Freenet Flex – Appbasierter Tarif im ersten Monat kostenlos

Freenet Flex – Appbasierter Tarif im ersten Monat kostenlos – Freenet macht den Einstieg bei den eigenen appbasierten Handytarifen einfacher und erlässt Kunden von Freenet Flex im ersten Monat die Grundgebühr. Man zahlt den monatlichen Preis also erst im zweiten Monat – kann aber auch jederzeit wieder kündigen, denn eine längerfristige Vertragsbindung gibt es nicht. Aktuell stehen dabei 3 Allnet Flat mit unterschiedlichem Datenvolumen zur Verfügung:

  • 5 GB = 10€ monatlich
  • 10 GB = 15€ monatlich
  • 15 GB = 18€ monatlich
  • alle Tarifdetails

Wichtig: Die Bezahlung bei Freenet Flex erfolgt immer per Paypal. Man braucht für die Nutzung dieser Allnet Flatrate also zwingend einen Paypal Account. Ein normales Bankkonto reicht NICHT aus.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

… damit mehr Personen freenet FLEX ausprobieren können und sich von der Flexibilität überzeugen können, starten wir eine Testaktion für den Oktober.

Wer im Oktober freenet FLEX aktiviert, zahlt erst ab dem 06.11.2020 die Grundgebühr. Je schneller man abschließt, desto länger profitiert man also von der Gratisphase.

Hierbei ist es egal, welchen der 3 Flex-Tarife der Kunde abschließt, bis zum November kann er diesen nutzen, ohne die Grundgebühr zu bezahlen. Am 06.12. Erfolg die Abrechnung für den November, je nachdem welcher Tarif vom Kunden genutzt wurde.

Die Bezahlung erfolgt über den hinterlegten Paypal-Account aus der App, über welche der Nutzer auch jeden Monat neu einen Tarif wählen kann.

Der Tarif kann dabei nicht im Geschäft gebucht werden und es gibt ihn auch nicht im Internet. Stattdessen wird Freenet Flex über die dazugehörige App vermarktet – man installiert sich zuerst (kostenlos) die App und kann darüber dann die Simkarte mit dem Tarif bestellen. Über die App erfolgt dann auch die komplette Verwaltung dieses Tarifes. Dies App gibt es hier zum Download.

Freenet Flex nutzt das Mobilfunk-Netz von Vodafone und ist bisher der einzige D2 Discounter, der komplett auf eine App setzt. Die Tarife können dabei LTE mit nutze bis 21,6Mit/s, 5G steht bisher nicht zur Verfügung.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.