Congstar: so bucht man die Messaging Option zur Prepaidkarte

Congstar: so bucht man die Messaging Option zur Prepaidkarte – Die neue Messaging-Option, die Congstar zum neuen „Prepaid wie ich will“-Tarif anbietet, umfasst monatlich 1GB Datenvolumen, das kostenlos für alle Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Threema zur Verfügung steht. Damit kann man Text-Messenger nutzen, ohne das Kosten entstehen. Dazu kann man diese Dienste auch nutzen, wenn gar kein Guthaben mehr auf der Simkarte ist. Damit ist die Flat vergleichbar mit dem Angebot von WhatsApp SIM – dort bezieht sich das Freivolumen aber wirklich nur auf die Nutzung von WhatsApp. Bei der Buchung der neuen Option sollte man aber einige Punkte beachten, denn sie unterscheidet sich teilweise von den anderen Surf Flatrates von Congstar.

HINWEIS: in den neueren Congstar Tarifen ist die Messaging Option NICHT MEHR enthalten. Es gibt sie aber beispielsweise nach wie vor bei Kaufland mobil und dort lässt sich sich auf die gleiche Weise buchen.

So funktioniert die Buchung der Messaging-Option

Die Flat kann im Congstar-Bereich unter datapass.de gebucht werden. Die Seite öffnet sich dabei automatisch, wenn man eine Internet-Verbindung über das Mobilfunk-Netz aufbauen möchte (funktioniert für alle D1-Discounter) und dort werden alle verfügbaren Internet Option angezeigt. In der Regel sind das die Surf-Tagesflat und die Messaging Option. Dort kann dann auch die Messaging Option ausgewählt werden. Diese Option steht allerdings nur für die Prepaidkarte zur Verfügung. Im „Congstar-wie-ich-will“-Tarif gibt es diese Option nicht, obwohl beide Tarife ansonsten recht ähnlich sind.

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zur Option:

Die Option gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland für Textnachrichten (keine Dateien wie z.B. Fotos, Videos usw.) über Messaging-Dienste.  Ab einem Datenvolumen von 1 GB wird die Bandbreite im jeweiligen 30-Tage-Abrechnungszeitraum von geschätzten max. 32 Kbit/s (Download) und 32 Kbit/s (Upload) auf max. 2 Kbit/s (Download) und 2 Kbit/s (Upload) beschränkt. Nach Bandbreitenbeschränkung ist die Nutzung der Messaging Option nicht mehr möglich. Voraussetzung für die Buchung der Option ist ein bestehender congstar Prepaid wie ich will-Tarif.

Wenn sich das Datapass Buchungfenster nicht öffnet sollte man prüfen:

  • ob eventuell bereits eine andere Internet Flatrate gebucht und aktiv ist
  • das Handy ein WLAN Netz für den Internet-Zugang nutzt und dieses gegebenenfalls deaktivieren
  • nutzt man wirklich den Prepaid Tarif?

Das sollte man zur Messaging Option wissen

Die Option hat eine Laufzeit von 30 Tagen und verlängert sich danach NICHT automatisch. Darin unterscheidet sich diese Option von den kostenpflichtigen Variante. Man muss als jeden Monat die Option neu buchen bzw. wird nach Ablauf der 30 Tage automatisch wieder zur Buchung über datapass.de verlängert.

Sind bereits andere Datenflatrates gebucht kann die Messaging Option nicht zusätzlich gebucht werden. Es kann jeweils nur eine Daten-Flatrate aktiv sein. Wer also bereits eine Internet Flatrate zum Prepaidtarif gebucht hat, kann nicht noch auf die Messaging Option zurück greifen.

Die Messaging Option ist mit maximal 32Kbit/s sehr langsam und eignet sich in erster Linie wirklich nur für Nachrichten. Sind die 1GB monatlich an Volumen aufgebraucht wird sogar noch deutlich weiter gedrosselt, der Speed beträgt dann nur noch 2kb/s – damit ist dann auch kein Messaging mehr möglich. Die Verbindungen werden dabei immer im Congstar Netz, also dem Netz der Telekom abgewickelt. Die Option eignet sich nicht für Nutzer, die neben Messaging auch noch normal Surfen wollen, weil der Speed so gering ist. In diesem Fall sollte man lieber zu einem Tarif mit 5GB Datenvolumen oder sogar 10GB Datenvolumen greifen, dann fällt die WhatsApp Nutzung kaum noch ins Gewicht. Bei anderen Anbietern gibt es für wirkliche Powersurfer sogar bereits passende Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen – Congstar bietet das leider noch nicht an.

Die Option ist darüber hinaus nur im neuen „Prepaid wie ich will“-Tarif verfügbar. Wer noch eine ältere Congstar Prepaidkarte hat, muss erst in den neuen Tarif wechseln.

Congstar Prepaid Tarife im Video

Mehr Infos rund um Congstar:

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

2 Kommentare

  1. Liebes mobil Helden Team,
    Prepaid ist ja zum aufladen oder.
    Geht das auch mit einem Congstar wie ich will Vertrag wo es direkt vom Konto abgebucht wird?

    Martin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.