Vodafone SpeedGo – die Datenautomatik in den Vodafone Tarifen im Überblick

Vodafone SpeedGo – umstrittene Funktion im Überblick – jedem Handy Nutzer ist das Problem vom begrenzten Datenvolumen bekannt. Man denkt, man hätte noch bis zum Ende des Monats genug MBs, doch dann kommt die überraschende Nachricht, die einem verrät, dieser hätte schon 80% des Volumens verbraucht. In der Regel dauert es auch nicht lange, bis man eine zweite SMS erhält, die den vollständigen Verbrauch ankündigt. Ist man ein Kunde bei Vodafone, so wird man noch eine zusätzliche Information erhalten, und zwar wird dem Handybesitzer zusätzliches Volumen bereitgestellt, jedoch nicht kostenlos. Diese Funktion wird als Datenautomatik bezeichnet oder SpeedGo, wenn es sich um den Anbieter Vodafone handelt und sie ist derzeit beispielsweise bei den Vodafone RED Tarifen und auch bei den neuen Vodafone GigaMobil Flatrates voraktiviert. Jetzt stellt sich aber die Frage, ob man diese Option auch deaktivieren kann, falls kein Gebrauch von dieser gemacht werden will. Die Antwort darauf erhalten die Leser im folgenden Bericht.

Vodafone SpeedGo – Wie funktioniert es?

Wie es schon in der Einleitung beschrieben wurde, wird die Funktion von SpeedGo erst dann erwähnt, wenn der Nutzer 80% seines per Vertrag gebuchten Volumen verbraucht hat. Daraufhin erhält er eine SMS, die ihn auch über die besagte Option informiert. Dadurch wird den Vodafone Kunden das beste Surf-Erlebnis mit größtmöglicher Geschwindigkeit garantiert, denn die Speed-Drosselung erfolgt nur auf Wunsch und Benachrichtigung des Nutzers. Folgendes schreibt Vodafone darüber:

„Für die Tarife Red XS-L und Young S-XL: für Ihr bestes Surf-Erlebnis informieren wir Sie per SMS bei Verbrauch von 80 % Ihrer Inklusiv-Daten und schalten bei 100 % weitere 250 MB für 3 Euro (bei einem Smart-Tarif zahlen Sie 2 Euro für 100 MB) frei. Maximal 3 Mal in Folge. Sie können immer per SMS ablehnen – dann surfen Sie ab Verbrauch von 100 % langsamer mit bis zu 32 kbit/s.“

Generell ist die Vorgehensweise dabei bei allen Vodafone Tarifen, die über diese Funktion verfügen, immer gleich (laut Vodafone):

  • Hast Du 80 % Deiner Highspeed-MB verbraucht, bekommst Du von uns eine Info-SMS.
  • Möchtest Du keine automatische Daten-Reserve, antwortest Du darauf einfach mit „Langsam“. Deine Geschwindigkeit drosseln wir erst, wenn Du 100 % Deiner Highspeed-MB verbraucht hast.
  • Entscheidest Du Dich aber für besten Surfspaß, musst Du nichts weiter tun. Werden Deine Highspeed-MB knapp, tanken wir sie automatisch wieder auf. Jeweils 250 MB für nur 3 Euro pro Füllung. Das geht bis zu 3-mal in einem Abrechnungszeitraum.
  • Brauchst Du noch mehr MB, haben wir auch noch weiteren Reserve-Sprit für Dich.

Somit wird die titelgebende Funktion nicht ein, sondern drei Mal zur Verfügung gestellt. Abhängig von dem Tarif erhält man also beim kompletten Verbrauch der hinzugebuchten Daten entweder 6 Euro für zusätzliche 300 MB oder 9 Euro für extra 750 MB. Hat man auch dieses Volumen bis zum Ende des Monats verbraucht, tritt dann die Datendrosselung ein und man surft mit einer Geschwindigkeit von 32 kbit/s. Aus der folgenden Tabelle kann man entnehmen, ob man die SpeedGo Funktion beim entsprechenden Vertrag nutzen kann und wie viel zusätzliches Volumen einem dabei bereitgestellt wird.

TIPP: Sollte man die SMS mit dem SpeedGO Angebot gelöscht haben, aber dennoch mehr Datenvolumen brauchen, kann man auch einfach eine SMS mit „Langsam“ an die 70997 senden. Dann bekommt man die SMS mit dem SpeedGO Angebot erneut zugeschickt.

Die Vodafone Prepaid Karte und auch die Vodafone Callya Freikarten können nicht auf SpeedGo zurück greifen. Auch der Vodafone GigaCube Homespot hat diese Funktion nicht.

Die aktuellen Vodafone Allnet Flat

Vodafone GigaMobil XS
Vodafone GigaMobil XS
23.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Vodafone GigaMobil S
Vodafone GigaMobil S
31.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Vodafone GigaMobil M
Vodafone GigaMobil M
39.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (25GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.

