Kontakte vom alten zu neuen iPhone erfolgreich übertragen

Kontakte vom alten zu neuen iPhone erfolgreich übertragen – ist man mit seinem veralteten Apple Produkt nicht mehr zufrieden und will sich zu Weihnachten mit einem neuen iPhone beschenken lassen, wird sicherlich die Frage nach den Kontakten aufgestellt. Diese dürfen ja nicht verlorengehen oder gelöscht werden. Wer sich für diese Frage oder vielmehr die Antwort auf die Frage interessiert, wird im folgenden Artikel nützliche Information finden können. In diesem soll verständlich dargestellt werden, wie man die besagten Kontakte von einem iPhone auf den anderen überträgt.

Diese Methoden gelten dabei für alle Simkarten und sind unabhängig davon, welchen Tarif und welches Netz man nutzt. Egal ob D1 Anbieter, Vodafone Tarif oder O2 Flatrate – die Übertragung der Kontakte funktioniert immer gleich und ist eher an das Handy gebunden als an den genutzten Handytarif.

In diesem Artikel geht es auch nur um die beschrieben Übertragung, für andere Betriebssysteme haben wir die Mitnahme der Kontakte in diesen Artikel beschrieben:

Passende Tarife für iPhones haben wir hier zusammen gestellt: die besten iPhone Allnet Flat und Tarife

Im Weiteren werden drei Methoden zur Bewältigung des Problems vorgestellt. Bei der ersten handelt es sich um den Kontaktetransfer mithilfe einer Software, bei zweiten wird geschildert wie man das mit iTunes machen kann und bei der dritten, wie es mit iCloud vonstattengehen soll. Alle Methoden sind eben­bür­tig effektiv und der Leser kann sich im Endeffekt entscheiden, welche der vorgestellten Vorgehensweisen ihm am liebsten erscheint. Auch darf man nicht vergessen, einen Backup vor dem Ausführen dieser Methoden vorzunehmen. Es ist zwar weniger wahrscheinlich, dass bei einer der drei Methoden die Kontakte verlorengehen, sicher ist aber trotzdem sicher.

AnyTrans vs. iCloud und iTunes

Egal ob es sich um ein iPhone SE, XR oder XS handelt, die Software AnyTrans soll den Kontakten Übertragung problemlos bewerkstelligen können. Dabei handelt es sich um ein Programm, das nur in den ersten sieben Tagen kostenlos bleibt. Wer sie auch weiterhin nutzen will, muss dann zahlen. Deswegen lohnt es sich das Programm so schnell wie möglich einzusetzen. Dabei eignet sich die Software besser für diejenigen an, die unangenehme Erfahrungen mit iTunes oder iCloud gemacht haben, nach dem diese bestimmte Kontaktdaten überschrieben haben. Ebensowenig spielen die Apple-Accounts eine Rolle bei AnyTrans, was bei iCloud jedoch nicht der Fall ist. Auch leidet AnyTrans nicht an Mangel der Übertragungsgeschwindigkeit, denn sogar bei mehr als 1000 Kontakten sollte der Transfer nicht mehr als 3 Minuten in der Regel gebrauchen. Demzufolge sollen sich die jenigen für die Methoden mit AnyTrans entscheiden, die Zeit sparen wollen und mit den Diensten von iCloud und iTunes, was Kontakte übertragen betrifft, unzufrieden waren.

Die erste Methode: AnyTrans

Welche Schritte muss man also befolgen, um die Kontakte mithilfe von AnyTrans von einem iPhone auf den anderen übertragen zu können? Als erstes soll das Programm gestartet werden. Hat man das erledigt, muss man nun die beiden Geräte an den Computer oder Laptop anschließen und das Fenster vom alten iPhone öffnen. An der rechten Seite soll man dann ein blau beleuchtetes Symbol mit sechs kleinen Quadraten anklicken und anschließend auf die Option „Kontakte“ gehen. Neben diesen wird auch die Zahl der vorhandenen Nummern angezeigt werden. Im nächsten Schritt muss der Nutzer die Kontakte auswählen, die er übertragen will. Dafür setzt man ein Häkchen neben den entsprechenden Namen. Wurde das erledigt, sucht man nach einem Handy-Symbol, bei dem der Pfeil in die rechte Seite zeigt. Dadurch werden die entsprechende Kontakte auf das neue iPhone übertragen. Das kann man überprüfen, indem man im neuen Fenster die Kontakte öffnet und die übertragenen überprüft. Will man die Kontakte auf dem PC sichern, klickt man auf das Zahnrad Symbol und kann sich dann zwischen zwei Formaten – .vcf oder .csv – entscheiden. Will man jedoch eher „altmodischer“ vorgehen, sollte man die Methoden zwei und drei in Erwägung ziehen.

