Die Smartphone-Tarife von Fonic – Erfahrungen, Testberichte und Kundenmeinungen

6 Cent Tarif
Die Smartphone-Tarife von Fonic – Fonic bietet neben der bekannten Prepaidkarte auch zwei Handytarife und eine Allnet Flatrate für Handys und Smartphones an. Das Unternehmen ist dabei bereits seit mehreren Jahren auf dem deutschen Markt unterwegs und hat inzwischen über eine Millionen Kunden. Damit ist Fonic einer der größten Discounter in diesem Bereich.

Fonic Prepaidkarte im Überblick

Die Prepaidkarte ist das wichtigste Produkte des Unternehmens und auch das erste Produkt. Fonic bietet mittlerweile zwar eine ganze Reieh von zusätzlichen Tarife an, die klssische Prepaidkarte ist aber nach wie vor ein wichtiger Faktor. Auch die anderen Produkte werden auf Prepaid Basis realisiert und darüber hinaus nutzen auch die Prepaidkarte des Lebensmittel Discounters LIDL die Fonic Plattform. Beim Tarif selbst gibt es wenig Überraschungen:

  • 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle Netze
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung
  • keine Grundgebühr, keine Laufzeit

Damit bietet Fonic einen soliden Tarif, allerdings gibt es mittlerweile im Netz von O2 auch bereits deutlich billigere Prepaid Angebote (beispielweise bei Discotel).

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Freieinheiten: 100 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat S
Discotel Flat S
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat M
Discotel Flat M
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Flat XL
Discotel Flat XL
19.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 50Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Dazu bietet Fonic bei den eigenen Prepaid Tarifen zwar mittlerweile LTE, aber mit maximal 21,6MBit/s ist der Speed doch deutlich unter den Werten, die im O2 Netz bereits erreichbar wären. Die originalen O2 Prepaid Sim surfen beispielsweise mit is zu 225Mbit/s und damit mehr als 10 Mal so schnell wie die Fonic Angebote:

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5.5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (7.5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Fonic Smart und Smart S Handytarife

Die Fonic Smart und Smart S Handytarife richten sich in erster Linie an Nutzer, die etwas mehr Volumen und Freiminuten (oder SMS) brauchen und daher mit der reinen Prepaidkarte teurer kommen würden. Die beiden Smartphone Tarife unterscheiden sich dabei in erster Linie durch die Leistungen und den Preis. Im letzten Jahren wurden die Angebote dabei alle auf Prepaid Flatrates mit Allnet Abrechnung umgestellt – es gibt also in jeder Option kostenlose Gespräche und SMS:

  • Fonic Smart 2GB: Allnet Flat und 2GB Internet für 9.99 Euro monatlich
  • Fonic Smart 4GB: Allnet Flat und 4GB Internet für 16.99 Euro monatlich
  • Fonic Smart 6GB: Allnet Flat und 6GB Internet für 19.99 Euro monatlich

Die Freieinheiten können dabei wahlweise für Gespräche oder SMS genutzt werden, eine Einheit entspricht entweder eine SMS oder einer Gesprächsminute. Die Tarife haben eine Laufzeit von 30 Tagen und verlängern sich um weitere 30 Tage wenn sie nicht gekündigt werden. Alle weiteren Dienstleistungen (MMS, Sonderrufnummer, Auslandsverbindungen) werden per Prepaid Guthaben abgerechnet. Im Vergleich mit anderen Tarifen ist Fonic aber eher langsam.

Prepaid Geschwindigkeiten im Vergleich

Fonic Prepaid Allnet Flat

Update: Die Allnet Flat wurde mittlerweile durch die Smart Tarife ersetzt und kann damit nicht mehr neu gebucht werden.

Die Fonic Allnet Flat richtet sich an Nutzer, die häufig telefonieren und ins Internet gehen wollen. Für 19.95 Euro monatlich bekommen Kunden kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flatrate mit 500MB Datenvolumen. Aktionsweise sind auch eine SMS-Flatrate oder mehr Datenvolumen mit vorhanden, allerdings muss man dann abwarten welche Aktion gerade läuft.

