fraenk Handytarif und Flatrates – das kann der neue App-Tarif im D1 Netz

fraenk Handytarif und Flatrates – das kann der neue App-Tarif im D1 Netz – Hinter der neuen Marke fraenk stehen die Telekom und Congstar. Man bekommt dabei einen App-basierten Handytarif, der komplett über eine App gesteuert wird. Man braucht also keine Webseite mehr und auch keine Shop, sondern lädt sich einfach die App auf das Handy und kann darüber dann den Tarif bestellen, aktivieren und verwalten. Das ist ein sehr moderner Ansatz bei den Handytarifen und immer mehr Marken launchen entsprechende Apps samt Tarifen (beispielsweise Freenet Funk, Freenet Flex, Callya Digital oder auch das mittlerweile wieder eingestellte Callya Flex).

Das Unternehmen scheibt selbst zum Tarifkonzept:

fraenk ist ein Mobilfunktarif – sonst nichts. fraenk bietet EINEN Tarif, der funktional, konsequent und auf das Wesentliche reduziert ist. Bei fraenk gibt es 4 GB Datenvolumen im D-Netz mit LTE 25 sowie eine Telefonie und SMS Flat in alle deutschen Netze. Das Ganze für nur 10 Euro pro Monat ohne versteckte Kosten und zusätzlichen Schnickschnack. Drittanbieter-Abbuchungen, Gebühren für teure Sonderrufnummern und Auslandstelefonie können gar nicht erst anfallen. Zusätzliche Optionen und/oder Smartphones gibt es ebenfalls nicht. Warum nicht? Weil viele Menschen das gar nicht brauchen! Damit spricht fraenk besonders sparsame und alternativsuchende Prepaid-Kunden an, die guten Mobilfunk möglichst einfach haben möchten. fraenk kann jederzeit monatlich gekündigt werden. Das Herzstück von fraenk ist eine App, über die der Tarif innerhalb weniger Minuten bestellt werden kann.

Technisch gesehen ist fraenk aber ein normaler Handytarif. Man bekommt eine Simkarte und eine Allnet Flat mit Datenvolumen und kostenlosen Gespräche und SMS in alle Netze. Abrechnet wird dabei nicht per Prepaid Aufladung, sondern Postpaid – es gibt also eine monatliche Rechnung bei fraenk. Für die Nutzung braucht man allerdings ein aktuelles Smartphone. Nur wenn man die fraenk App installieren kann (steht für Android und iOS zur Verfügung) kann man auch den fraenk Tarif nutzen.

Der fraenk Mobilfunk-Tarif im Überblick:

  • 4 GB LTE25 im besten D-Netz
  • Allnet Telefonie & SMS Flat
  • EU-Roaming inkl.
  • Per PayPal zahlen
  • Monatlich kündbar
  • die Apps gibt es direkt auf der Webseite von Fraenk*

UPDATE: Zum Start wurde das Datenvolumen nach dem Verbrauch nicht gedrosselt, sondern es war kein weiterer Internet-Zugang möglich. Das wurde mittlerweile geändert. Nun wird ganz normale gedrosselt und man kann weitersurfen, wenn auch nur langsam.

Es gibt derzeit nur diesen einen Tarif beim Unternehmen. Mehr Auswahl ist vorerst nicht vorgesehen. Im Handytarife-Vergleich schlägt sich fraenk dabei recht gut. Eine 4G LTE Allnet Flat im Telekom Netz gibt es sonst bei keinem anderen D1 Tarif Anbieter. Im O2 Netz sind die Preise aber noch besser. Dort bekommt man teilweise für 9.99 Euro bereits Allnet Flat mit 5GB und aktionsweise sogar noch mehr Volumen. fraenk ist daher vor allem für Nutzer interessant, die D-Netz Qualität nutzen möchten.

Preislich gesehen richtet sich die Flat eher an Normal-Nutzer. Wenig-Telefonierer zahlen meistens weniger als 10 Euro monatlich und würden daher bei fraenk zu viel zahlen. Powernutzer kommen dagegen meistens deutlich über die 4GB und wären daher sehr schnell gedrosselt. Man bekommt allerdings bei fraenk einige Features, die es so bei andere D1 Anbieter gibt. So unterstützen die Tarife VoLTE und auch WLAN Calling. eSIM Nutzung und auch MultiSIM Tarife gibt es aber leider nicht.

