Smartwatch Tarife – diese Sim, Flatrates und Angebote sind empfehlenswert

Smartwatch Tarife – diese Sim, Flatrates und Angebote sind empfehlenswert – Die meisten Smartwatch bieten mittlerweile die Möglichkeit, selbstständig ins mobile Internet zu gehen. Man benötigt daher kein Smartphone mehr, mit dem die Uhren gekoppelt sind, stattdessen reicht eine eigene Simkarte aus, um die Uhren nutzen zu können. In diesem Fall ist dann auch ein eigener Tarif für die Uhr notwendig um sie eigenständig nutzen zu können und wir zeigen, welche Tarife sich dafür nutzen. Prinzipiell gilt: man braucht keine speziellen Smartwatch Tarif für die Nutzung der Uhren, sondern kann dies mit den meisten Tarifen auf dem deutschen Markt abbilden.

Apple Watch – nur MultiSIM Tarife sind möglich

Im Vergleich zu iPhone Tarifen ist die Auswahl bei der Apple Watch eher schwierig, denn die Konfiguration erfolgt über das iPhone und dazu braucht man einen Tarif für iPhone und Watch.

Appe selbst schreibt zur Voraussetzung für Tarife für die Apple Watch:

  • Vergewissere dich, dass die Software auf deinem iPhone und deiner Apple Watch auf dem neuesten Stand ist.
  • Überprüfe, ob Aktualisierungen der Netzbetreiber-Einstellungen verfügbar sind.
  • Vergewissere dich, dass du über einen qualifizierten Mobilfunktarif bei einem unterstützten Anbieter verfügst. Der Mobilfunkanbieter muss beim iPhone und der Apple Watch gleich sein, und du musst dich im Netz deines Anbieters befinden, wenn du den Mobilfunk auf der Watch einrichtest.
  • Wenn du einen Mobilfunktarif für Unternehmen hast, wende dich an dein Unternehmen oder deinen Mobilfunkanbieter, um herauszufinden, ob diese Funktion unterstützt wird. Prepaidkarten und einige ältere Verträge werden derzeit nicht unterstützt. Um sicherzustellen, dass dein Konto qualifiziert ist, kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter.

Wichtig ist dabei besonders der Punkte 3. Damit ist festgeschrieben, dass man für die Uhr eine MultiSIM-fähige Karte braucht. Die Sim im iPhone und die Sim in der Apple Watch müssen die gleiche Nummer haben. Das gilt auch, wenn man eSIM nutzt. Die MultiSIM Tarife haben wir hier zusammengestellt: MultiSIM Tarif und Flat

Das bedeutet leider aber auch, dass man viele Discounter mit der Apple Watch nicht nutzen kann. Beispielsweise bieten aktuell weder Congstar MultiSIM an und bei den O2 Tarifen gibt es teilweise auch keine MultiSIM.

Unabhängig davon kann man aber mit MultiSIM Tarifen auch andere Smartwatch nutzen. Dann braucht man keinen eigenen Tarif für die Uhr, sondern kann den haupttarif über eine zusätzliche Simkarte mitnutzen.

Prepaid Freikarten für die Smartwatch

Wer sich unsicher ist, welcher Tarif sinnvoll ist und welche Leistungen man für die Smartwatch-Nutzung wirklich braucht, sollte zum Start zu einer Prepaid Freikarte greifen. Diese gibt es bei Vodafone oder O2 und man kann damit sehr einfach und ohne Kosten und Vertragsbindung testen, was man für die Uhr benötigt.

Die Vodafone Callya Freikarte hat ein sehr gutes Mobilfunk-Netz im Hintergrund und ist komplett kostenfrei zu bestellen. Es gibt weder Kaufpreis noch Versandkosten und auch keine längerfristige Vertragsbindung. Für den Start reicht in der Regel der Callya Talk&SMS Grundtarif, bei mehr Nutzung kann man auch Datenoptionen dazu buchen.

Die Callya Freikarte von Vodafone

Callya Classic
Callya Classic
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
Callya Allnet Flat S
Callya Allnet Flat S
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Mon.
Callya Digital Allnet Flat
Callya Digital Allnet Flat
20.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (15GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Auch bei O2 gibt es für die O2 Prepaid Freikarte weder Kaufpreis noch Versandkosten und auch O2 arbeitet mit kurzen Laufzeiten und keiner längerfristigen Vertragsbindung.

Die O2 Freikarte

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6.5GB 225Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12.5GB 225Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Ebenfalls eine Alternative ist die kostenlose Simkarte von Netzclub. Diese bietet 200MB Internet Flat kostenlos im Monat, wenn man Werbung akzeptiert. Auf diese Weise ist auch die Datenflat für die Smartwatch kostenlos und auch die monatliche sinken.

Für die eSIM Nutzung ist die Auswahl allerdings nicht ganz so groß. Es gibt zwar einige eSIM Handytarife, aber als Freikarte gibt es die eSIM nur beim Simquadrat. Der Prepaid Discounter im O2 Netz bietet die eSIM direkt bei der Bestellung mit an und ist daher bisher die einzige Alternative für eSIM Freikarten für die Smartwatch. Mehr dazu: eSIM Tarife

Allnet Flat für die Smartwatch selten sinnvoll

Bei der Smartwatch ist in der Regel das Datenvolumen wichtig und eingehende Verbindungen für Gespräche und SMS. Nur die wenigsten Nutzer telefonieren mit der Uhr und noch weniger nutzen sie zum SMS schreiben. Daher sind die großen Allnet Flat in der Regel für eine Smartwatch komplett überdimensioniert und man zahlt dann für Leistungen, die man gar nicht braucht und nicht nutzt. Wer sich dennoch dafür interessiert: Smartwatch Tarife und Flat – die neusten Deals

Auch 5G Unterstützung ist für Smartwatch Tarife noch nicht sinnvoll. Daher reicht in der Regel ein einfacher und flexibler Tarif mit wenig Kosten und etwas Datenvolumen für die Uhren aus. LTE sollte aber vorhanden sein, denn die 3G Netze werden abgeschaltet und nur Tarife mit LTE/4G sind daher zukunftsfähig.

Ein Problem dabei: wenn man die Smartwatch mit Vertrag kauft, ist bei den meisten Anbieter direkt eine Allnet Flat mit allen Leistungen mit dabei. In dem Fall sollte man genau nachrechnen, ob sich so ein Angebot wirklich lohnt, oder ob eine freie Smartwatch mit extra Simkarte nicht doch die bessere Wahl ist. Dazu kommt, dass diese Uhren dann meistens auch einen 2-Jahres-Vertrag haben und man also mindestens 24 Monat an den Smartwatch Tarif gebunden ist.

Schreibe einen Kommentar