mobilcom-debitel Green LTE – Erfahrungen, Netz und Kosten der Allnet Flat

o2_LTE Tarif
mobilcom-debitel Green LTE – Erfahrungen, Netz und Kosten der Allnet Flat – Mobilcom-Debitel bietet eine sehr große Paletten an Allnet Flat und Handytarifen an und oft sind es die Angebote von Netzbetreibern, die dort weiter vermarktet werden. Mit den Mobilcom-Debitel Green LTE Tarifen hat das Unternehmen nun eigene Angebote aufgelegt mit den man die andere Mobilcom-Debitel Handytarife erweitern will.

Das Unternehmen orientiert sich mit diesen Angeboten vor allem an den Discountern und setzt daher sehr auf besonders günstige Tarife mit viel Datenvolumen und kleinen Preisen. Wie im Discount-Bereich üblich gibt es daher auch keine Handys und Smartphones mit dazu – die Green LTE Tarife sind also reine simonyl Handytarife.

Dazu gibt es bei dieser Tarifklasse einige weitere Besonderheiten:

  • Die Green LTE Tarife werden in unterschiedlichen Netzen angeboten. Der Name sagt also noch nichts darüber aus, welches Handynetz das aktuelle Angebot nutzt und daher sollte man vorher in den Tarifdetails prüfen, welches Mobilfunk-Netz aktuell angeboten wird.
  • Mobilcom-Debitel ändert die Tarife recht häufig und dazu gibt es diese Angebote auch bei Drittanbietern. Die Konditionen können sich also recht schnell ändern und daher ist es auch in dem Bereich wichtig zu prüfen, welche Preise und Leistung beinhaltet sind.
  • Wie der Name bereits sagt gibt es bei diesen Tarifen immer LTE. Das ist also bei allen Angeboten gleich und man kann sich darauf verlassen, dass man einen LTE-Tarif bekommt. 5G ist allerdings nicht verfügbar und es bleibt auch offen, ob und wann die Green LTE Angebote auf 5G Handytarife aufgerüstet werden.
  • Alle Tarifdetails zur Green LTE gibt es direkt bei Mobilcom-Debitel

Die genutzten Netze werden bei Green LTE recht gut gekennzeichnet, man sieht in der Regel auf den ersten Blick, ob man einen Telekom Tarif, einen Handyvertrag von Vodafone oder Flatrates im O2 Netz bekommt.

Alle Mobilcom-Debitel Green LTE Tarife sind Allnet Flat und bieten daher kostenlose Gespräche und SMS und dazu eine LTE Internetflat. Das monatliche Datenvolumen richtet sich dabei sowohl nach dem Preis als auch nach dem Netz. Im O2 Netz gibt es in der Regel etwas mehr Datenvolumen, in den D-Netze von Telekom und Vodafone etwas weniger. Insgesamt richten sich die Mobilcom-Debitel Green LTE Flatrates eher an Powernutzer und Normalnutzer die ohnehin mehr oder weniger regelmäßig online sind und daher sowohl vom Datenvolumen als auch vom LTE Zugang profitieren.

Bei Sonderoptionen und weitern Funktionen (wie beispielsweise einer Hotspot Flat) hängt es sehr davon ab, welches Netz der Green LTE Tarif nutzt. Hier hilft in jedem Fall ein Blick ins Kleingedruckte, da sind solche Details mit erwähnt. Auch eSIM und VoLTE sind unter Umständen möglich, aber auch nicht bei allen Angeboten.

Lange Laufzeiten bei Green LTE

Ein kritischer Punkt sind die Vertragslaufzeiten bei den MD Green LTE Angeboten. Anders als andere Discounter setzt Mobilcom-Debitel derzeit bei allen Tarifen und auch in allen Netzen auf eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Man ist also immer 2 Jahre an den Tarif gebunden und wenn man nicht rechtzeitig kündigt, verlängert sich diese Frist um jeweils ein weiteres Jahr. Auch gegen Aufpreis gibt es keine kurze Vertragslaufzeiten mit monatlicher Kündigung oder sogar täglichen Kündigungsfristen. Man sollte daher im Hinterkopf behalten, dass Green LTE auch eine lange Vertragsbindung bedeutet.

Die Erfahrungen mit mobilcom-debitel

Im Internet finden sich mittlerweile eine Reihe von Erfahrungen rund um die Allnetflat und Tarife von mobilcom-debitel. Die Bewertungen sind dabei recht unterschiedlich und teilweise werden auch Netz (für das MD an sich recht wenig kann) und Anbieter vermischt.

Bei Gutefrage heißt es beispielsweise:

Ich kann nur dazu raten, den Vertrag direkt mit dem Netzbetreiber abzuschliessen. Diese Provider verkaufen ja das Produkt des Netzbetreibers nur mit Aufschlägen oder anderen Taktzeiten. Und wenn mal was ist, dauert die Bearbeitung ewig und 3 Tage

Bei Mobilfunk-Talk schreibt ein Nutzer dagegen:

Du solltest dir auf jeden Fall den Vertrag GUT durchlesen, damit dir keine Extra-Optionen untergejubelt werden.
In den Einstellungen musst du die Nummer der SMS-Zentrale kontrollieren, meistens ist es eine spezielle Nummer, über die der Versand kostenlos ist.
Außerdem musst du aufpassen, dass du keine Werbeerlaubnis erteilst, sonst wirst du von Anrufen der Callcenter genervt.
Ich bin mit mobilcom-debitel zufrieden.

Und bei Urbia schreibt ein MD Kunden zum Anruf-Verhalten des Supports:

Es nerven die ständigen Anrufe. „Wir bedanken uns, dass Sie so lange Kunde sind und bieten Ihnen das und das für 3 MOnate kostenlos an. Und als mein Vertrag auslief war es etwas nervig, weil dann natürlich auch oft Anrufe und E-Mails kommen. Aber das macht wahrscheinlich jeder Anbieter so. Und im Shop kann man scheinbar nicht kündigen. Das wurde mir im Shop aber nicht gesagt, sondern mir wurde erzählt, dass alles läuft und dass das kein Problem ist. Ende vom Lied war dann, dass mein Vertrag sich automatisch verlängert hatte, da ich nicht schriftlich gekündigt habe.

Insgesamt gibt es also ein durchwachsenes Bild von mobilcom-debitel. Wer sich unsicher ist, sollte sich Tarife suchen, die keine lange Laufzeit haben und die man auch recht schnell wieder kündigen kann, wenn es Probleme geben sollte oder man mit MD nicht zufrieden ist.

Video: Green LTE Tarife im ersten Test

Weitere Links rund um Mobilcom-Debitel

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.