Behördennummer 115 – mittlerweile 550 Kommunen und 14 Bundesländer angeschlossen

Behördennummer 115 – mittlerweile 550 Kommunen und 14 Bundesländer angeschlossen – Die Kurz-Rufnummer 115 ist seit mittlerweile 10 Jahren die zentrale Behörden-Rufnummer und mittlerweile sind viele Gemeinden, Ländern und auch Bundesbehörden unter dieser zentralen Rufnummer vereint. Federführend ist dabei das Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und dort hat man nun einigen Details zur Nutzung und zum aktuellen Stand der zentralen Rufnummer 115 gemacht.

Leider sind immer noch nicht alle Behörden unter der 115 erreichbar, aber insgesamt gibt es mittlerweile 550 Kommunen und 14 Bundesländer, die bei der 115 mitmachen und auch auf Bundesebene arbeiten 80 Behörden mit dieser Rufnummer. Die normalen Telefonnummer der jeweiligen Behörden bleiben dabei bestehen, man kann die Verwaltungen aber auch zusätzlich über die 115 erreichen.

Man schreibt dort selbst zum aktuellen Stand:

Mit der Behördennummer 115 haben Bürgerinnen und Bürger, aber auch Unternehmen einen direkten Draht zu den Behörden in Deutschland, unabhängig davon, welche Verwaltungsebene zuständig ist. Die Behördennummer 115 startete 2009 als Pilotprojekt mit einer Handvoll Kommunen.

Heute sind über 550 Kommunen, 14 Länder sowie die Bundesverwaltung mit über 80 Behörden Teil des 115-Verbundes.

Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat: „Die Behördennummer 115 steht für innovativen Bürgerservice und ist Vorbild für die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kommunen, Ländern und Bundesbehörden. Es freut mich, dass 41 Prozent der Bevölkerung die 115 konkret bekannt ist.“

Ein Problem ist aber: die 115 wird zum Festnetztarif aus dem Festnetz abgerechnet, mobil können die Anbieter aber unterschiedliche Kosten machen. Die 115 fällt damit beim Handy nicht unter die Allnet Flat und es können unterschiedliche Kosten entstehen, je nachdem ob man D1 Smartphone Tarife, eine Vodafone Flatrate oder O2 Handyverträge nutzt. Prepaid Anbieter haben teilweise auch eigene Tarife für die 115. Das macht es für Kkunden oft schwer die Kosten zu bestimmen und ist daher noch ein Hemmnis.

Die 115 ist deutschland- und unter +49 115 auch weltweit erreichbar, um Auskünfte zu Verwaltungsleistungen zu geben. Anruferinnen und Anrufer erhalten ausführliche Informationen zu den am häufigsten nachgefragten Verwaltungsleistungen – unabhängig davon, ob es um Angelegenheiten der Kommunen, des Landes oder des Bundes geht.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.