Congstar: Prepaid Karten lassen sich nun sofort per Ausweis aktivieren

Congstar: Prepaid Karten lassen sich nun sofort per Ausweis aktivieren – Congstar setzt bei der Aktivierung der Pprepaid Tarife nun auch auf die Online-Funktion der deutschen Personalausweises. Darüber (über die sogenannte eID) können Prepaid Simkarten des Discounters nun sofort freigeschaltet und legitimiert werden. Ein weiteres PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren entfällt. Auf diese Weise können Verbraucher die Handykarten noch deutlich einfacher bestellen und freischalten als bisher.

Das Unternehmen schreibt dazu:

Um das neue, schnelle und sichere Verfahren bei congstar nutzen zu können, ist ein deutscher Personalausweis (oder Aufenthaltstitel) mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion erforderlich. Um den Vorgang zu starten, muss der Kunde die PostIdent-App im WLAN herunterladen und starten. Die einzelnen Schritte werden im Rahmen der Benutzerführung genau erklärt. Über die in den meisten aktuellen Modellen vorhandene NFC-Schnittstelle (Nahfeldkommunikation) erkennt das Smartphone den Personalausweis. Zur abschließenden Identifikation muss der Kunde nur noch seine persönliche (und geheime) eID-PIN eingeben. Die Prepaid-Karte wird direkt im Anschluss aktiviert.

Für die Nutzung wird ein moderner Personalausweis mit eID Funktion benötigt und natürlich muss diese Funktion auf dem Ausweis auch freigeschaltet sein. Die Neuerung betrifft dabei nur die Prepaid Tarife von Congstar. Nur dafür ist die Legitimation per Ausweis notwendig. Für die normalen Allnet Flat und Handytarife des Unternehmens sind davon nicht betroffen und daher braucht es für diese Angebote die neuen Technik auch nicht.

Die aktuellen Congstar Tarife im Überblick

Mehr Infos rund um Congstar:

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.