DeutschlandSIM – Kein Netz, kein Empfang – was tun?

Autor: Bastian Ebert

veröffentlicht:

aktualisiert:

Handy Netz, Netzqualität und Netzabdeckung
Handy Netz, Netzqualität und Netzabdeckung

LTE 750 National DeutschlandSIM – Kein Netz, kein Empfang – was tun? –  Kein Netz mehr im DeutschlandSIM-Tarif? Das kann viele Gründe haben, mitunter liegt es sowohl am Smartphone, an der SIM-Karte oder ganz am Netzbetreiber. Im Folgenden wird Schritt für Schritt erklärt, wie das Problem bei Empfangsstörungen gelöst werden kann, ohne gleich den Kundenservice bei DeutschlandSIM kontaktieren zu müssen.

Erster Schritt: Handy-Einstellungen prüfen

Treten Netzprobleme auf sollte zuerst immer ein Neustart des Handys vorgenommen werden. Gibt es im Anschluss immer noch Probleme mit dem Netz, sollte man die Einstellungen des Gerätes prüfen:

    alsche Netzauswahl:

    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Handy im richtigen Netz eingewählt ist. Manchmal kann es sein, dass Ihr Handy sich versehentlich in ein anderes Netz (z. B. ein WLAN-Netz) eingewählt hat.
    • Android: Tippen Sie auf Einstellungen > Mobilfunknetz > Netzbetreiber und wählen Sie Ihr Netz manuell aus.
    • iOS: Tippen Sie auf Einstellungen > Mobilfunk > Netzauswahl und wählen Sie Automatisch oder ein bestimmtes Netz aus.

    Falsche APN-Einstellungen:

    • Der Access Point Name (APN) ist eine wichtige Einstellung für die mobile Datenverbindung. Wenn der APN falsch konfiguriert ist, kann Ihr Handy kein Netz finden.
    • Sie können die korrekten APN-Einstellungen von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten.
    • Android: Tippen Sie auf Einstellungen > Netzwerk & Internet > Mobilfunknetz > Zugangspunkte (APNs). Stellen Sie sicher, dass der APN Ihres Mobilfunkanbieters ausgewählt und korrekt konfiguriert ist.
    • iOS: Tippen Sie auf Einstellungen > Mobilfunk > Datenoptionen > Mobilfunkdatennetz. Stellen Sie sicher, dass der APN Ihres Mobilfunkanbieters korrekt konfiguriert ist.

    Flugmodus aktiviert:

    • Der Flugmodus deaktiviert alle drahtlosen Verbindungen, einschließlich Mobilfunknetz und WLAN.
    • Stellen Sie sicher, dass der Flugmodus nicht aktiviert ist.
    • Android: Tippen Sie auf das Symbol für den Flugmodus in den Schnelleinstellungen.
    • iOS: Tippen Sie auf Einstellungen > Flugzeugmodus.

    Erreichen bestimmte Daten nicht mehr das Handy, bspw. bei mobilen Nachrichtendiensten wie WhatsApp, sollte geprüft werden, ob die APN-Einstellungen im Gerät korrekt gespeichert sind. Sollte diesen abweichen, müssen die Einstellungen manuell im Menü des Handys vorgenommen werden.

    • Starten Sie Ihr Handy neu.
    • Entfernen Sie die SIM-Karte und setzen Sie sie wieder ein.
    • Prüfen Sie, ob an Ihrem Standort ein Netz verfügbar ist. Sie können dies tun, indem Sie ein anderes Handy in demselben Bereich verwenden.

    DeutschlandSIM schaltet seine Handytarife im Netz von O2, als auch im Netz von Vodafone. APN-Einstellungen des Smartphones müssen also mit den jeweiligen Handynetz-APN-Einstellungen abgeglichen werden:

    Vodafone-Netz APN-Einstellungen:

    • APN: web.vodafone.de
    • Benutzername: leer
    • Passwort: leer

    Vodafone Tarife werden aber mittlerweile nicht mehr vertrieben. Die aktuellen Angebote bei DeutschlandSIM sind daher alles O2 Netz Tarife.

    O2-Netz APN-Einstellungen:

    • APN: internet
    • Benutzername: leer
    • Passwort: leer

    D1 Tarife bietet DeutschlandSIM nicht an, daher gibt es dafür auch keine passenden APN Daten.

