O2 Prepaid Allnet Flat
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis aktuell mit 50% Rabatt auf den Grundpreis im ersten Monat. Mit LTE Speed bis 225MBit/s!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Freenet Funk Unlimited
Die Allnet Flat mit unbegrenztem Datenvolumen für nur 1 Euro pro Tag. Keine lange Laufzeit und dazu LTE max mit bis zu 225MBit/s.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Allnet S
Komplette Prepaid Allnet Flat mit LTE max und 3GB Datenvolumen derzeit nur 9.99€ monatlich! 5G Zugang nur 2.99 Euro mehr im Monat.
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar Allnetflat
Richtig viel Datenvolumen bei der Congstar Allnet-Flat: satte 15GB pro Monat für nur 22 Euro monatlich. Im besten D1 Netz!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »

Callmobile beendet Partnervermarktung

Callmobile beendet Partnervermarktung – Vom Mobilfunk-Discounter Callmobile gibt es keine guten Nachrichten. Das Unternehmen beendet die Partnervermarktung und stellt damit einen großen Teil des Marketing im Internet ein. Das allein ist noch kein wirklich problematischer Schritt für Nutzer, aber in der Vergangenheit hat sich häufiger gezeigt, das so ein Vermarktungsende auch häufig mit dem Ende der Marke selbst zusammenfällt.

Noch gibt es keine weiteren Hinweise, dass Callmobile abgeschaltet wird, aber es kann durchaus sein, dass die Marke komplett aus der Vermarktung genommen wird und man auch keine neuen Tarife und Allnet Flat mehr buchen kann.

Kunden mit bestehenden Tarifen brauchen sich aber in keinen Fall Gedanken zu machen, denn in der Regel werden Alttarife weiter geführt oder eventuell zu einer anderen Marken übernommen. Bisher gibt es aber noch keine Hinweise an die Kunden, was genau zukünftig geplant ist. Mit dem Ende der Vermarktung wird es aber weniger Neukunden für Callmobile geben und daher lohnt sich dann der Betrieb immer weniger.

Callmobile bzw. die Vorgänger-Marke Easymobile war einer der ersten Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt und könnte vor allem in den Jahren nach 2005 vom Trend hin zu Discount-Angeboten profitieren. Mittlerweile bietet das Unternehmen vor allem Allnet Flat (auf Postpaid Basis und damit per Rechnung) an, die Webseite und auch die FAQ und andere Bereiche wurden aber schon länger nicht mehr aktualisiert und daher hatte man schon seit mehreren Jahren den Eindruck, dass die Marke nicht mehr wirklich aktiv betrieben wird. Die Einstellung der Partnervermarktung ist daher ein konsequenter Schritt, wenn man Callmobile abwickeln will. Bleibt daher abzuwarten, wie es in den nächsten Wochen mit den Callmobile Tarifen weiter gehen wird.

Generell hat Freenet in diesem Bereich aber moderne und aktuelle Marken, die Callmobile Kunden durchaus auffangen können. Im normalen Bereich steht beispielsweise Freenet Mobile zur Verfügung, bei den App-Tarifen gibt es Freenet Funk und Freenet Flex.

Schreibe einen Kommentar