Mobilfunk-Basisstationen: LTE geht in Führung

Mobilfunk-Basisstationen: LTE geht in Führung – 2020 war das Jahr von 5G und das merkt man vor allem am Netzausbau der drei großen Netzbetreiber in diesem Jahr. Sowohl die Telekom als auch Vodafone und O2 haben die 5G Netzbereiche deutlich ausgebaut. Insgesamt gab es daher Ende 2020 fast 20.000 Mobilfunk-Stationen mit 5G – zum gleichen Zeitpunkt 2019 waren es nur 139 Stationen dieser Form gewesen. Die Netzbetreiber haben also 2020 fast 20.000 5G Stationen in Betrieb genommen, oft allerdings als Hybrid-Technik zusammen mit 4G/LTE.

An den Erfolg von LTE kommt 5G aber bisher noch nicht heran. Ende 2020 gab es in Deutschland fast 80.000 LTE Funkzellen und damit so viele wie noch nie. Es gibt damit auch mehr LTE Bereiche als 2G Funkzellen, LTE übernimmt die Führung in Deutschland und ist damit die Netztechnik mit den meisten Basisstationen über allen Techniken hinweg. Die Anbieter haben also neben 5G vor allem auch in den Ausbau von LTE investiert und etwa 13.500 neue LTE Funkzellen in Betrieb genommen. Vor allem im O2 Netz war dies notwendig, weil die Bundesnetzagentur mit Bußgeldern gedroht hatte, falls man die Versorgungsauflagen im LTE Bereich nicht erfüllen würde.

Anzahl der Basisstationen in Deutschland

Entwicklung der Basisstationen nach Technik in den letzten 3 Jahren

Man merkt an der Auflistung aber auch, dass 5G lange noch nicht in der breiten Fläche angekommen ist. Mit 5G Tarifen kann man zwar auch LTE nutzen, 5G selbst wird aber noch von deutlich weniger Basisstationen unterstützt als 5G. In der Praxis gibt es daher in den 5G Netz von O2, Vodafone und Telekom noch größere Lücken, die man so im 4G Netz eher selten findet. Man kann dazu natürlich davon ausgehen, dass der Netzausbau im 5G Bereich auch 2021 weiter gehen wird und sich die Lücken zwischen 4G und 5G damit verkleinern wird. Aber auch hier hängt es wohl vom jeweiligen Netz ab wie groß der Unterschied ausfallen wird.

Hier abstimmen.
[Total: 1 Average: 5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.