zum EU-Ausland, in denen diese Tarifpakete gelten, zählen bei NettoKOM folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, frz. Guiana, Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern.

Man kann selbstständig ein vordefiniertes Kosten-Limit für die Nutzung von Datendiensten im EU-Ausland festlegen. Außerhalb der EU gilt das Kosten-Limit nicht. Es ist nicht möglich, im Ausland NettoKOM Aufladekarten zu kaufen. Deshalb wird empfohlen, schon vor Reiseantritt ausreichend Guthaben aufzuladen.

Eine detaillierte Übersicht über die Preise des NettoKOM World Tarifs findet sich hier.

Buchung der Auslands-Optionen

Die Buchung und Abbestellung des EU-Paket 500s:

Zur Buchung und Abbestellung der Auslandspakete bei NettoKOM hat man als Kunde zwei Möglichkeiten: Online oder per Kurzwahl über das Handy.

Im online Kundenportal unter „Konto“ kann man die Option dazubuchen oder abbestellen.

Buchung über die kostenlose Kurzwahl 1155

  • Wählen Sie:
  • Drücken Sie dann:
  • Der Betrag von 4,99 € wird von Ihrem Guthabenkonto abgezogen.
  • Nach der Buchung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungs-SMS.
  • Die Option endet automatisch nach 7 Tagen bzw. nach Verbrauch des Inklusivvolumens und kann anschließend erneut gebucht werden.

Die Buchung und Abbestellung des EU-Sprach-Paket 150:

Im Bereich „Konto“ kann man auch diese Option dazubuchen oder abbestellen.

Buchung über die kostenlose Kurzwahl 1155

  • Wählen Sie:
  • Drücken Sie dann:
  • Der Betrag von 4,99 € wird von Ihrem Guthabenkonto abgezogen.
  • Nach der Buchung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungs-SMS.
  • Die Option endet automatisch nach 7 Tagen bzw. nach Verbrauch des Inklusivvolumens und kann anschließend erneut gebucht werden.

Abbestellung über die kostenlose Kurzwahl 1155

Eine Abbestellung der Option ist nicht erforderlich, da diese nach Ablauf der 7 Tage bzw. nach Verbrauch des Inklusivvolumens nicht automatisch verlängert wird.

NettoKOM World

Während die zusätzlich buchbaren Auslands-Optionen sich in erster Linie an Gelegenheits- und Kurzurlauber richten, ist der NettoKOM World Tarif genau das richtige für alle Weltenbummler und Viel-Reisende. Oder solche, die geschäftlich oft im Ausland unterwegs sind, oder Familie im Ausland haben. Besonders wichtig ist, dass der NettoKOM World Tarif – im Gegensatz zu den EU-Paketen – die ganze Welt abdeckt und nicht nur auf das EU-Ausland beschränkt ist, sich also auch insbesondere an solche Nutzer richtet, die es weiter in die Ferne zieht.

Denn der NettoKOM World Tarif ermöglicht es seinen Nutzern für ab einem Cent pro Minute in’s Ausland zu telefonieren – Und das in 220 Länder. Der genaue Minutenpreis ist jedoch von dem Land, in das man telefoniert abhängig; In’s Festnetz pro Minute nach Indien, Hongkong oder Ungarn zu telefonieren, kostet bei NettoKOM je einen Cent, in die Türkei 5 Cent, nach Afghanistan 19 Cent und in richtig exotische Länder wie die Antartktis oder Ascencion zahlt man 1,49 Euro pro telefonierte Minute. Die komplette Preisauflistung findet man hier. Alle Gespräche in’s deutsche Fest- oder Mobilfunknetz werden hingegen mit 12 Cent pro Minute abgerechnet.

Jede SMS – egal von wo und wohin sie geschickt wird – wird mit 15 Cent pro Stück , die mobile Internet-Nutzung in Deutschland mit 49 Cent pro MB berechnet. Der NettoKOM World Tarif ist also vor allem für Telefonie im und in’s Ausland gedacht; Für’s SMS schreiben oder Intenet-Nutzung muss man dann wieder eine der zahlreichen Zusatz-Optionen hinzubuchen. Für das nettoKOM World Paket zahlt man einmalig 8,50 Euro

Sprach- und SMS Optionen bei NettoKOM World

Zusätzlich zum NettoKOM World Tarif lassen sich – ähnlich wie beim Standard 9-Cent-Tarif noch einzelne Tarifoptionen hinzubuchen.

  • Allnet 400: Bis zu 400 Minuten in die Netze von Deutschland und weiteren 18 Ländern für 9,90 Euro pro Monat
  • International Flat 500: Bis zu 500 Minuten in die Festnetze von 25 Ländern und ins dt. Festnetz für 9,90 Euro pro Monat
  • SMS-/World-Flat 1000: 1000 SMS aus Deutschland in nationale und internationale Mobilfunknetze für 9,90 Euro pro Monat

Diese kann man ebenso im Bereich „Konto“ oder über die kostenlose Kurzwahl 1155 dazubuchen.

Die Roamingpreise international

Wer keine der oben genannten Zusatz-Optionen bucht, aber trotzdem im EU-Ausland telefonieren, simsen oder mobil surfen möchte, nutzt bei Verbindungen in und innerhalb der EU (Gespräche, SMS und Internet) den sogenannten EU-Tarif, der durch die europäische Union festgesetzt wurde. Dabei sind Obergrenzen für Roamingkosten festgeschrieben worden.

Der aktuelle EU-Tarif im Überblick:


Eingehende
Anrufe

Abgehende
Anrufe

Abgehend
SMS

Daten/
mobiles Internet
ab 01.05.2016 Inlandspreis
+ 1,36ct

(maximal 5ct)
Inlandspreis
+ 5,95ct

(maximal 19ct)
Inlandspreis
+ 2,38ct

(maximal 6ct)
Inlandspreis
+ 5,95ct

(maximal 20ct)
ab 15.06.2017 vrs. Abschaffung der Roaminggebühren

Die Preise sind immer abhängig vom eigenen Standort und dem Aufenthaltsort des Gesprächspartners.

Eine genaue Auflistung der Preise für Telefonie, SMS-Versand und die Nutzung des mobilen Datennetzes im Ausland findet man bei NettoKOM hier.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.