Kein Netz oder kein LTE bei ALDI Talk? Diese Tipps können helfen!

Aldi TalkKein Netz oder kein LTE bei ALDI Talk? Diese Tipps können helfen! – für alle Kunden von ALDI Talk werden im folgenden Bericht die Lösungswege für eventuelle Netz oder LTE-Probleme dargestellt.In vielen Fällen kann man sich bei einem Ausfall des Netzes von ALDI oder wenn die Simkarte nicht mehr erkannt wird, auch recht einfach selbst helfen und einige Möglichkeiten durchprobieren. In einigen Fällen ist man aber auch auf Aldi bzw. O2 angewiesen.  Mehr dazu im Weiteren.

Kein Netz – was tun?

In der Regel, wenn es zu Netzproblemen bei ALDI Talk oder anderen Drittanbietern kommt, kann das Unternehmen nicht immer hilfreich sein, da das Netz von einem anderen Anbieter betrieben wird, in diesem Fall ist es O2 Handynetz, das auch von den ALDI Talk Prepaid Simkarten mit genutzt wird. Was sollte man also bei Verbindungs- und Konnektivitätsstörungen tun? Im folgenden Verlauf werden die unterschiedlichen Problembereiche in drei Gruppen unterteilt, um eine optimale Lösung für das Problem finden zu können. Am Ende des Berichts sollen weitere Ursachen und Lösungsmethoden präsentiert werden.

Keine Netzverbindung bei neuen ALDI-Simkarten

Falls man Probleme mit Netz hat, muss man bei dem Kauf neuer ALDI-Simkarten darauf achten, diese freizuschalten und zu registrieren. Wenn man das nicht macht, so wird die weitere Verwendung der Karte nicht möglich sein. Der Anbieter berichtet dabei von einer Zeit von 24 Stunden, in der die Karte automatisch freigeschaltet wird, in der Regel, dauert das aber länger, insbesondere wenn Wochenende oder Feiertage dazwischen liegen, kann es bis mehreren Tagen dauern, bis man die Karte aktiv nutzen kann. Ist das der Fall, muss der Kunde sich gedulden und einfach abwarten, bis die SIM-Karte freigeschaltet wird. Falls nach dem Ablauf von mehr als 72 Stunden immer noch nichts geschieht, sollte man versuchen den Kundenservice von ALDI zu kontaktieren und das Problem zu schildern. Es wird dann geprüft, ob ein Problem im Netz oder bei der Freischaltung besteht oder entstanden ist.

Keine LTE-Verbindung bei alten Simkarten

Eine weitere Ursache für Störungen bei der Verbindung, kann der Standort der Nutzung sein. Es gibt zwar schon viele Regionen, in welchen die LTE-Verbindung unterstützt wird, jedoch gibt es immer noch in bestimmten Bereichen bedarf an Netzausbau. Damit sich auch sicher ist, ob eine LTE-Konnektivität in dem Umkreis der Nutzung vonstattengehen kann, sollte man zunächst die Netzausbaukarte von O2 betrachten. Des Weiteren ist es ratsam die Einstellungen des Gerätes zu prüfen, ob diese auch korrekt konfiguriert sind und LTE-Funktionen zulassen. Wenn auch das keine positiven Effekte erbringt, sollte man das Gerät neustarten. Meistens werden dabei jegliche Fehler, die bei der Nutzung entstanden haben könnten, beseitigt.

ALDI hat dazu kein 5G Netz – sollte man keine 5G Verbindungen bekommen, ist das kein Fehler, sondern normal. 5G Tarife wird es wohl bei ALDI auch nicht so schnell geben.

Ohne Netz bei ALDI Talk – was jetzt?

Sollte nun gar keine Konnektivität vorliegen, kann die Ursache erneut auf die neue Simkarte und die entsprechende Freischaltung zurückzuführen sein. Außerdem kann das Problem darin bestehen, dass die für lange Zeit nicht benutzten bzw. aufgeladenen SIM-Karten ausgeschaltet und deaktiviert werden. Dabei sollte man sich nach folgenden Kriterien richten:

  • Aktivitätszeitfenster Startguthaben: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 5 Euro: 4 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 15 Euro: 12 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Guthabenaufladung von 30 Euro: 24 Monate
  • Danach ist man für weitere 2 Monate erreichbar

Vermutet man also eine Deaktivierung der SIM-Karte, sollte man in solchen Fällen den Supportservice kontaktieren. Sollten andere Probleme im Netz vorliegen, lohnt es sich auf den offiziellen sozialen Medien des Anbieters vorbeizuschauen. Die Meldungen zu aktuellen Problemen und Störungen werden dort in der Regel immer angezeigt.

Weitere Fehlerquellen

Neben den oben beschriebenen Ursachen können auch andere Fehlerquellen für die Verbindungsstörungen vorliegen. Dazu gehören:

  • Eine defekte SIM-Karte: um das zu überprüfen, sollten die Inhaber einer ALDi-Talk SIM-Karte diese in ein anderes Gerät einstecken und gucken, ob diese auch dort nicht funktioniert. Ist es der Fall ist die Karte defekt. Jedoch muss man sich keine neue bestellen lassen, denn in den meisten Fällen wird der Anbieter die SIM-Karte problemlos ersetzen können – sogar mit derselben Nummer
  • Defektes Handy: ein ähnliches Problem, welches sich ebenso leicht prüfen lässt – diesmal muss man eine andere Karte in das Gerät stecken und nachsehen, ob diese funktioniert. Ist es nicht der Fall, kann man das Handy als defekt betrachten. Leider geht das Handyersatz nicht so einfach vonstatten, wie die Bestellung einer neuen SIM-Karte. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass man anstatt des alten und defekten Handys ein neues von dem Anbieter bekommt
  • Netzprobleme: Eine weitere Quelle sind auch einfache Störungen im Netz, die nicht von dem Nutzer, sondern dem Anbieter ausgehen. Um sicherzustellen, dass die Probleme tatsächlich bei dem Mobilnetz liegen, sollte man in solchen Fällen einen Blick auf die Fehlermeldungen von dem jeweiligen Anbieter werfen

Falls keine der beschriebenen Lösungsansätze helfen sollte, kann man im Internet nach weiteren Methoden suchen. Ebenso kann man auch versuchen den Kundensupport von ALDI-Talk zu kontaktieren. Es kann sein, dass jemand an der Telefonleitung schon mal mit einem ähnlichen Fall konfrontiert wurde.

Weitere Artikel rund um ALDI Talk

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.