1&1 Drillisch AG – Vertrag mit O2/Telefonica zum National Roaming und zur Preisgestaltung geschlossen

1&1 Drillisch AG – Vertrag mit O2/Telefonica zum National Roaming und zur Preisgestaltung geschlossen – Eine weitere Hürde beim Aufbau des eigenen Handy-Netzes von 1&1 Drillisch ist aus dem Weg geräumt, denn das Unternehmen hat eine Vereinbarung zum Nationalen Roaming mit O2 abgeschlossen. Damit können die Kunden im neuen 4G/5G Netz von 1&1 Drillisch zukünftig auch das O2 Netz mit nutzen, falls es noch kein 1&1 Netz in der jeweiligen Region geben sollte. Dazu haben sich die Unternehmen auf eine Preisgestaltung für das Roaming geeinigt und die aktuellen Preisverfahren eingestellt. 1&1 Drillisch schreibt selbst dazu:

ls Teil der Gesamteinigung werden die von 1&1 Drillisch initiierten noch laufenden Price Review Verfahren eingestellt. Diese Vereinbarung basiert auf einer am 15. Februar 2021 geschlossenen Grundlagenvereinbarung, in der sich die Parteien zum Abschluss einer National Roaming Vereinbarung verpflichtet haben. Basis der Vereinbarung ist eine Verpflichtungszusage von Telefónica im Rahmen der EU-Fusionsfreigabe des Zusammenschlusses mit E-Plus im Jahr 2014. Die Europäische Kommission hat die Einhaltung dieser Zusagen von Anfang an eng überwacht und war einer der Garanten für den erfolgreichen Vertragsabschluss.

Die National Roaming Vereinbarung hat eine Grundlaufzeit bis zum 30. Juni 2025. 1&1 Drillisch hat das Recht, die anfängliche Laufzeit einseitig bis zum 30. Juni 2029 zu verlängern. Anschließend ist auf Wunsch von 1&1 Drillisch eine weitere Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2034 möglich.

Bis 2026 soll es wohl aber nur Zugriff auf LTE und 2G Netzbereiche von O2 geben, erst danach wird auch ein Roaming im 5G Netz von O2 verfügbar sein. Die aktuellen 1&1 Tarife können jetzt bereits das 5G Netz von o2 mit nutzen – das wäre also ein kleiner Rückschritt für die Kunden.

Kunden mit aktuellen 1&1 Tarifen sollen dann zukünftig in das neue Netz übernommen werden. Die Konditionen werden dabei wohl gleich bleiben.

Bisher hat das Unternehmen aber leider noch keinen Termin genannt, ab wann das neue 5G Netz und damit auch das National Roaming bei Telefonica verfügbar sein sollen. Aktuell sollen die ersten 5G Netzbereiche bei 1&1 im eigenen Netz 2021 an den Start gehen. Das wären also noch einige Monate Zeit, bis 1&1 den Startschuss für das eigenen Handy- und Mobilfunk-Netz geben wird.

Weitere Informationen zu 1&1

Schreibe einen Kommentar