Einen Vergleich aller Handytarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich.
Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.
Vodafone SpeedGo 100 MB

 

bis zu 3-mal pro Abrechnungszeitraum 100 MB für jeweils 2 Euro

Vodafone SpeedGo 250 MB

 

bis zu 3-mal pro Abrechnungszeitraum 250 MB für jeweils 3 Euro

Basic Tarife seit 07.05.2015:Red Tarife (Red 2016):
Vodafone Basic 50Red S
Vodafone Basic 100Red M
Smart Tarife seit 07.05.2015:Red L
Smart SRed XL
Smart MRed XXL
Smart LYoung Tarife seit 05.12.2016
Smart XLYoung S
SuperFlat Internet Tarife seit 07.05.2015:Young M
SuperFlat Internet MobilYoung L
SuperFlat Internet FestnetzYoung XL
SuperFlat Internet Wochenende & SMSRed GB Tarife seit 08.04.2015:
SuperFlat Internet WochenendeRed 1.5 GB
SuperFlat Internet SpezialRed 3 GB
SuperFlat Internet Plus im Vodafone VorteilRed 8 GB
SuperFlat Internet Mini im Vodafone VorteilRed 20 GB
SuperFlat Internet im Vodafone VorteilRed Tarife (Red 2012) seit 07.05.2015:
SuperFlat LTE Plus im Vodafone VorteilRed XS
Sonstige Tarife seit 07.05.2015:Red S
Vodafone SmartphoneFun 24Red S Allnet
Allnet 100 (Internet)Red M
 Red L
 Red Premium
 Red Family Tarife seit 07.05.2015:
 Red XS Family
 Red S Family
 Red S Allnet Family
 Red M Family
 Red L Family
 SuperFlat Internet Tarife seit 07.05.2015:
 SuperFlat Internet
 SuperFlat Internet Plus
 SuperFlat Internet Allnet
 SuperFlat Internet Allnet Spezial
 SuperFlat LTE Plus
 SuperFlat LTE Allnet

Wie man sieht sind aber tatsächlich nur die originale Vodafone Tarife mit dieser Automatik ausgestattet. Die anderen Anbieter im Vodafone Netz haben diese Funktion nicht. Bei Fyve, 1&1 und den anderen Discountern surft man also in der Regel ohne Automatik. Allerdings gibt es die RED-Allnet-Flat nicht nur direkt bei Vodafone, sondern auch bei anderen Drittanbieter und auch dann ist SpeedGo mit enthalten.

TIPP: Mittlerweile bietet Vodafone auch unbegrenztes Datenvolumen online an. Man kann die GigaMobil Flatrate daher auch ohne Datenlimit buchen und der Preis dafür ist auch recht interessant. Dann muss man sich nicht mehr mit SpeedGo herumschlagen, sondern kann surfen, so viel man möchte.

Kann man Vodafone SpeedGo deaktivieren?

Ja, auch das ist dem Nutzer möglich, denn viele Nutzer wollen auf zusätzliche monatliche Kosten verzichten und die Datenbuchung nicht automatisch und unübersichtlich erfolgen lassen. Um die Datenautomatik von Vodafone ausschalten zu können, gibt es – wie die offizielle Seite von Vodafone verrät – zwei Möglichkeiten: über App oder mit einer SMS. Jedoch muss man darauf achten, dass beide Methoden nur bis zu dem nächsten Abrechnungszeitraum aktiv bleiben.

SpeedGo über „MeinVodafone App“ ausschalten

Für die erste Variante brauchen die Kunden die entsprechende Anwendung: „MeinVodafone App“. Diese kann man über diesen Link kostenlos für Android oder iOS herunterladen. Hat man die App installiert, muss man sie öffnen und auf den Kreis in der Mitte des Display tippen. Weiter klickt man auf die Option „Vodafone SpeedGo ist eingeschaltet“. Damit die Datenautomatik deaktiviert bleibt, klickt man auf „SpeedGo ausschalten“. Anschließend wird man eine Bestätigungs-Mail erhalten.

SpeedGo per SMS abschalten

Folgende Variante eignet sich insbesondere für die Nutzer, welche die Anwendung von Vodafone nicht heruntergeladen haben oder installieren wollen. Dabei muss man bei der ersten Nachricht, die über den Verbrauch von 80% Volumen informieren einfach mit der SMS „Langsam“ antworten. Hat man die Benachrichtigung aus Versehen gelöscht, kann man „Langsam“ auf die Nummer 70997 schicken. Jedoch müssen die Nutzer darauf achten, dass mit dieser Methode die SpeedGo Funktion nur bis zum nächsten Monat ausgeschaltet bleibt. Somit müsste man den beschriebenen Vorgang alle 30 Tage wiederholen. Jedoch gibt es eine andere Methode, welche die Funktion permanent deaktivieren lässt.

SpeedGo dauerhaft ausschalten

Interessanterweise wird die im Weiteren beschriebene Methode auf der offiziellen Seite von Vodafone nicht angezeigt. Dafür muss man mithilfe der Google Suche nach einer Lösung suchen, die folgendermaßen vonstatten geht:

  • zunächst muss man die Vodafone-Kundenhotline 12220 erreichen. Ruft man von der EU aus muss man die Nummer +49 172 12220 wählen. Befindet man sich im Ausland, also nicht in der EU, benötigt man die Nummer +49 172 12 172 12, die jedoch nicht kostenlos ist. Hat man keinen Vertrag und nutzt eine Prepaid-Karte kann man die passende Rufnummer über den folgenden Link einsehen.
  • Hat man den Kundenservice erreicht, muss man den Wunsch auf Datenautomatik Deaktivierung mitteilen, sodass die SpeedGo Funktion dauerhaft deaktiviert wird.
  • Anschließend wird der Nutzer eine Bestätigungs-Mail erhalten.

Falls der Text für die Leser zu lang oder zu unübersichtlich dargestellt ist, können sich diese auch das folgende Video anschauen. In diesem werden alle wichtigen Schritte zusammenfassend erklärt!

Weitere Artikel rund um Vodafone

Schreibe einen Kommentar