Die zweite Methode: iTunes

Wer schon mal Erfahrung mit iTunes hatte, dem wird das System von iTunes-Backup nicht fremd sein. Auch hier sollte man beachten, dass jegliche Daten verlorengehen können, wer aber nur die Kontakte übertragen will, der sollte damit kein Problem haben. Um diese auf ein neues iPhone zu bringen, sollte man als erstes iTunes starten und das alte Gerät an den Computer anschließen. In dem Fenster klickt man dann den Punkt „Übersicht“ des alten iPhones an und wählt dann die Option „Dieser Computer“. Um den Backup bewerkstelligen zu können, klickt man im weiteren Schritt auf die Taste „Backup jetzt erstellen“. Ist das erledigt, kann man sich dem zweiten Block dieser Methode widmen. Dabei öffnet man erneut iTunes, schließt aber diesmal den neuen iPhone an. Auch hier wird man die Übersicht öffnen müssen und auf „Backup wiederherstellen“ klicken. Als nächstes wählt man die Backup-Informationen des alten iPhones und bestätigt die Wahl mit einem Klick auf „Wiederherstellen“. Dadurch werden die gespeicherten Kontakte auf das neue Gerät ohne Weiteres übertragen.

Die dritte Methode: iCloud

Und nun zur letzten Methode. Bei dieser handelt es sich um eine Option, bei der man keinen PC, Laptop oder sonstiges braucht, um sowohl den alten, als auch den neuen iPhones daran anschließen zu müssen. Insofern kann man behaupten, folgende Methode wäre die einfachste, da man außer den zwei Geräten, dem installierten iCloud, sowie einem iCloud-Account und einer Internetverbindung – dabei ist es egal, ob es WLAN ist oder nicht – nichts weiter braucht. Auch hier gilt, dass alle auf dem alten iPhone befindliche Dateien gelöscht werden können und man zuvor eine Sicherung dieser vornehmen sollte.

Um also die gewünschten Kontakte von einem iPhone auf den anderen zu übertragen, muss man sich bei dieser Methode als erstes in dem iCloud-Account anmelden. Hat man das gemacht, geht man als nächstes in die „Einstellungen“ und von dort aus geht es weiter in „iCloud“. Dort soll der Schieber neben den „Kontakten“ aktiviert werden. Im weiteren Schritt wird man den zweiten, also den neuen iPhone benutzen müssen. Auf diesem meldet man sich bei iCloud an und folgt demselben Weg, der vorher beschrieben wurde, also „Einstellungen“ und „iCloud“. Auch hier aktiviert man die „Kontakte“. Diesmal wird ein neues kleines Fenster mit der Aufschrift „Deine Kontaktdaten werden mit iCloud zusammengeführt“ erscheinen. Diese Meldung bestätigt man mit Tippen auf „Zusammenführen“. Dadurch sollten alle Kontakte von dem einen iPhone auf den anderen übertragen werden.

Fazit

Wie man also erkennen kann, eignen sich alle Methoden gut an und können problemlos eingesetzt werden. Wer sich für die erste entscheiden sollte, wird an dieser Stelle erneut erinnert, dass die Software AnyTrans nur in den ersten sieben Tagen kostenlos ist. Wen die zweite und die dritte Methoden mehr ansprechen kann diese problemlos anwenden, wobei die letztere für diejenigen bequemer ist, die nicht über einen PC oder Laptop verfügen. Für alle, die die Information über visuelle Quellen besser wahrnehmen können, ist im Weiteren auch ein Video angeführt, das auch ähnliche Lösungsansätze zusammenfassend wiedergibt.

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.