    Zweiter Schritt: Vor Ort das Mobilfunknetz prüfen

    Bekommt das Handy über einen längeren Zeitraum keinen Empfang mehr, liegt das unter Umständen an einer Störung des Netzbetreibers.

    Sollte das Problem nur vor Ort auftauchen, weil die Signalstärke vor Ort nicht genug ist, kann man sich in der Netzabdeckungskarte bzw. Ausbaukarte der Netzbetreiber schlau machen, dort erfährt man, in wie weit der Netzausbau in der Region vorangeschritten ist.

    • Hier die Online Netzausbau-Karte von O2.
    • Hier die Online Netzausbau-Karte von Vodafone

    Alternativ kann man auch andere Nutzer mit dem gleichen Netz fragen, wie deren Empfang vor Ort ist um herauszufinden, wie das Netz ist. Hier sollte man aber darauf achten, ob die Erfahrungen mit oder ohne LTE gemacht wurden, denn der LTE Ausbau kann einen deutlichen Unterschied bei Netzausbau und Netzqualität machen.

    Prinzipiell gilt: wenn DeutschlandSIM ein Problem hat, dann sind in der Regel auch die anderen Drillisch Discounter betroffen. Auch Kunden von Smartmobil, WinSIM, PremiumSIM oder Handyvertrag.de sollten dann ein Problem haben.

    Video: Das O2 Netz im 4G Speedtest

    Weitere Anbieter im O2 Netz

    O2 Tarife

    Im O2 Netz finden sich viele sehr günstige Anbieter und oft findet man die besten Preise oder das meiste Datenvolumen monatlich bei den O2 Anbieter. Der Überblick: O2 Tarife

    Dritter Schritt: Die SIM-Karte prüfen

    Eine defekte SIM-Karte kann verschiedene Probleme verursachen, z. B. Verbindungsabbrüche, Anrufprobleme oder SMS-Fehler. In den meisten Fällen lässt sich der Defekt jedoch beheben, ohne dass die SIM-Karte ausgetauscht werden muss.

    Im Folgenden werden die häufigsten Ursachen für defekte SIM-Karten und ihre Lösungen beschrieben:

    1. Physikalische Beschädigung:

    • Kratzer, Risse oder Abnutzungen auf der Oberfläche der SIM-Karte können zu Kontaktproblemen führen.
    • Lösung: Überprüfen Sie die SIM-Karte auf Beschädigungen. Ist die SIM-Karte beschädigt, muss sie vom Mobilfunkanbieter ausgetauscht werden.

    2. Verschmutzung:

    • Staub, Schmutz oder Korrosion auf den Kontakten der SIM-Karte können die Verbindung beeinträchtigen.
    • Lösung: Reinigen Sie die Kontakte der SIM-Karte vorsichtig mit einem trockenen, weichen Tuch. Verwenden Sie keine Wattestäbchen oder andere Materialien, die die Karte zerkratzen könnten.

    3. Falscher Sitz:

    • Die SIM-Karte ist möglicherweise nicht richtig im Kartenslot eingesetzt.
    • Lösung: Nehmen Sie die SIM-Karte heraus und setzen Sie sie erneut ein. Stellen Sie sicher, dass sie richtig im Kartenslot sitzt.

    4. Defekter Chip:

    • In seltenen Fällen kann der Chip auf der SIM-Karte defekt sein.
    • Lösung: Wenn Sie alle anderen Ursachen ausgeschlossen haben, ist die SIM-Karte wahrscheinlich defekt und muss vom Mobilfunkanbieter ausgetauscht werden.

    5. Softwareprobleme:

    • In einigen Fällen können Softwareprobleme auf dem Handy oder der SIM-Karte zu Verbindungsproblemen führen.
    • Lösung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Handy auf dem neuesten Stand ist. Sie können auch versuchen, die SIM-Karte in einem anderen Handy zu testen.

    Besteht das Problem immer noch, empfiehlt es sich, die Karte in einem anderen Handy auszuprobieren. Wenn es auch in einem anderen Gerät kein Netz gibt, ist die Karte möglicherweise defekt. Eine Ersatzkarte lässt sich beim DeutschlandSIM-Kundenservice bzw. in der persönlichen Servicewelt für ca. 10 bis 15 Euro beantragen.

