SMS Flat und Tarife im Überblick – wo bekommt man kostenlose SMS?

By Bastian Ebert

SMS Tarife, Flat und Sim
SMS Tarife,Flat und Sim

SMS Flat und Tarife im Überblick – wo bekommt man kostenlose SMS? – SMS Flatrates und Tarife mit kostenlosen SMS waren vor einigen Jahren sehr beliebt, mittlerweile hat der Trend SMS zu schreiben aber abgenommen und stattdessen nutzen sehr viele Verbraucher eher Messenger wie WhatsApp und Co. um Textnachrichten zu versenden. Es gibt daher inzwischen auch einige Tarife für WhatsApp, während Spezialtarife für SMS und Kurzmitteilungen eher Auslaufmodelle sind.

Den Trend weg von der SMS sieht man auch an den Zahlen der verschickten Mitteilungen. Tatsächlich ist die Zahl der verschickten SMS seit etwa 2012 deutlich rückläufig. Geht man davon aus, dass viele SMS mittlerweile automatisch verschickt werden (Terminbestätigungen usw.) dürfte die Zahl der nutzergenerieren SMS in 2018 und 2019 wahrscheinlich unter 10 Millionen Stück liegen. Für viele Kunden sind SMS damit kein Kostenfaktor mehr, wenn sie denn überhaupt noch genutzt werden.

Dennoch gibt es nach wie vor viele Verbraucher, die gerne eine SMS Tarif samt SMS Flatrate hätten und dafür natürlich auch recht wenig zahlen wollen. Dabei gibt es einen erfreulichen Trend: SMS Flat werden immer billiger und sind teilweise als kostenlose Option in den meisten Allnet Flat mit zu finden. Es gibt also inzwischen eine ganze Reihe von Angeboten auf dem Markt, die zwar keine speziellen SMS Tarife sind, aber SMS Flat gleich mit dabei haben. Bei den modernen Allnet Flat Tarifen sind SMS Flatrates beispielsweise gleich mit dazu – hier bezahlt man mit dem monatlichen Pauschalpreis auch gleich die SMS Flat mit und kann dann so viele SMS versenden, wie man möchte.

Hinweis: SMS Flat gelten nur für normale SMS. MMS und auch andere Messenger-Dienste fallen nicht mit darunter. Auch RCS Nachrichten sind darin nicht enthalten.

Maxxim – Mini Tarif mit SMS Flat ab 5.99 Euro

Den günstigsten Tarif mit SMS Flat findet man aktuell bei Maxxim. Das Unterehmen bietet im sogenannten LTE mini 1000 Tarif die SMS Flat ab 5.99 Euro monatlich an. Diese LTE mini Tarife gibt es auch bei anderen Anbietern, aber mit SMS Flat für 5.99 Euro findet man diesen Tarif derzeit nur bei Maxxim. Ebenfalls positiv ist dabei, dass man diese Tarife ohne Laufzeit buchen kann – die Kündigungsfrist ist hier nur einen Monat und damit bleibt man mit diesem Handytarif durchaus flexibel.

maXXim LTE 2000
maXXim LTE 2000
7.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (2GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
24 Mon.
maXXim LTE 3000
maXXim LTE 3000
8.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
24 Mon.
maXXim LTE 5000
maXXim LTE 5000
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
24 Mon.

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Negativ ist dagegen, das Maxxim an dieser Stelle noch mit einer Zwangs-Datenautomatik arbeitet, die sich nicht abschalten lässt. Damit wird bis zu drei mal pro Monat 100MB nachgebucht – mit den entsprechenden Kosten. Im Kleingedruckten des Unternehmens heißt es dazu:

  • Einfach fair: Mit Erreichen von 80% des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens erhalten Sie automatisch eine SMS-Benachrichtigung. Sobald Sie das gesamte im Tarif enthaltene LTE-Volumen erreicht haben, erhalten Sie ebenfalls eine SMS.
  • Einfach praktisch: Nach Verbrauch Ihres monatlichen Highspeed Inklusiv-Volumens erhalten Sie automatisch bis zu drei Mal pro Monat 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 €.
  • Bei jeder Erweiterung werden Sie automatisch per SMS benachrichtigt.
  • Nach Verbrauch der 300 MB Datenautomatik wird 1 GB Datenvolumen für nur 4,99 € per SMS angeboten (optionales Angebot ‚Data Snack 1 GB‘, maximal drei Mal im Monat buchbar).
  • Die Datenübertragungsgeschwindigkeit wird ab dem jeweils ausgewiesenen Datenvolumen pro Monat (bzw. nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens der Datenautomatik und des optionalen ‚Data Snacks 1 GB‘) auf max. 16 kBit/s im Download und Upload reduziert.
  • Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Auf diese Weise können bis zu 6 Euro Mehrkosten im Monaten entstehen. Der Grundpreis von 5.99 Euro würde dann auf bis zu 11.99 Euro steigen – dann wäre die SMS Flat nicht mehr ganz so günstig. Man sollte bei diesem Tarif daher darauf achten, dass man das Datenvolumen nicht überschreitet.

Hinweis: bei vielen anderen Drillisch Anbietern wurden diese Mini-Tarife mittlerweile bereits wieder eingestellt und Maxxim ist mit der letzten Anbieter, bei dem man diese Angebote noch buchen kann. Es ist daher durchaus denkbar, dass auch Maxxim diese LTE Mini Flatrates früher oder später aus dem Portfolio nimmt. Wer sich also dafür interessiert, sollte nicht zu lange mit der Buchung warten.

