MagentaMobil Data – die Telekom Datentarife mit 5G

MagentaMobil Data – die Telekom Datentarife mit 5G – Die Datentarife bei der Telekom liefen bisher unter der Bezeichnung Data Comfort. In 2021 hat das Unternehmen die Benennung aber angepasst und nun bekommt man die Datentarife der Telekom unter der Bezeichnung MagentaMobil Data (in Anlehnung an die normalen Telekom Handytarife).

An der Grundstruktur hat sich aber wenig geändert. Die Datentarife sind für die Nutzung mit dem Tablet oder anderen mobilen Endgeräten gedacht und bieten weder eine Rufnummer noch SMS. Man kann also nur die Datenverbindung nutzen – VoIP Verbindungen sind aber möglich und über Skype und Co. kann man natürlich auch Gespräche über das Internet führen. Die Datentarife nutzen ebenfalls das Telekom Netz.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

In den neuen MagentaMobil Data Tarifen S und M verdoppelt sich das Datenvolumen auf 5 Gigabyte (GB) und 10 GB. 25 GB sind ab sofort im MagentaMobil Data L enthalten. Die weitere gute Botschaft: Die Preise bleiben unverändert. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten zahlen Kunden für die drei Tarifvarianten 14,95 Euro, 19,95 Euro beziehungsweise 29,95 Euro monatlich. In den Preisen ist die Nutzung des schnellen 5G Netzes, eine HotSpot Flat sowie das mobile Surfen im EU-Ausland inklusive Schweiz und Großbritannien enthalten.

Direkt zu den MagentaMobil DATA Tarifen

Im Vergleich zu den Vorgänger-Versionen wurden die Datentarife mit 5G aufgewertet. Alle MagentaMobil Data Angebote können das 5G Netz der Telekom kostenfrei mit nutzen, sofern das Endgerät diese Technik bereits unterstützt und 5G in der eigenen Region ausgebaut ist.

Der günstigste MagentaMobil Data Tarif kostet derzeit 14.95 Euro und bietet 5GB Datenvolumen. Die teuerste Version kostet 29.95 Euro und beinhaltet 25 Gigabyte monatliches Datenvolumen. Die Tarife laufen dabei immer mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und verlängern sich um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Wer kürzere Laufzeiten benötigt, sollte sich die Telekom DataSIM anschauen. Diese kann zu allen MagentaMobil Tarifen gebucht werden und hat nur einen Monat Laufzeit.

Direkt zu den MagentaMobil DATA Tarifen

Die MagentaMobil DATA Tarife im Bild

Leider bieten die MagentaMobil Data Tarife bisher kein unbegrenztes Datenvolumen an. Einen Unlimited-Tarif gibt es also nicht und es ist auch nicht bekannt, ob so eine Tarifvariante kommen wird. An sich hat die Telekom aber mit den Telekom Speedbox Homespot bereits die passenden Tarife für alle Nutzer, die wirklich viel Datenvolumen brauchen. Es ist also gar kein neuer Tarif mehr notwendig, man muss nur zu einem Speedbox Tarif greifen um mehr Datenvolumen zu bekommen. Es gibt dazu die Möglichkeit, weiteres Datenvolumen zu den MagentaMobil Data Flat hinzu zu buchen. Dann entstehen aber Mehrkosten. Das Unternehmen schreibt dazu:

Sie erhalten jeweils eine SMS, wenn Sie Ihr Highspeed-Volumen zu 80 % und komplett verbraucht haben. Klicken Sie auf den kostenlosen Link http://pass.telekom.de in der SMS: hier können Sie Ihren aktuellen Verbrauch kontrollieren und bei Bedarf neues Highspeed-Volumen mit SpeedOn nachkaufen.

Die Buchung der SpeedOn Datenpässe ist auch in der MeinMagenta App möglich.

Direkt zu den MagentaMobil DATA Tarifen

Die MagentaMobil Data Tarife stehen derzeit nur direkt bei der Telekom zur Verfügung. Bei Drittanbieter (auch bei den D1 Netz Mobilfunk-Anbietern) gibt es diese Tarife bisher noch nicht, dort setzt man in der Regel auch auf eigene Datentarife.

Hotspot Flat wieder kostenfrei mit dabei

Seit April 2016 sind auch verschiedene Inklusiv-Leistungen wieder in den Tarifen enthalten. So gibt es beispielsweise für neue Tarife mittlerweile die Hotspot-Flatrate (für die kostenfreie Nutzung aller Telekom Hotspots in Deutschland) kostenfrei mit enthalten. In den älteren Handytarifen sind  Inklusiv-Leistungen wie Hotspot-Flatrate, Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit und MultiSIMs sind nur im Magenta Mobil L Plus und in höherpreisigen Premium-Tarifen ohne monatliche Extra-Kosten inklusive. Gerade diese sind aber ein Argument für einen Netzbetreiber-Vertrag, sich nicht für einen Discounter-Tarif zu entscheiden. Die MagentaMobil Data Tarife bieten daher auch eine kostenlose Hotspot Flat an und daher kann man das monatliche Datenvolumen durch die Nutzung der Telekom Hotspots entlasten. Dazu ist auch das Datenroaming in der Schweiz und Großbritannien mittlerweile kostenfrei mit enthalten.

Weitere Artikel rund um die Telekom Tarife

Schreibe einen Kommentar