Positionpapier der EU zu 5G: „Schutz des Menschen wird gewährleistet“

Positionpapier der EU zu 5G: „Schutz des Menschen wird gewährleistet“ – Das Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation und die Gruppe für Frequenzpolitik haben ein Positionpapier veröffentlicht, dass innerhalb der EU für eine verbesserte Wahrnehmen von 5G und den technischen Hintergründen sorgen soll. Unter anderem weisen die Gremien auf eine bessere Kommunikationspolitik in Sachen 5G hin – nach wie vor gibt es eine ganze Reihe von Bürger, die deutliche Vorbehalten gegen die neue Technik haben.

Im Positionpapier sind folgende Punkte festgehalten:

  • Die geltenden Grenzwerte und Richtlinien der International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP) aus dem Jahr 2020 tragen dazu bei, dass auf transparente und wissenschaftliche Weise der Schutz des Menschen gewährleistet wird.
  • Die Entwicklungen neuer Messmethoden für neue mobile Systeme, einschließlich 5G, werden begrüßt, um stets sicher die fortschrittlichsten Technologien nutzen zu können.
  • Unter anderem mit dem Ziel, das Vertrauen in Funktechnologien einschließlich 5G sicherzustellen, werden die Mitgliedstaaten aufgefordert, dafür zu sorgen, dass Maßnahmen getroffen werden, um zu überwachen, ob die vom Betreiber installierten Geräte den festgelegten Grenzwerten entsprechen. – Dies ist in Deutschland bereits heute bewährte Praxis. Die Bundesnetzagentur wird dieser Aufgabe auch zukünftig sorgfältig nachkommen.
  • Die Mitgliedstaaten und die Europäische Kommission werden gebeten, transparente, sachliche und neutrale Informationen zu Fragen der elektromagnetischen Verträglichkeit zu veröffentlichen.
  • Die Mitgliedstaaten werden aufgefordert, die Anliegen der Bürger zu berücksichtigen und Informationen und bewährte Verfahren in Europa auszutauschen, um zu einem besseren Verständnis der Öffentlichkeit für diese Themen beizutragen und die Transparenz in Bezug auf die 5G-Technologie zu fördern.

Inwieweit die Staaten diese Hinweise umsetzen, bleibt aber den jeweiligen Regierungen überlassen. Auch einen zeitlichen Rahmen gibt es nicht, aber zumindest sieht man das Bemühen, in diesem Berich innerhalb der EU auch einen Level zu gelangen.

Den aktuellen Überblick über 5G und Prepaid bei anderen Anbietern haben wir hier zusammengestellt: 5G bei Congstar | 5G bei Vodafone Callya | 5G bei Mobilcom-Debitel | 5G bei LIDL Connect | 5G bei 1&1 | 5G im Prepaid Bereich über alle Anbieter | 5G bei ALDI Talk

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.