Simply – Allnet Flat mit SMS Flat ab 5.99 Euro

TIPP: Mittlerweile haben die meisten Drillisch Marken günstige Allnet Flat aktionsweise im Angebot. Man bekommt also auch be WinSIM, Sim.de oder Handyvertrag.de Flat mit komplett kostenlosen SMS ab 5.99 Euro und teilweise sogar bereits ab 4.99 Euro im Monat. Es lohnt sich daher, auch passende Drillisch Aktionen zu warten.

Simply ist wie Maxxim eine Marke aus dem Hause Drillisch und bietet eine Allnet Flat samt SMS Flatrate für 6.99 Euro monatlich. Das ist einen Euro teurer als die Angebote bei Maxxim, dafür bekommt man aber auch eine komplette Gesprächsflatrate für kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze mit dazu. Die Simply Allnet Flat eignet sich daher besonders für Nutzer, neben SMS auch viel telefonieren wollen. Dann spielt dieser Tarif die Stärken aus.

Simplytel LTE 3000
Simplytel LTE 3000
5.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Mon.
Simplytel LTE 5000
Simplytel LTE 5000
8.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Mon.
Simplytel LTE 10000
Simplytel LTE 10000
12.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (12GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Mon.
Simplytel LTE 20000
Simplytel LTE 20000
19.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (20GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Mon.

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Leider ist dieser Tarif samt SMS Flat nicht ganz so flexibel wie das Angebot von Maxxim und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Man ist also auf jeden Fall 2 Jahre an diese Allnet Flat gebunden – auch wenn man die kostenlosen SMS vielleicht dann schon gar nicht mehr braucht. Es besteht zwar auch die Möglichkeit, diesen Tarif mit monatlicher Laufzeit zu buchen, allerdings steigt dann auch der Preis auf 8.99 Euro und dann ist die SMS Flat nicht mehr ganz so günstig.

Neben diesen beiden Anbietern gibt es gerade im Bereich von um die 10 Euro (oder auch etwas darunter) noch weitere Anbieter, die neben Allnet Flat und Internet-Angeboten auch SMS Flatrates mit aufgenommen haben. Diese Tarife sind vor allem dann interessant, wenn man beispielsweise auch viel Surfen will oder auch viel Speed wert legt.

Die Drillisch Anbieter und Angebote im Überblick

Das Unternehmen setzt dabei auf eine sehr differenzierte Markenpolitik. Für jeden Anspruch und jeden Bereich gibt es eine extra Marke. Einige der Unternehmen setzen dabei auf Prepaid-Produkte, andere – wie beispielsweise Yourfone – haben sich auf den stationären Handel in den Läden des Unternehmens konzentriert. Mehr dazu:

Video Klassiker: SMS Flat bei myMTV Mobile als Trend (von 2010)

Moderne Messenger statt SMS

Wie oben bereits geschrieben hat sich die Kommunikation mittlerweile deutlich weg von der SMS verlagert. Stattdessen wird oft bereits der RCS Chat Standard genutzt oder andere Messenger, die als separate App installiert werden. Moderne Messenger Dienste bieten gegenüber SMS eine Reihe von Vorteilen. Dazu gehören:

  • Kostenlose Nutzung: Messenger Dienste sind in der Regel kostenlos, während SMS-Nachrichten je nach Tarif des Mobilfunkanbieters kostenpflichtig sein können.
  • Größere Nachrichten: Messenger Dienste ermöglichen es, Nachrichten mit mehr als 160 Zeichen zu senden, während SMS-Nachrichten auf 160 Zeichen begrenzt sind.
  • Unterstützung von Multimedia: Messenger Dienste unterstützen die Übertragung von Multimedia-Inhalten wie Bildern, Videos, Audios und Dokumenten.
  • Gruppenchats: Messenger Dienste ermöglichen es, Nachrichten an mehrere Empfänger gleichzeitig zu senden.
  • Verschlüsselung: Messenger Dienste bieten in der Regel eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für die Nachrichtenübertragung.

Zu den gängigsten Messenger Diensten gehören:

  • WhatsApp: WhatsApp ist der weltweit beliebteste Messenger Dienst. Er ist für Android-, iOS- und Windows-Geräte verfügbar.
  • Facebook Messenger: Der Facebook Messenger ist ein weiterer beliebter Messenger Dienst. Er ist für Android-, iOS- und Windows-Geräte verfügbar.
  • Telegram: Telegram ist ein Messenger Dienst, der sich auf Sicherheit und Privatsphäre konzentriert. Er ist für Android-, iOS-, Windows- und macOS-Geräte verfügbar.
  • Signal: Signal ist ein weiterer Messenger Dienst, der sich auf Sicherheit und Privatsphäre konzentriert. Er ist für Android-, iOS-, Windows- und macOS-Geräte verfügbar.
  • Threema: Threema ist ein Schweizer Messenger Dienst, der sich auf Sicherheit und Privatsphäre konzentriert. Er ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Neben diesen allgemeinen Messenger Diensten gibt es auch noch eine Reihe von spezialisierten Messenger Diensten, die sich beispielsweise auf bestimmte Zielgruppen oder Funktionen konzentrieren. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Business Messenger: Business Messenger sind speziell für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden entwickelt. Zu den bekanntesten Business Messengern gehören Slack, Microsoft Teams und Zoom.
  • Gaming Messenger: Gaming Messenger sind speziell für die Kommunikation zwischen Spielern entwickelt. Zu den bekanntesten Gaming Messengern gehören Discord, TeamSpeak und Ventrilo.
  • Social Media Messenger: Social Media Messenger sind Messenger Dienste, die sich auf die Integration mit sozialen Medien konzentrieren. Zu den bekanntesten Social Media Messengern gehören Facebook Messenger, Instagram Direct Message und Twitter DM.

Die Wahl des richtigen Messenger Dienstes hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Nutzers ab.

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.