    Vierter Schritt: Das Handy prüfen

    Wenn alle anderen Schritte fehlschlagen, könnte ein Defekt des Handys vorliegen, der die Zusammenarbeit mit der SIM-Karte verhindert. Dies kann passieren, wenn die Kontakte im Handy abgenutzt sind und keine Verbindung mehr zur SIM-Karte aufbauen können. In modernen Handys sind die Schlitze für alle Karten kombiniert. Legt man die SIM-Karte versehentlich in den SD-Karten-Schlitz, wird sie möglicherweise nicht erkannt. Es ist daher ratsam zu überprüfen, ob die Karten richtig eingelegt sind. Andernfalls könnte ein Defekt des Handys vorliegen.

    Dies lässt sich relativ einfach überprüfen, indem man eine andere SIM-Karte im Handy ausprobiert. Findet das Gerät auch mit einer neuen SIM-Karte kein Netz, könnte das Problem beim Smartphone selbst liegen. In solchen Fällen ist die Hilfe einer Fachwerkstatt erforderlich.

    TIPP Es kann sich lohnen, immer eine Reserve Sim Karte verfügbar zu haben um in solchen Fällen mit einer anderen Sim zu prüfen ob das Handy korrekt funktioniert. Sim ohne Vertrag eignen sich dafür recht gut, man kann aber auch generell auf Freikarten und kostenlose Sim Karten zurückgreifen um solche Tests durchzuführen.

    Video: Netzprobleme beim Handy beheben

    Weitere Möglichkeiten und eventuelle Probleme

    SIM-Lock: Manche Geräte sind elektronisch so gesperrt, dass sie nur mit bestimmten SIM-Karten funktionieren. Ohne die passende SIM-Karte ist das Gerät unbrauchbar. Dies tritt häufig bei Prepaid-Handys auf, aber auch bei iPhones ist dies noch immer ein Problem.

    Inaktive SIM-Karten: Eine unvollständige Rufnummernportierung kann kurzzeitig zu Netzunterbrechungen führen. In solchen Fällen ist es ratsam, bei DeutschlandSIM anzufragen, um den Status der Karte zu überprüfen und das Problem zu beheben.

    Die Drillisch Anbieter und Angebote im Überblick

    Das Unternehmen setzt dabei auf eine sehr differenzierte Markenpolitik. Für jeden Anspruch und jeden Bereich gibt es eine extra Marke. Einige der Unternehmen setzen dabei auf Prepaid-Produkte, andere – wie beispielsweise Yourfone – haben sich auf den stationären Handel in den Läden des Unternehmens konzentriert. Mehr dazu:

    Weitere Informationen zu DeutschlandSIM

    FAQ rund um Netz Probleme, Störungen und wenig Empfang

    Was bedeutet „Kein Netz“ bei Handy und Smartphone?

    „Kein Netz“ deutet darauf hin, dass das Handy keine Verbindung zum Mobilfunk-Netz herstellen kann. Leider ist dies oft auf eine große Anzahl an möglichen Ursachen zurückzuführen – genau kann man anhand dieser Meldung daher nicht sagen, was genau das Problem ist.

    Sind ohne Netz Notrufe möglich?

    Notrufe benötigen ebenfalls immer eine Netz – ist dieses nicht vorhanden können auch keine Notrufe abgesetzt werden (Ausnahme sind die neuen Satelliten Notrufe).

    Kann man ohne Sim Karte Empfang haben?

    Der Zugang zum Mobilfunk Netz wird immer per Sim hergestellt – ohne eine Simkarte weiß das Handy daher gar nicht, welches Netz genutzt werden soll.

    Hilft ein Neustart des Handy bei Netz-Problemen?

    Der Neustart des Smartphone hilft bei einigen Problemen und sorgt dafür, dass am Handy alle Einstellungen nochmal neu und hoffentlich korrekt geladen werden. Bei Problemem mit den Einstellungen kann ein Neustart daher helfen, alle Daten korrekt zu laden.

    Was kann man bei einer Netz-Störung machen?

    Wenn ein technischer Defekt im Netz vorliegt, kann man als Verbraucher leider wenig machen, sondern muss abwarten, bis der Betreiber den Defekt behoben hat.

    Gibt es eine Entschädigung bei Netz-Problemen und Störungen?

    Wenn der Betreiber für die Probleme verantwortlich ist, kann es auch eine Entschädigung geben. Dazu muss man im Einzelfall prüfen, was genau für Probleme vorgelegen haben und wie lange der Ausfall gedauert hat.


    Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!




    Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

    1 Gedanke zu „DeutschlandSIM – Kein Netz, kein Empfang – was tun?“

    Schreibe einen Kommentar