Im Vergleich mit anderen Allnet Handy Flat im Netz von O2 ist das Datenvolumen vergleichsweise klein ausgefallen. Da man im mobilen Bereich nicht um eine Drosselung herum kommt (auch im DSL Bereich hält das leider Einzug) kann man sinnvoll nur das Versurfen was als ungedrosseltes Volumen zur Verfügung steht. 500MB Datenvolumen reichen dabei für eine normale Nutzung, wer öfter Musik hört oder Videos schaut dürfte hier aber bereits häufiger an die Drosselgrenze kommen.

Fonic Surfstick

Der Fonic Surfstick ist ebenfalls ein Prepaid Surfstick und bietet wie die Prepaidkarte die Nutzung des mobilen Internets auf Prepaid-Basis an. Die Abrechnung erfolgt dabei tagesweise, ein Tag online kostet bei Fonic 1.99 Euro. Andere Surfstick Angebote (beispielsweise der Pro7-Stick) sind da flexibler und bieten auch kleinere Abrechnungseinheiten (Stunden oder Minuten), diese Flexibilität gibt es bei Fonic leider nicht.

Dafür werden nur die ersten 10 Tage pro Monat berechnet. Wer mehr verusrft bekommt die restlichen Online-Tage des Monats geschenkt, man zahlt auf diese Weise maximal 19.90 Euro monatlich für den mobilen Internet-Zugang.

Das Mobilfunk-Netz von Fonic

Fonic nutzt das Mobilfunk-Netz von O2 und hat die gleiche Netzabdeckung und Netzqualität wie originale O2 Simkarten. Genutzt werden Rufnummern mit der Vorwahl 0176. Einen Unterschied gibt es lediglich bei der Nutzung von LTE. Im Netz von O2 sind die schnellen Datenverbindungen aktuell nur den Vertragstarifen von O2 direkt vorbehalten. Mit Fonic kann man daher aktuell kein LTE nutzen. Die maximale Geschwindigkeit im Netz liegt bei 21,6Mbit/s (LTE Speed). Das Unternehmen schreibt dazu:

Sofern Ihnen im Endgerät LTE angezeigt wird, können Sie natürlich auch LTE nutzen. Wir bieten Ihnen eine Maximalgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s. Ob Sie diese voll ausschöpfen können, hängt sowohl von Ihrem Endgerät als auch von der Netzabdeckung ab. Es handelt sich bei der Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s bereits um eine höhere Bandbreite als HSPA (nämlich HSPA+ sowie LTE). Es entstehen keine Zusatzkosten.

Die Netzqualität von O2 ist in vielen Bereich noch nicht so weit ausgebaut wie in den Netzen der Telekom oder von Vodafone, da die Fonic Handytarife aber keine lange Vertragsbindung haben kann man bei Problemen auch jederzeit wieder wechseln.

O2-Netztest

NamePlatzBewertung TelefonieBewertung Daten
CHIP 20183 (GUT)Schulnote 2,16Schulnote 2,26
Connect 20183 - 553/1000 Punkten205/400346/600
Stiftung Warentest 6/20173 (2,6 - Befriedrigend)befriedigend (2,7)befriedigend (2,6)
Chip Netztest 2013377,2 von 100 Punkten63,6 von 100 Punkten
Connect Netztest 20134129 von 190 Punkten130 von 160 Punkten
ComputerBILD Netztest 20134Note 2,43Note 3,11

Fonic Erfahrungen, Testberichte und Kundenmeinungen

Die meisten Erfahrungen und Testberichte rund um Fonic beziehen sich auf die Prepaidkarte. Das Unternehmen fragt jetzt aber auch direkt die eigenen Kunden nach Problemen und Erfahrungen.

Negative Erfahrungen gibt es beispielsweise hier (auch mit Simyo) und auch bei anderen Seiten gibt es eher Negatives über den Datenschutz bei O2 (betrifft auch Fonic) zu berichten. Allerdings gilt auch hier, dass man aufgrund der kurzen Vertragslaufzeit in den meisten Fällen kaum etwas verkehrt machen kann. Sollte es Probleme geben ist ein Wechsel jederzeit möglich.

Klassiker: Die Fonic Werbung von 2012

 

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.