HINWEIS: Die Bezahlung bei fraenk erfolgt nur per Paypal. Es gibt also keine Möglichkeit, den Tarif über das Bankkonto abzurechnen. Man braucht immer einen Paypal Account für fraenk.

Das Netz von fraenk

Da Congstar und auch die Telekom hinter fraenk stehen, ist es relativ logisch, dass für die Allnet Flat auch das Telekom Netz genutzt wird. Das kommuniziert das Unternehmen auch recht klar in den FAQ. Dort heißt es sehr konkret:

fraenk wird im D-Netz der Telekom realisiert. Das Netz der Telekom erhält regelmäßig Auszeichnungen und Preise.

fraenk versteckt das genutzte Mobilfunk-Netz also nicht (wie man es beispielsweise oft bei Klarmobil oder Freenet Mobile findet), sondern kommuniziert ganz klar, welche Netzqualität man bekommt. Allerdings gibt es hinsichtlich der Netznutzung im Vergleich zu den originalen Handytarifen der Telekom doch einige Unterschiede:

  • es gibt bei fraenk kein LTE max, sondern der Tarif surft maximal mit einer Geschwindigkeit von 25Mbit/s (LTE25) im Mobilfunk-Netz der Telekom. Bei den MagentaMobil Allnet Flat und auch den Telekom Prepaid Sim sind bereits bis zu 300MBit/s möglich.
  • die Nutzung von 5G ist bei fraenk bisher nicht möglich. Die Telekom bietet bereits die ersten 5G Tarife an, aber wann fraenk auf diese Netzbereiche Zugriff bekommen wird, ist bisher noch offen.
  • die Apps gibt es direkt auf der Webseite von Fraenk*

Unabhängig davon bekommt man bei fraenk Zugriff auf das gut ausgebaut Handy-Netz der Telekom und das zu einem sehr günstigen Preis und ohne längere Vertragsbindung. Die Telekom belegt dabei schon seit einigen Jahren regelmäßig den ersten Platz bei den Netztest der deutschen Mobilfunk-Netze und von dieser Qualität kann man auch als fraenk Nutzer profitieren.

Die Testergebnisse des Telekom Handy-Netzes im Überblick

Telekom-Netztest

NamePlatzBewertung TelefonieBewertung Daten
Connect Netztest 20211 (926/1000 Punkten)312/320 Punkten435/480 Punkten
CHIP 20181 (SEHR GUT)Schulnote 1,3Schulnote 1,39
Connect 20181 (901/1000 Punkten)367/400534/600
Stiftung Warentest 6/20171 - GUT (1,9)gut (1,9)gut (1,9)
Chip Netztest 2013181,7 von 100 Punkten81 von 100 Punkten
Connect Netztest 20131129164 von 190 Punkten150 von 160 Punkten
ComputerBILD Netztest 20131Note 2,46Note 1,91

Für den mobilen Internet-Zugang werden bei fraenk die bekannten APN Zugangsdaten der Telekom verwendet. In der Regel werden diese durch die APP auch automatisch gesetzt – man sollte hier nur eingreifen, wenn das mobile Internet nicht funktioniert.

Die Telekom APN Einstellungen

 Telekom Internet Konfigurationsdaten (APN)
Zugriffspunkt (APN):internet.t-d1.de
Benutzername: t-mobile
Kennwort:wap
Authentifizierungstyp:Kein
Primärer DNS:
Sekundärer DNS:
IP-Adresse:193.254.160.002
MCC:
MNC:

Für wen lohnt sich Fraenk

Bei Fraenk bekommt man derzeit sehr günstigen Zugang zum Mobilfunk Netz der Telekom und das Unternehmen ist daher im Handytarife Vergleich vor allem für Nutzer interessant, die viel Datenvolumen zu einem günstigen Preis im D-Netz suchen. Negativ dagegen ist, dass man den Tarif nur direkt über die App bekommt und die Abrechnung nur per Paypal funktioniert – hier sind einige Kunden etwas überfordert und nutzen daher lieber klassische Handytarife und Allnet Flat. Auch der Tarif selbst ist recht eng gefasst, es gibt nur eine Version und wer mehr oder weniger Datenvolumen braucht, findet leider beim Unternehmen keine passende Angebote. Generell bekommt man bei Fraenk eine normalen Discouter Tarife mit einer neuen Ansatz bei der Bezahlung und der Buchung.

Fraenk im Video: das kann der neue Tarif

Weitere Artikel rund um Fraenk

Hier abstimmen.
[Total: 1 Average: 4]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.