O2 Prepaid: Guthaben auszahlen lassen

O2 Prepaid: Guthaben auszahlen lassen – Auf den Prepaidkarten von O2 kann sich durchaus einiges an Guthaben ansammeln, wenn man diese länger nutzt und aktiv halten will, das regelmäßige Aufladungen eine Bedingung dafür sind, dass die Simkarte aktiv bleibt. Gesetzlich ist das Unternehmen verpflichtet, dieses Guthaben auch wieder auszuzahlen. Es darf also nicht einfach verfallen. Für die Auszahlung hat O2 ein extra Formular bereit gestellt, mit der man sowohl die Simkarten kündigen als auch das Guthaben auf ein Bankkonto übertragen kann:

Wie genau das geht und was man bei der Auszahlung noch beachten sollte, haben wir in diesem Artikel zusammen gestellt. Wichtig auf jeden Fall: man sollte sich mit der Auszahlung bei O2 Prepaid nicht zu viel zeit lassen, denn Verjährung gibt es auch hier.

Hinweis: die Auszahlung bei O2 ist an sich für alle Prepaid Tarife gleich. Egal ob Prepaid Allnetflat oder Prepaid Freikarte – die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Die anderen O2 Anbieter und Discounter haben aber teilweise abweichende Regelungen.

Restguthabenauszahlung durch Kündigung

Gleich vorweg: Besteht noch Restguthaben und soll dieses ausgezahlt werden, dann sollte beachtet werden, dass mit der Restauszahlung des Guthabens die O2 Prepaid SIM-Karte auch so gleich mit gekündigt wird. Eine Auszahlung bei laufendem Vertrag ist NICHT möglich!

Für die Kündigung reicht ein formloses Schreiben an O2 mit dem Hinweis das die Karte gekündigt wird und das die Restauszahlung des Guthabens gewünscht ist. Darüber hinaus muss für die Auszahlung des Guthabens die alte SIM-Karte sowie die Bankverbindung auf die das Guthaben überwiesen werden soll mitgeschickt werden.

Die Adresse für das Kündigungsschreiben lautet:

Telefónica O2 Germany GmbH Co. OHG
LOOP – Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Mitnahme der alten Rufnummer: Für die Mitnahme der alten Rufnummer zu einen anderen Anbieter wird zudem meist noch eine Verzichtserklärung benötigt. Vorlagen für die Kündigung gibt es beispielsweise hier.

Komfortabler ohne Formular ist jedoch der Weg über die O2 Kundenbetreuung. Hierfür zuerst die Karte mit Portierungsentgelt (6,82 Euro seit 2020) aufladen und Nummer über die Kundenbetreuung freigeben lassen.

  • Hotline für Prepaidkunden (Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr und an Sonntagen/Feiertagen 10.00 bis 18.00 Uhr): 55282 (20 Cent/Anruf via O2 SIM-Karte)

Im O2 Forum schreibt dazu ein Mitarbeiter zu den weiteren Details und Bedingungen der Auszahlung des Prepaid-Guthabens bei O2:

Das Guthaben wird nur auf das Bankkonto des Karteninhabers ausgezahlt. Sollte die Karte auf eine andere Person lauen, dann musst du die Karte erst auf die registrieren lassen. Info dazu bekommst du über die Kundenbetreuung: 55 383 (kostenlos mit deiner o2 Prepaidkarte) oder nutze den o2 Live Chat: www.o2.de/chat

Die Auszahlung kann 6-8 Wochen dauern.

Ist deine aktuelle EMail Adresse unter „Mein o2“ hinterlegt, dann solltest du nach Eingang und Bearbeitung deiner Kündigung auch eine EMail erhalten, in welcher der auszuzahlende Betrag vermerkt ist. Die Sim Karte wird sofort deaktiviert und bucht sich auch nicht mehr ins Netz ein.

Sollte es Probleme bei der Auszahlung geben, kann man sich an die Verbraucherzentralen oder auch an die Bundesnetzagentur wenden.

Video: O2 – mit Apps Geld verdienen

Weitere Infos zu O2 Prepaid

Hier abstimmen.
[Total: 0 Average: 0]

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Mitarbeiter von O2!

    Im März dieses Jahres bekam ich ein neues Handy geschenkt.Darauf hin wollte ich mir mein Guthaben
    vom alten Handy auszahlen lassen. Ich habe das entsprechende Formular ausgefüllt. Rufnummer und
    SIM-Kartennummer wurden angegeben. Formular wurde Mitte März abgeschickt.
    Bis heute habe ich noch nichts von Ihnen gehört und das Guthaben befindet sich immer noch auf dem Handy.
    Was habe ich falsch gemacht? Besteht die Möglichkeit das Guthaben noch zu bekommen?
    Vielen Dank für Ihre Rückantwort!
    Mit freundlichen Grüssen
    Simone Schönfuss

    1. Am besten nochmal direkt im Spport von O2 per Mail oder CHat nachfragen, was daraus geworden ist. Hier bei inside-sim.de haben wir keinen Zugriff auf die Kundendaten und können daher dazu auch nichts sagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.