6 Gedanken zu „Klarmobil Kündigung – Handytarife und Flatrates richtig kündigen“

  1. Hallo Herr Ebert,
    ich habe da mal eine Frage die mich beschäftigt.
    Bei Klarmobil wo ich unter Vertrag stehe heißt es, dass ich meine Kündigung schirftlich machen muss. Gleichzeitig wird erwähnt dass man sich binnen 14 Tagen melden muss per Telefon das sonst davon ausgegangen wird dass die Kündigung zurück genommen wurde und der Vertrag um mindestens 12 Monate weiterläuft.
    Ich werde kündigen aber mich nicht telefonisch dafür Rechtfertigen weil die einen sowieso nur irgend n Müll erzählen …Wenn man sich nicht telefonisch meldet ist die Kündigung nichtig und wenn man anruft ist es wie bei einen Abo man hätte was abgeschlossen. bla … bla … bla …
    wenn man kündigt, hat man seine Gründe, und weißt es so schön ohne Angabe von Gründen …Ich muss mich jetzt nicht wirklich telefonisch rechtfertigen nur weil sie mir irgend n Scheiss unterjubbeln wolllen, aber meldet man sich nicht, und es läuft weiter wie gehabt.
    Sowas kann ja nicht rechtens sein….
    Aber was ist Ihre Meinung dazu ?

    MfG

    Stefan Sommer

    Antworten
    • Ein Anbieter kann nicht einfach so eine Kündigung für nichtig erklären. Wenn die gesetzlichen Formvorgaben eingehalten sind (und dort ist kein Bestätigungsanruf erwähnt) ist die Kündigung rechtskräftig.

      Antworten
  2. Hallo Herr Ebert,
    Ja genau so sehe ich das auch!

    Zitat:

    Hallo Herr Sommer,

    wir möchten Sie als Kunden nicht verlieren, aber respektieren natürlich Ihren Kündigungswunsch. Hiermit bestätigen wir, dass wir die Kündigung Ihres Mobilfunkvertrags bei klarmobil.de vorgemerkt haben.

    Damit die Kündigung Ihres Vertrags wirksam wird, müssen Sie uns Ihren Kündigungswunsch innerhalb von 14 Tagen telefonisch bestätigen. Rufen Sie uns dazu bitte einfach festnetzgünstig unter 040 34 8585 303 (Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr, Sa 09:00 – 18:00 Uhr) an.

    „““Falls Sie sich innerhalb der Frist nicht bei uns melden, verfällt die Vormerkung der Kündigung und Ihr Vertrag läuft normal weiter. Sie können dann natürlich jederzeit erneut eine Kündigung online vormerken lassen oder schriftlich kündigen. Beachten Sie dabei bitte Ihre aktuellen Kündigungsfristen.““““

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr klarmobil.de Team

    Antworten
  3. Ich halte ein Telefonat für ausgeschlossen weil man einen nur was neues andrehen möchte. Um sicher zu gehen, werde ich mich nicht melden da es sowieso verdreht wird.
    Am Ende hat man dennoch einen neuen Vertrag deswegen kommuniziere ich nur schriftlich.

    Antworten
    • Das wäre auf jeden Fall mal ein guter Hinweis für die Verbraucherzentrale um diese prüfen zu lassen, wie rechtmäßig so Hinweis ist.

      Antworten
  4. Wenn man den Aussagen von Trustpilot folgt, rufen die einen an oder soll anrufen …sobald man irgend was bestätigt, hat man die Falle. Denn man liest zu 92% Das es hinterher weder Tonband noch Absprachen gabt.
    Außerdem ist man mit n neuen Vertrag besser dran als mit einer Erweiterung.
    Ich schliesse nie was am Telefon ab oder rechtfertige mich dazu.
    Kündigen und wechseln …Nummer mitnehmen …aus die Maus :).
    Angebote hole ich mir nur in Vergleichsportale ein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar